Das Forum

Energieversorgung in der Ukraine

Mittwoch, 22. April 2015, 20:30 bis 20:50 Uhr

Ein Feature von Birgit Wetzel

Bild vergrößern
Etwa ein Drittel ihres Gasbedarfs kaufen die EU-Staaten in Russland. Die Hälfte davon fließt über die Ukraine in den Westen.

Der Konflikt mit Russland stellt die Energieversorgung in der Ukraine auf eine harte Probe: Die Kohlelieferungen aus der Ostukraine bleiben aus, denn die Gruben dort sind durch russische Truppen vom Rest des Landes abgeschnitten. Gleichzeitig ist das Land von Gaslieferungen aus Russland abhängig, die sich Moskau teuer bezahlen lässt.

Viele Experten in der Ukraine setzen auf stärkere wirtschaftliche Verbindungen in die EU. Und sie hoffen auf Unterstützung aus Deutschland, vor allem, was technische Neuerungen auf dem Energiesektor angeht.