Jazz Special

Free, Folk, Frisell

Freitag, 18. März 2016, 22:05 bis 23:00 Uhr, NDR Info

Am Mikrofon: Sarah Seidel

Aufgewachsen mit der Pop-Musik seiner Zeit

Bild vergrößern
Gitarrist Bill Frisell live bei einem Auftritt auf dem Vitoria_s Jazz Festival in Mendizorroza, Nordspanien, am 17 Juli 2013.

"Ich bin Jahrgang 1951. Natürlich schwingt bei mir die Musik mit, die ich gehört habe, als ich aufgewachsen bin. Alles ist verwoben mit populärer Musik", sagt Bill Frisell. Welches Musik-Genre auch immer, für den Gitarristen kommt alles aus einer Quelle. Bill Frisell denkt schlichtweg nicht in Kategorien wie Jazz, Rock oder Klassik. Der Amerikaner mit seinem melancholisch-verhangenen Sound hat sich in seiner Karriere schon mit allen möglichen musikalischen und künstlerischen Themen beschäftigt, auf dem neuesten Album nimmt er sich beispielsweise populäre Filmmusiken vor.

Liaison mit Country und Bluegrass

Am Berklee College Of Music in Boston war Bill Frisell zusammen mit Pat Metheny Student des legendären Jazz-Gitarristen Jim Hall. Durch erste Aufnahmen für das Plattenlabel ECM machte Bill Frisell Bekanntschaft mit Musikern wie dem Schlagzeuger Paul Motian und den Saxofonisten Jan Garbarek und Joe Lovano. Eine Inspiration war für ihn Ende der 80er Jahre die Zusammenarbeit mit dem New Yorker Saxofonisten John Zorn, in dessen Avantgarde-Noise-Band "Naked City" er damals die Möglichkeiten der E-Gitarre auslotete. Frisell gründete außerdem ein eigenes Trio mit Kermit Driscoll und Joey Baron, das bis Mitte der 90er Jahre Bestand hatte. Country-, Bluegrass-, sowie Funk- und Brasil-Elemente wurden Bestandteile seiner Musik.

Signifikanter Klang

Bill Frisell hat in seiner Karriere nicht nur mit Jazz-, sondern auch mit Pop- und Rock-Musikern zusammen gearbeitet - darunter Elvis Costello, Burt Bacharach, Rickie Lee Jones und Suzanne Vega. Für diverse Filme hat er Musiken geschrieben. Eines seiner Projekte beschäftigt sich auf musikalische Weise mit dem amerikanischen Fotografen "Disfarmer", der in den 20er, 30er und 40er Jahren eindrucksvolle Schwarz-Weiß-Porträts im ländlichen Amerika machte. 2013 traf er beim Hamburger Überjazz-Festival auf die NDR Bigband. Bill Frisell - ein Musiker, dessen signifikanter Klang ihn zu einem der stilbildenden Gitarristen der heutigen Zeit macht. Am 18. März 2016 feiert er seinen 65. Geburtstag.

NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: http://www.ndr.de/info/sendungen/jazz/Jazz-Special,sendung481838.html