Stand: 11.08.2017 14:06 Uhr

Jazz Album der Woche: "Hudson"

Hudson
von Jack DeJohnette, John Scofield, John Medeski und Larry Grenadier
Vorgestellt von Mauretta Heinzelmann
Bild vergrößern
Die Musiker der Gruppe "Hudson" sind: Jack DeJohnette (Drums), Larry Grenadier (Bass), John Medeski (Keys) und John Scofield (Guitar).

Im Hudson Valley gibt es idyllische Natur und kreative Energie. Dort liegt das legendäre Woodstock, hier leben Jack DeJohnette, John Scofield, John Medeski und Larry Grenadier, wenn sie nicht gerade international auf Tour sind. An den Ufern des Hudsons erholen sich die vier sehr unterschiedlichen Musiker vom urbanen Nachtleben, in dem der Jazz normalerweise gedeiht. Zwischen Bäumen, Wasser und Himmel wachsen hier Kompositionen, die Seele baumelt, atmet auf und brütet neue Ideen aus. Dies gibt der Musik sonnige Stimmungen, aber auch eine Tiefe und Wildheit, die dieses Album zu einem der Meisterstücke des Jahres macht.

Wilder und sonniger Garten der Klänge

Jack DeJohnette, John Scofield, John Medeski und Larry Grenadier sind stilistisch unterschiedlich geprägt und gestalten die diversen Stücke sehr eigen. Swing, American Folk Song, Indianische Gesänge, Free Sounds, Joni Mitchells Song "Woodstock": Letzterer ist das Schlüsselstück des Albums: "We want to go back to the Garden", Jonis Text fehlt und ist doch immanent. Die Ideale von Love, Peace und Happiness sind nicht überholt, sondern dienen zum Wiederaufgriff einer Bewegung, die mit neuem Bewusstsein aufgeladen heute wichtiger ist denn je.

Hudson

Genre:
Jazz
Label:
Motéma
Veröffentlichungsdatum:
18.08.2017
Preis:
(unverbindlich) 13,99 €

Dieses Thema im Programm:

NDR Info | Play Jazz! | 14.08.2017 | 22:05 Uhr

NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: http://www.ndr.de/info/sendungen/jazz/Album-der-Woche-Hudson,hudson120.html