Archiv

Die Reportage

"Die Reportage" - das ist eine halbe Stunde, die ganz nah dran ist an Menschen, Orten und Initiativen im Norden. Besondere Arbeitsbereiche, regionale Eigenarten oder ungewöhnliche Aktionen haben hier ihren Platz. Aber auch Aktivitäten in Gemeinden und Vereinen, kommunale Entwicklungen, neue Unternehmen.

Eine akustische Nahaufnahme mit viel Atmosphäre, Tönen und Worten: Radio zum Dabeisein und Miterleben.

Die Heimat in Gefahr

22.01.2017 06:30 Uhr

Das Ledigenheim in der Rehhoffstraße ist das letzte seiner Art in Hamburg und eines von zwei Ledigenheimen in ganz Deutschland. Eine Initiative versucht diese Form des Wohnraums zu erhalten. mehr

Die Kirche mittendrin

15.01.2017 06:30 Uhr

Wie kann Kirche dazu beitragen, dass Junge und Alte gerne in ihrem Stadtteil leben? Menschen aus Hamburg Winterhude erzählen, was sich durch das Quartiersentwicklungsprojekt Q8 verändert hat. mehr

Vom Millionengrab zum Wahrzeichen

08.01.2017 06:30 Uhr

Die Elbphilharmonie war für Hamburg lange wie ein Klotz am Bein, ein Synonym für Versagen und ein Makel. Doch kurz vor der Eröffnung haben sich viele Hamburger neu in die Elbphilharmonie verliebt. mehr

Helfen trotz Handicap

01.01.2017 06:30 Uhr

Anderen Menschen zu helfen, tut der Seele gut. Das geht auch Menschen mit Behinderung so. Die Sendung stellt Menschen in barrierefreien Ehrenämtern vor. mehr

"Gott erhalts" - Die neue Lust am Bier

31.12.2016 19:20 Uhr

Bier-Sommeliers definieren den Gerstensaft anhand des Duftes, der Optik und des Geschmacks und veredeln ihn so zum Kulturgetränk. Die Reportage über die neue Lust auf Bier. mehr

Hüter der Herde

26.12.2016 06:30 Uhr

In der Weihnachtsgeschichte erfahren die Schafhirten als erste von der Geburt des Christkindes. Auch rund 2000 Jahre später sind Wanderschäfer mit ihren Tieren unterwegs. mehr