Das Hörspiel

Abschiedsgeschenk

Sonntag, 29. Januar 2017, 21:05 bis 22:00 Uhr, NDR Info

Bildmontage: Ein Schloss mit Kette vor Euroscheinen und Münzen. © Fotolia.com Fotograf: caldera

Abschiedsgeschenk

NDR Info - Hörspiel -

Im Jahr 2040 kassiert jeder alte Mensch, der freiwillig aus dem Leben scheidet, eine Prämie - nebst feinstem Abschiedscocktail in einer Sterbeklinik. Ein verlockendes Angebot?

4,33 bei 18 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Download

Ein Hörspiel von Gert Roland Stiepel

Bild vergrößern
Das Hörspiel "Abschiedsgeschenk" wirft einen Blick in die gar nicht mehr so ferne Zukunft.

Deutschland im Jahr 2040: Es herrscht demografischer Notstand. Der alte Mensch ist zum unzumutbaren Kostenfaktor geworden. Dem Gesundheitssystem droht der Kollaps. Der Staat erlässt ein Abschiedsgesetz, die Kassen versprechen all jenen eine Prämie, die freiwillig aus dem Leben scheiden.

Das Geschäft mit dem Tod blüht. Kommerziell geführte Sterbekliniken, die sich als innovative Start-ups verstehen, versprechen ein sorgenfreies, glückliches, in jedem Fall ein würdiges Ableben. Nur so mancher Abschiedskandidat entdeckt plötzlich die Lust am Dasein.

Das Hörspiel "Abschiedsgeschenk" wurde für den Hörspielpreis der Kriegsblinden 2014 nominiert.

Das Hörspiel können Sie nach der Sendung an dieser Stelle und in der NDR Mediathek ein Jahr lang nachhören und herunterladen.

Regie: Christoph Dietrich
Mit Klaus Manchen, Monika Lennartz, Reiner Schöne, Dieter Mann, Friedhelm Ptok, Alexandra Sydow, Nadine de Zanet u.a.
Produktion: NDR 2013