Die Reportage

Expedition in die Unterwelt

Sonntag, 08. Oktober 2017, 06:30 bis 07:00 Uhr, NDR Info

Treppe in der Kanalisation Hamburg © Silke Lahmann-Lammert Fotograf: Silke Lahmann-Lammert

Im Labyrinth der Hamburger Kanalisation

NDR Info -

Wer heute in die Hamburger Kanalisation hinabsteigt, stößt auf Pionierbauten aus dem 19. Jahrhundert, aber auch auf hochmoderne Technologie. Die NDR Info Reportage.

0 bei 0 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Download

Im Labyrinth der Hamburger Kanalisation
Von Silke Lahmann-Lammert

Wir wundern uns nicht mehr darüber, dass unser Duschwasser im Abfluss versinkt oder die Toilette auf Knopfdruck unsere Fäkalien verschwinden lässt. Dabei liegt die Zeit der Waschschüsseln und Plumpsklos noch gar nicht so lange zurück. Hamburg bekam Mitte des 19. Jahrhunderts als erste Stadt auf dem europäischen Kontinent eine kommunale Kanalisation. Der britische Ingenieur William Lindley ersann ein unterirdisches Röhrensystem, in dem die Abwässer - zusammen mit dem Regen - in die Elbe flossen.

Expedition in die Unterwelt

Wer heute ins Labyrinth der Siele hinabsteigt, wird noch immer auf Lindleys Pionierbauten stoßen - aber auch auf hochmoderne Technologie: Auf Großbaustellen mehr als 20 Meter unter Hamburgs Straßen wird das veraltete Kanalnetz umgerüstet für die Herausforderungen des 21. Jahrhunderts.

Weitere Informationen
02:28

Unterwelten: Ausflug in die Kanalisation

28.04.2017 19:30 Uhr
Hamburg Journal

Über 1.000 Kilometer Mischwassersiele befinden sich unter den Straßen und Parks von Hamburg. NDR Moderator Stephan Hensel war auf Erkundungstour in Hamburgs Unterwelten. Video (02:28 min)