Die NDR Info Interviews

Die Moderatorinnen und Moderatoren von NDR Info befragen die handelnden Akteure zu den aktuellen Themen des Tages. Politiker, Fachleute oder Vertreter aus Wirtschaft, Kultur und Sport erläutern ihre Sicht der Dinge, liefern Diskussionsbeiträge oder klären auf.

06:45 min

Müller: Faire Zusammenarbeit mit Afrika nötig

24.02.2017 13:45 Uhr

Einen "Marshall-Plan" für Afrika will Bundesentwicklungsminister Gerd Müller (CSU) umsetzen. "Wir müssen endlich begreifen, dass Afrika nicht einfach ausgebeutet werden kann", so der Minister. Audio (06:45 min)

Türkische Gemeinde gegen Erdogans Präsidialsystem

24.02.2017 07:08 Uhr

Die Türkische Gemeinde in Deutschland startet eine Kampagne gegen das von Erdogan geplante Präsidialsystem. Der Vorsitzende Sofuoglu sagte auf NDR Info, man werbe für ein "Nein". mehr

04:47 min

Harms: "Mein Leben wurde damals umgekrempelt"

22.02.2017 16:08 Uhr

Die EU-Politikerin Rebekka Harms (Grüne) erlebte die Geburtsstunde der Anti-AKW-Bewegung in Gorleben mit und erinnert sich daran im Interview auf NDR Info. Audio (04:47 min)

06:01 min

Endlager-Suche: Gibt's ein Happy End, Herr Töpfer?

22.02.2017 13:45 Uhr

Wie kann die Suche nach einem Atommüll-Endlager in Deutschland erfolgreich abgeschlossen werden? Fragen an Klaus Töpfer, den Vorsitzenden des Nationalen Begleitgremiums. Audio (06:01 min)

Wenzel: "Ich halte nichts von Fahrverboten"

22.02.2017 07:50 Uhr

Ein Fahrverbot für Dieselautos wie in Stuttgart soll es in Niedersachsen nicht geben. Das sagte Umweltminister Stefan Wenzel auf NDR Info. Der Bund müsse aber dringend handeln. mehr

04:34 min

Bofinger: "Agenda 2010 wird massiv überschätzt"

21.02.2017 16:08 Uhr

Nach Ansicht des Wirtschaftsweisen Peter Bofinger haben andere Faktoren als die Agenda 2010 zur wirtschaftlich guten Lage in Deutschland geführt. Das sagte auf NDR Info. Audio (04:34 min)

05:03 min

Arbeitslosengeld I: Hüther warnt vor Reform

21.02.2017 13:15 Uhr

Wirtschaftsexperte Michael Hüther hat auf NDR Info darauf hingewiesen, dass das Arbeitlosengeld I als Versicherungsleistung und nicht als Einsparmodell zu verstehen sei. Audio (05:03 min)

Clement: Schulz muss an die Bildung ran

21.02.2017 06:20 Uhr

Der ehemalige Minister Wolfgang Clement ist gegen eine Reform der Agenda 2010. SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz sollte Bildung zum Thema machen, so Clement auf NDR Info. mehr

05:19 min

Lindner: Deutschland ist erpressbar geworden

20.02.2017 13:35 Uhr

FDP-Chef Christian Lindner hat den Auftritt des türkischen Ministerpräsidenten Yildirim in Oberhausen scharf kritisiert: Deutschland habe die Kontrolle verloren, findet er. Audio (05:19 min)

04:21 min

Hardt: USA verdienen professionelle Regierung

20.02.2017 13:20 Uhr

Einen Monat ist Trump im Amt als US-Präsident. Transatlantik-Koordinator Jürgen Hardt (CDU) findet, das Land werde bisher nicht gerade professionell regiert. Audio (04:21 min)