Das Kriminalhörspiel

Rolltreppen ins Nichts

Samstag, 12. August 2017, 21:05 bis 22:00 Uhr, NDR Info

Ein Kriminalhörspiel von Hans Delbruck

Eine junge Volontärin stößt bei Ihren Recherchen auf ein Millionengrab.

Stolz führt Kultursenator Quickst eine Horde von Journalisten über seine Baustelle, die größte in Europa. Hier bauen die öffentliche Hand und ein Investor aus Hongkong Seite an Seite. "Und warum wird hier nicht gearbeitet?", fragt Lokalreporter Grimm. Quickstedt weiß es nicht und verweist auf Diplom-Ingenieur Schmidtke, doch der ist nicht vor Ort und bleibt Tage unauffindbar.

Maja Scherchen, Volontärin bei dem Museums-Bau, beobachtet, wie sich ein Chinese aus Schmidtkes Büro schleicht, kurze Zeit darauf ist es ausgeräumt. Maja und Grimm forschen nach und finden ein Millionengrab, einen gigantomanen Pfusch.

Das Hörspiel können wir leider nicht online anbieten.

Regie: Judith Lorentz
Mit Mira Partecke, Gustav Peter Wöhler, Arnd Klawitter, Barbara Philipp, Bernhard Schütz u. a.
Produktion: DKultur 2016