Bildungsreport

Der Bildungsreport verfolgt neue Entwicklungen in Schule und Hochschule und begleitet sie kritisch. Schwerpunkt der Beiträge ist Norddeutschland.

Auf NDR Info ist die 30-minütige Sendung alle vier Wochen zu hören. Jeweils am Sonnabend um 19.20 Uhr und am Sonntag um 12.30 Uhr. Moderiert wird der Bildungsreport von Kathrin Erdmann.

Die Themen der Sendung am 13./14. Mai 2017

In manchen Bundesländern kommt die Polizei, einige sperren die Schülerinnen und Schüler sogar ein, andere wiederum führen nicht einmal eine Statistik. Der Umgang mit Schulschwänzern ist in Deutschland ein Sinnbild für die zerfaserte Bildungspolitik in diesem Land. Auch wenn die Zahl von Schwänzern insgesamt im einstelligen unteren Prozentbereich liegt, ist jeder Fall einer zu viel, denn wer unentschuldigt fehlt, schafft oft auch keinen Abschluss.
In einer Spezialsendung widmet sich der Bildungsreport ganz diesem Thema.

  • Ein 7-Punkte-Plan gegen Absentismus - Mecklenburg-Vorpommerns langer Plan
  • Mehr Vernetzung statt Einzelkämpfertum - was die Bildungsministerin Birgit Hesse dazu plant, erzählt sie im Gespräch
  • Wenn das Bußgeld kommt, ist alles zu spät - Hamburg setzt auf frühes Eingreifen und persönliche Ansprache
  • Keine Statistik, aber ein Vorzeigeprojekt: Das Team Wendehafen in Niedersachsen
  • Früher Schwänzer, heute Abiturient - der wunderliche Erfolg einer Berliner Schule: Filmtipp "Rebel High School"

Die nächsten Sendetermine:
+++ 10./11. Juni +++ 8./9. Juli +++ 5./6. August +++ 2./3. September +++

An den anderen Wochenenden läuft auf NDR Info

Zeitgeschichte

Die Sendung beleuchtet die Geschichte der vergangenen hundert Jahre, die Zeit der Weltkriege und Diktaturen, aber auch die deutsch-deutsche Geschichte seit 1945. mehr

Streitkräfte und Strategien

Die Reihe Streitkräfte und Strategien setzt sich kritisch mit Fragen der Sicherheits- und Militärpolitik auseinander. 14-tägig sonnabends um 19.20 und sonntags um 12.30 Uhr. mehr