Stand: 25.02.2017 00:00 Uhr

Ein Auto für mehrere Menschen

Bild vergrößern
Sich ein Auto teilen, heißt natürlich nicht, es durchzuschneiden - es nutzen einfach mehrere Menschen.

Kinder aus Barmbek: Immer mehr Leute machen beim Carsharing mit. Carsharing ist ein englisches Wort. Car bedeutet Auto und Sharing bedeutet teilen. Man kann sich dann einfach so ein Auto ausleihen und dann kann man damit rumfahren und braucht nicht sich kein eigenes Auto zu kaufen.

NDR Info Kindernachrichten: Und das machen inzwischen über 1,7 Million Menschen in Deutschland. Wenn nicht jeder ein eigenes Auto kauft, spart das natürlich Geld und in Großstädten könnten durch ein Carsharing Auto, zwanzig private Autos ersetzt werden, sagen die Carsharing-Firmen. Das ist umweltschonender. Umweltschützer sagen aber, dass es noch besser wäre, wenn die Menschen mit dem Bus, der Bahn oder dem Fahrrad fahren würden und das Auto ganz stehen ließen.

Wir haben die Kinder der vierten Klasse der Schule Genslerstraße gefragt, was man noch so sinnvoll teilen könnte?

"Musikinstrumente könnte man sich auch teilen, weil man meistens ja auch nicht jeden Tag damit spielt."

"Ich würde mit meinen Freunden Spiele teilen, weil es auch weniger Umweltverschmutzung sein würde."

"Wenn man zum Beispiel ein Buch durchgelesen hat, kann man es einem Freund ausleihen."

"Man kann ja auch Werkzeug miteinander benutzen, weil es geht ja nicht jeden Tag irgendwas kaputt."

"Man könnte sich auch einen Garten teilen."

"Ich habe zu Hause einen iPod Touch. Den teile ich mir mit meinen Eltern, weil sie auch öfter mal nach dem Wetter gucken möchten.

"Wir teilen uns im Haus einen Beamer. Zum Beispiel im Sommer gucken wir dann zusammen alle draußen Fußballspiele oder sowas ähnliches."

Dieses Thema im Programm:

NDR Info | Kindernachrichten | 25.02.2017 | 11:40 Uhr