Die Reportage

Ladyguards

Sonntag, 19. November 2017, 06:30 bis 07:00 Uhr, NDR Info

Nahaufnahme einer Schusswaffe in der Hand einer Frau - Sepiaton © panthermedia Fotograf: Franz Roth

Ladyguards: Die etwas andere Sicherheitsfirma

NDR Info -

Gracia-Patricia Walters leitet eine Sicherheitsfirma mit weiblichen Bodyguards. Ihre Erfahrung: Frauen strahlen mehr Ruhe aus und wirken deeskalierend.

5 bei 6 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Download

Unterwegs mit einer etwas anderen Sicherheitsfirma
Von Sven Ahnert

Man sieht sie im Fernsehen, bei Großveranstaltungen und wenn die Prominenz im Blitzlichtgewitter in der Öffentlichkeit auftaucht: Leibwächter oder neudeutsch Bodyguards sind allgegenwärtig. Auch die Klischees. Harte Männer, kaugummikauend, mit Sonnenbrillen, Knopf im Ohr und der maskulinen Präsens cooler Bodyguards liefern martialische Bilder. Es geht auch anders, eine Spur diskreter und: erfolgversprechender. Gracia-Patricia Walters, ehemalige Polizistin, leitet eine Sicherheitsfirma in Ratzeburg. Sie setzt auf gemischte Teams. Frauen strahlen mehr Ruhe aus, werden oftmals unterschätzt und wirken in brenzligen Situationen deeskalierend. "Das hat sich bewährt und bietet unschätzbare Vorteile im Security-Geschäft", erzählt die Sicherheitsexpertin.

Männer und Frauen arbeiten auf Augenhöhe

Bild vergrößern
Ladyguards schützen andere Frauen vor zudringlichen Männern, Stalkern und gewalttätigen Übergriffen.

Sie schützen andere Frauen vor zudringlichen Männern, Stalkern und gewalttätigen Übergriffen oder begleiten sehr wohlhabende Frauen auf ihren Shopping-Touren. Ein breites Spektrum - und eine Marktlücke: "Den Begriff haben wir uns schützen lassen, dass es für mich halt einfach daraus entstanden, dass wir Ladys sind und dass wir trotzdem ein "Guard" sind - ein weiblicher Sicherheitsmensch. Ladyguards gibt es nur bei uns und dadurch haben wir den Begriff in die Gesellschaft mit reingebracht."

Ob Männer, ob Frauen, alle Mitarbeiter beherrschen hier Selbstverteidigungstechniken, sind versierte Schützen und - was am wichtigsten ist: Männer und Frauen arbeiten auf Augenhöhe. Das ist in der Branche nicht selbstverständlich, weiß Dörte Lehmann, die rechte Hand von Frau Walters in der Sicherheitsfirma in Ratzeburg. Man respektiert sich und kennt keine Mann/Frau-Probleme: "Hier bei uns nicht, weil die sind mit uns aufgewachsen. Für andere Sicherheitsdienste ist es natürlich anders. Die gucken schon mal: Ziemlich viele Frauen vor Ort. Aber ich denke, wer mit uns gearbeitet hat oder wer uns gesehen hat, der wird uns auch respektieren."

Die Reportage begleitet Ladyguards zwischen routiniertem Alltag und hartem Einsatz.

NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/info/sendungen/die_reportage/Ladyguards,sendung693962.html