Das Hörspiel

Bekenntnisse des Hochstaplers Felix Krull (2/2)

Sonntag, 03. Januar 2016, 21:05 bis 22:21 Uhr, NDR Info

Nach dem gleichnamigen Roman von Thomas Mann

Regisseur Sven Stricker (li.), Friederike Kempter als Zouzou und Barnaby Metschurat als Felix Krull.

Er ist Thomas Manns populärstes Werk: der 1954 publizierte Schelmenroman "Bekenntnisse des Hochstaplers Felix Krull". Im Mittelpunkt steht ein cleverer Betrüger, ein raffinierter Simulant, der eine kriminelle Karriere aufs Parkett legt, von der so mancher nur träumen kann. Und deren Höhepunkt der Identitätstausch mit einem echten Marquis ist. Der Schein dominiert das Sein. Felix Krull ist der wahre Vorreiter der heutigen Fake-Kultur.

Mit Barnaby Metschurat, Friederike Kempter, Peter Fricke, Teresa Harder, Konstantin Graudus, Hans Löw u. v. a.

Komposition: Jan-Peter Pflug
Hörspielbearbeitung und Regie: Sven Stricker
Produktion: NDR 2008 | 75 Min.

Den ersten Teil des Hörspiels senden wir am 27. Dezember um 21 Uhr.