Jazz Special

Der Pianist Michael Wollny

Freitag, 08. Januar 2016, 22:05 bis 23:00 Uhr , NDR Info

Eine Sendung von Heti Brunzel

"Es ist ja das Schöne beim Musikmachen, dass man nicht denkt. Es passiert einfach mit einem." Michael Wollny wurde 1978 in Schweinfurt geboren. Schon früh begann er eine musikalische Ausbildung an Klavier und Violine. Später war er Mitglied im Bundesjugendjazzorchester, studierte Musik schon während seiner Schulzeit und nach dem Abitur absolvierte er an der Hochschule für Musik in Würzburg ein Studium. 2005 erschien seine erste CD mit dem Trio [em] mit zwei Künstlern seiner Generation, mit der Bassistin Eva Kruse und dem Schlagzeuger Eric Schaefer. Seit 2006 gibt Michael Wollny auch Solokonzerte.

Bild vergrößern
Pianist Michael Wollny gelang mit seinem Album "Weltentraum" der Sprung in die Popcharts.
Vielfältige Begegnungen

Ein Credo des heute 37-jährigen Pianisten lautet: "Mit möglichst freiem Kopf möglichst viele Begegnungen stattfinden zu lassen." Und das tut er. Seit ungefähr zehn Jahren spielt er im Duo mit dem 46 Jahre älteren Saxofonisten Heinz Sauer, seine Duo-Konzerte mit dem Posaunisten Nils Landgren sind ein Erlebnis, wie auch sein Spiel mit dem Pianisten Joachim Kühn und seine Auftritte mit seinem Trio. Michael Wollny wurde mit vielen Preisen ausgezeichnet. Bereits 2010 erhielt er den ECHO JAZZ als bester nationaler Pianist. 2015 gewann er den ECHO Jazz sowohl mit seinem Trio als auch als Solist. Michael Wollny lebt in Leipzig. An der Hochschule für Musik und Theater "Felix Mendelssohn Bartholdy" Leipzig hat der 37-Jährige in der Fachrichtung Jazz und Popularmusik eine Professur.

NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: http://www.ndr.de/info/sendungen/jazz/Jazz-Special,sendung455746.html