Das Feature

das ARD radiofeature: Terrorwarnung

Sonntag, 26. Februar 2017, 11:05 bis 12:00 Uhr, NDR Info

Ein Islamist sitzt wegen Angriffen auf Polizisten auf der Anklagebank. © dpa / picture-alliance

Das ARD radiofeature: Terrorwarnung

NDR Info - Das Feature -

Mit welchen Mitteln rekrutiert der IS junge Kämpfer in Europa? Das ARD radiofeature analysiert, wie Radikalisierung erkannt und Terroristen gestoppt werden können.

4,67 bei 6 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Download

Über IS-Rückkehrer und die Grenzen der Sicherheit
Von Tom Schimmeck
NDR 2017

Tausende junger Männer und Frauen aus Europa hat der "Islamische Staat" zum Kampf in den Nahen Osten gelockt, über 800 davon aus Deutschland. Viele sind schon zurückgekehrt, manche kriegstrainiert und -entschlossen, andere desillusioniert oder schwer traumatisiert. Die deutsche Gesellschaft und ihre Behörden haben ein massives Problem: Wie verhindert man die Radikalisierung junger Menschen? Wie erkennt und stoppt man Terroristen? Das Feature sucht in den Lebensgeschichten junger Kriegerinnen und Krieger nach Auslösern und Motiven. Es betrachtet Propaganda und Idole des Terrors - und die Methoden und Chancen der Präventionsarbeit. Die Zahl sogenannter "Gefährder" wird vom Bundeskriminalamt auf etwa 500 Personen geschätzt. Allein für deren lückenlose Überwachung bräuchte die Polizei Tausende Beamte.

Links
Link

Das ARD radiofeature

"Hören, was dahinter steckt": Hier geht's zur Internetseite des ARD radiofeatures. Sie finden hier viele weitere Informationen, unter anderem das Feature zum Nachhören. extern

NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: http://www.ndr.de/info/sendungen/das_feature/Terrorwarnung,sendung607026.html