Das Kriminalhörspiel

ARD Radio Tatort: Dead Link

Samstag, 16. Januar 2016, 21:05 bis 22:00 Uhr , NDR Info

Von Dirk Schmidt

Sönke Möhring (rechts) leiht dem Ermittler Latotzke seine Stimme. Uwe Ochsenknecht spricht seinen Kollegen Scholz.

Die "Task Force Hamm" gilt nicht gerade als die Speerspitze nordrhein-westfälischer Verbrechensaufklärung - und verblüfft trotzdem mit überraschenden Erfolgen. Da Latotzke eine gute Beurteilung braucht (er hofft sehnsüchtig auf eine Beförderung und damit auf mehr Geld), wird ihm ein heikler Fall anvertraut: ein Mordopfer, von dem man nicht viel mehr hat als einen beschädigten Computer. Der lässt sich soweit regenerieren, dass man die Internet-Gewohnheiten des Ermordeten erkennt. Latotzke stößt auf üble Beiträge in diversen Foren. Aber lässt sich daraus ein Motiv stricken?

Mit Uwe Ochsenknecht, Matthias Leja, Sönke Möhring, Hans Peter Hallwachs u.a.

Komposition: Rainer Quade
Regie: Claudia Johanna Leist
Produktion: WDR 2016
Länge: 55 Minuten

Den ARD Radio Tatort "Dead Link" finden Sie ab dem 13. Januar 2016 (21 Uhr) auf radiotatort.ARD.de für ein Jahr zum Nachhören und Herunterladen.

Weitere Informationen
Link

ARD Radio Tatort

Jeden Monat knistert der Äther, wenn neun ARD-Radiosender zum Kriminalhörspiel "Radio Tatort" einladen. Die kniffligen Fälle der Ermittler werden im Web multimedial aufbereitet. extern