Mikado - Radio für Kinder

"Wie war das damals mit der Nachkriegszeit?"

Sonntag, 19. November 2017, 14:05 bis 15:00 Uhr, NDR Info

Schüler sind in der Nachkriegszeit auf dem Weg zur Schule © NDR

Mikado Radiofeature: Nachkriegszeit

NDR Info - Mikado -

Wir blicken 70 Jahren zurück: Deutschland hatte damals gerade den Zweiten Weltkrieg verloren. Die Städte lagen in Trümmern, Millionen Menschen waren auf der Flucht. Ein Feature für Kinder.

4,5 bei 4 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Ein Feature für Kinder von Katja Eßbach

Bild vergrößern
Nach dem Zweiten Weltkrieg waren die deutschen Städte Trümmerlandschaften - und wurden wieder neu aufgebaut!

Vor 70 Jahren waren die deutschen Städte Trümmerlandschaften und Millionen Menschen in ganz Europa waren auf der Flucht. Deutschland hatte den Zweiten Weltkrieg verloren und wurde seit 1945 von den vier Siegermächten Sowjetunion, Großbritannien, Frankreich und den USA besetzt. Aber was bedeutete das eigentlich für die Menschen damals? Wie schwer war das Leben in den zerstörten Städten? Und wer hat dabei geholfen, die Trümmer wegzuräumen und neue Häuser zu bauen?

Von Schwarzmarkt und Hamstern zum Wirtschaftswunder

Mikado-Reporterin Katja Eßbach hat darüber mit den Menschen gesprochen, die diese Zeit selbst miterlebt haben. Außerdem geht es um Geld, das den Namen einer amerikanischen Zigarette trug, um den Schwarzmarkt, ums Hamstern und um ein Wunder, das vielen Deutschen wieder ein besseres Leben brachte. Und zwei Kinderreporterinnen haben ein Museum besucht, das zeigt, wie hart die Hausarbeit vor 70 Jahren war. Und am Ende erfahren die Kinder, warum Deutschland 40 Jahre lang in zwei Länder geteilt war.

Weitere Informationen

Buchtipp: Unterland

Kurz vor Ende des Zweiten Weltkriegs fliehen die zwölfjährige Alice und ihre Familie von der Insel Helgoland nach Hamburg. Dort leben sie im Haus einer Bekannten, die auch noch andere Flüchtlinge aufgenommen hat. mehr