Forum am Sonntag

Das Drama der Entscheidung

Sonntag, 09. April 2017, 06:05 bis 06:30 Uhr, NDR Info

Ein Arzt führt bei einer jungen Frau einen Ultraschall durch. © NDR

Das Drama der Entscheidung

NDR Info -

Wenn Eltern erfahren, dass ihr Kind behindert zur Welt kommen wird, müssen sie eine Entscheidung treffen. Haben sie die Kraft, dieses Kind großzuziehen? Das Forum am Sonntag.

5 bei 5 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Download

Warum Spätabtreibung ein Tabuthema bleibt
Von Karin Dzionara

Bild vergrößern
Gewollt oder ungewollt? Ultraschallaufnahme eines Fötus.

Die Diagnose ist ein Schock: Wenn Eltern erfahren, dass ihr Kind behindert zur Welt kommen wird, sollen sie eine Entscheidung treffen. Haben sie die Kraft, dieses Kind großzuziehen? Was bedeutet das für die Geschwister, für die Familie, für das eigene Leben? Wie gehen Mediziner, Beratungsstellen oder auch kirchliche Krankenhäuser mit diesem Thema um? Mit ihrem Film "24 Wochen", der im Herbst 2016 in die Kinos kam, hat die junge Filmemacherin Anne Zorah Berrached das Tabu Spätabtreibung in den Fokus gerückt. Als die werdenden Eltern erfahren, dass ihr Kind ein Down-Syndrom haben wird, entscheiden sie sich zunächst dafür, das Baby zu bekommen. Auch, als sie dabei auf Unverständnis im Freundeskreis stoßen. Doch später stellt sich heraus, dass das Kind auch noch einen schweren Herzfehler hat. Dieses Schicksal will die Mutter ihrem Kind - und auch sich selbst nicht zumuten. Sie entschließt sich zum Abbruch.

Richtig oder falsch?

Bild vergrößern
Der Film "24 Wochen" mit der Schauspielerin Julia Jentsch stellt sich dem Thema Spätabtreibung.

Die junge Regisseurin Anne Zorah Berrached setzt diesen Konflikt schonungslos in Szene: "Ich glaube, wenn man dann vor so einer Entscheidung steht, wie wir sie in unserem Film zeigen, geht es darum, dass die Familien aufgefangen werden, dass sie gewisse Dinge an die Hand bekommen, die ihnen helfen bei so einer Entscheidung." Die Mutter, eine bekannte Kabarettistin, stellt sich am Ende des Films ihrem Publikum: "Ich wollte, dass der Film genau das bewirkt, dass wir über das Thema reden, dass sie rausgeht und sagt: Ich habe mein Kind abgetrieben. Ich weiß nicht, ob es richtig oder falsch war, vielleicht war es ja ein bisschen beides."

Downloads
147 KB

Das Drama der Entscheidung

09.04.2017 06:05 Uhr

Das Manuskript der NDR Info Sendung Forum am Sonntag "Das Drama der Entscheidung - Warum Spätabtreibung ein Tabuthema bleibt " als PDF. Download (147 KB)