Sendedatum: 29.08.2016 22:05 Uhr

Brücken schlagen

A Love Supreme/Universal Tone
von Ka Ma Quartett 
Vorgestellt von Michael Laages
Bild vergrößern
Das Ka Ma Quartett (ehemals Katharina Maschmeyer Quartet) hat sich mit seinem Stilmix aus modern Jazz, Funk und Rock einen Namen gemacht.

Wenige Jazz-Produktionen gibt's, die tatsächlich "Geschichte gemacht" haben. Unbedingt dazu gehört "A Love Supreme", die 1965 erstmals veröffentlichte Suite mit John Coltranes damaligem Quartett. Sie öffnete die Tore für ganz neue Horizonte der Jazzmusik. Jetzt, 50 Jahre und ein bisschen später, nutzt die Osnabrücker Saxofonistin Katharina Maschmeyer das historische Material als Ausganspunkt für eine sehr spezielle Hommage, einen "Tribute to John Coltrane".

Offene Formen

Wobei es natürlich beim bloßen Nachspielen nicht bleiben sollte… Gitarrist und Bassist Nils Pollheide vor allem treibt die fundamental offenen, von wenig kompositorischer Struktur bestimmten Formen in den vier berühmten Sätzen dieser legendären Suite ("Acknowledgement", "Resolution", "Pursuance" und "Psalm") in Klang-Welten weit jenseits des ursprünglichen Sounds. Zu spüren ist, wie intensiv etwa John McLaughlin und Carlos Santana das Coltrane-Erlebnis verarbeitet haben. Und Keyboarder Philipp Rüttgers kreiert ebenfalls ganz andere Zeitgenossenschaft als ehedem McCoy Tyner. Neben Schlagzeuger Jens Otto stößt Perkussionist (und Pianist!) Nippi Noya zum "KaMa"-Quartett. Mit den eigenen Kompositionen von ihm und Pollheide sowie Pharoah Sanders‘ klassischem Jazz-Mantra "The Creator has a Masterplan" werden Brücken aus Coltranes Zeit herüber ins Heute geschlagen.

Jazz-Geist von heute

Wie viel spirituelle Durchdringung der Jazz-Geist von heute tatsächlich noch verträgt, wird jeder und jede selbst entscheiden. Katharina Maschmeyers lädt ein, genau darüber nachzudenken. Ihr Quartett geht in dieser sehr besonderen Coltrane-Hommage den Weg zurück in die Geschichte und dann wieder über 50 Jahre bis in die Gegenwart. Es macht Spaß, dem Ensemble auf diesem Weg zu folgen.

A Love Supreme/Universal Tone

Genre:
Jazz
Label:
Neuklang
Veröffentlichungsdatum:
26.08.2016
Preis:
17,99 (unverbindlich) €

Dieses Thema im Programm:

NDR Info | Play Jazz! | 29.08.2016 | 22:05 Uhr