Die Reportage

"Unsere Beata"

Freitag, 01. Mai 2015, 06:30 bis 07:00 Uhr

Polnische Altenpflegerinnen- rund um die Uhr im Dienst
Von Reiner Scholz

Aufstehen, anziehen, essen, Halma spielen - Beata ist pausenlos im Einsatz. Sie kommt aus Polen und pflegt im Wechsel mit einer polnischen Freundin ein deutsches Rentnerehepaar: 24 Stunden am Tag, jeweils sechs Wochen hintereinander. Obwohl es eigentlich ein Arbeitsverhältnis ist, wünschen die Rentner, dass Beata Teil der Familie ist, sich mit ihnen die Zeit vertreibt mit Fernsehen und Gesellschaftsspielen.

Halma gehört zum festen Ritual

Beata, Ilona, Renata, Anna - viele tausend Polinnen arbeiten als Pflegekraft in deutschen Haushalten. Die 58-jährige Grazyna ist eine von ihnen. Fünfeinhalb Wochen hatte die Frau jetzt Dienst bei Elli und Walter Kamphausen, die eigentlich anders heißen. Beide sind 94 Jahre alt. Walter war Ingenieur, Elli Hausfrau. Walter sitzt am Tag überwiegend im Sessel, guckt aus dem Fenster. Seine Frau Elli liegt im Nachbarzimmer, sie ist dement. Zum festen Ritual gehört Halma. Es ist das Lieblingsspiel von Elli, die dann immer ganz munter wird. Nach dem Mittagessen werden die Steine herausgeholt. Drei Spiele sind das mindeste. Und Grazyna muss natürlich mitspielen. Sie, die in der Nähe von Danzig wohnt, arbeitet jetzt seit acht Jahren in Deutschland: "Sprechen ist schwierig. Aber psychisch ist es auch schwierig. Die Familie ist ganz weit weg, bleibt in Polen. Ich bin ganz alleine."

Pflegenotstand mindern

Die polnische Pflegerin ist eine von geschätzt etwa 100.000 Polinnen, die derzeit in Deutschland ihr Geld verdienen und den Pflegenotstand mindern. Es sind oft ältere Frauen, die häufig nicht in der Pflege ausgebildet sind. Ihr Einkommen liegt bei etwa 1200 Euro im Monat, wobei sich ihre Arbeit in einer rechtlichen Grauzone vollzieht. Wenn alles gut läuft, fühlen sich die Pflegerinnen wertgeschätzt und die älteren Menschen gut umsorgt. Man findet aber auch Anmaßung und Ausbeutung in diesem sensiblen häuslichen Bereich, der sich öffentlichen Blicken entzieht.

NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: http://www.ndr.de/info/sendungen/die_reportage/Die-Reportage,sendung353520.html