Das Feature

das ARD Radiofeature: Schwer behindert

Sonntag, 30. Oktober 2016, 11:05 bis 12:00 Uhr, NDR Info Spezial

Ein Mann sitzt in einem Rollstuhl an seinem Büro-Arbeitsplatz. © NDR/picture alliance Fotograf: picture alliance

das ARD radiofeature Schwer behindert

NDR Info - Das Feature -

Hoch qualifiziert und engagiert und trotzdem kein Job. Die Arbeitslosigkeit von Schwerbehinderten bleibt hoch. Viele Betriebe zahlen lieber Ausgleichsabgaben. Das ARD radiofeature zum Nachhören.

bei Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Download

Ein Feature über hoch qualifizierte Menschen
Von Charly Kowalczyk
SR 2016

Bild vergrößern
Marie Gronwald hat Germanistik studiert, spricht Englisch und Spanisch – doch einen bezahlten Job findet sie nicht.

Die Arbeitslosigkeit von Schwerbehinderten bleibt hoch, obwohl sich die Lage am Arbeitsmarkt insgesamt verbessert und Unternehmen über Fachkräftemangel klagen. Doch ein Viertel aller beschäftigungspflichtigen Betriebe weigert sich, Menschen mit Behinderungen einzustellen und zahlt stattdessen lieber die vom Gesetzgeber verordneten Ausgleichabgaben. In Bewerbungsverfahren, besonders für Stellen in Leitungsfunktionen, werden Behinderte häufig ausgebremst.

Qualifiziert, leistungsbereit, aufstiegswillig - und chancenlos

Bild vergrößern
Rainer Söntgerath hat MS und traut sich einen 30 Stunden-Job zu.

Immer wieder vermitteln Arbeitsagenturen und Jobcenter hoch qualifizierte Schwerbehinderte allenfalls an Behinderteneinrichtungen oder in Computerkurse, nicht jedoch auf Stellen, die ihren Fähigkeiten entsprechen. Und dies obwohl Deutschland 2007 als einer der ersten Staaten die UN-Behindertenrechtskonvention unterzeichnet hat, die Diskriminierung von Menschen mit Behinderungen, auch im Arbeitsleben, verbietet.

Weitere Informationen

Themenwoche "Zukunft der Arbeit" im NDR

Die "Zukunft der Arbeit" war das Thema der ARD-Themenwoche 2016. Auch der NDR hat sich mit den unterschiedlichen Aspekten von Digitalisierung und Globalisierung beschäftigt. mehr

Links
Link

Das ARD radiofeature

"Hören, was dahinter steckt": Hier geht's zur Internetseite des ARD radiofeatures. Sie finden hier viele weitere Informationen, unter anderem das Feature zum Nachhören. extern