Das Hörspiel

Die vier Himmelsrichtungen

Sonntag, 06. März 2016, 21:05 bis 22:00 Uhr, NDR Info

Von Roland Schimmelpfennig

Bild vergrößern
Aus allen vier Himmelsrichtungen kommen die Menschen, die im gleichnamigen Hörspiel einander zum Schicksal werden.

Ein Mann aus dem Norden verunglückt mit seinem Lkw. Er lässt die Ladung im Straßengraben liegen und macht sich auf den Weg in ein besseres Leben. Ein anderer aus dem Süden findet auf dem Weg zur Arbeit die liegengebliebenen Kartons und hofft, mithilfe der bunten Modellierballons, die er darin entdeckt, sein Glück als Kleinkünstler zu finden.

Beide verlieben sich in die junge Frau mit den Schlangenhaaren, die begleitet wird vom Wind aus dem Westen. Nur Madame Oiseau, die Wahrsagerin, die aus dem Osten kam, weiß, dass sie einander zum Schicksal werden.

Mit Ulrich Noethen, Elisabeth Trissenaar, Anja Schneider, Bernhard Schütz

Komposition: Michael Rappold
Regie: Stefan Kanis
Produktion: MDR 2014
Länge: 51 Minuten

Das Hörspiel können Sie nach Sendung an dieser Stelle und in der NDR Mediathek sieben Tage nachhören.