Stand: 11.09.2017 16:20 Uhr

Der Horror trägt einen Namen: Elternabend

Wer Kinder hat im fraglichen Alter - der war entweder gerade oder er muss noch hin: zum Elternabend! Natürlich können Sie es wagen, dort vollkommen unvorbereitet hinzugehen. Oder Sie lesen jetzt mal ganz genau, wie es wahrscheinlich auch im Klassenraum Ihres Nachwuchses zugeht, wenn Sie auf den Stühlen dort Platz nehmen.

Eine Glosse von Ocke Bandixen, NDR Info

Bild vergrößern
Wenn die Kinder den Klassenraum verlassen haben, übernehmen beim Elternabend Mama und Papa das Kommando.

19.29 Uhr. Der Zeiger zittert nach dem Umspringen. Noch eine Minute. Die Klassenlehrerin atmet tief durch. Vier Mütter, ein Vater, wahrscheinlich ein älterer Bruder.

N'Abend. Bin ich hier richtig? Ja, herzlich willkommen. Wir fangen gleich an ... Hallo, ist das hier die 5c? Nee, die ist im anderen Trakt. Wo? Bin ich zu spät? Nein, setzen Sie sich. Hier vorne ist noch Platz.

Gedränge. Hinten. Weitere Eltern schütteln Kapuzen ab.

Wir warten noch ein bisschen, vielleicht kommen ja doch noch welche ...

Gemurmel. Möglicherweise zustimmend.

Guten Abend. N'Abend. Bin ich zu spät? Ich bin der Vater von ... Ist hier der Musikraum? Nein, der ist drüben im ... Vielleicht können wir mal anfangen. Wir wollen hier ja nicht ewig sitzen, oder? Nein, richtig. Kommen Sie ruhig nach vorne. Hier ist noch ... und ich beiße nicht. Können wir mal grundsätzlich über das Essen reden? Ich meine, der Kiosk, der bietet ja nur Mist an. Ich meine, Carla bekommt immer Wasabischnitten mit und ... Ja, herzlich willkommen. Schön, dass doch noch einige von den Eltern kommen konnten. N'Abend. Ja, guten Abend. Kommen Sie rein! Wenn Sie wollen, können Sie hier vorne ... Nein, nein. Also. Fangen wir an. Wir haben ja so einiges vor heute Abend. Stand ja schon auf der Einladung ...

Begrüßung.

Die haben wir ja wohl schon, ne?

Gelächter.

Ja, he, haben wir. Richtig. Dann die aktuelle Klassensituation. Also, Laura hat erzählt, dass Sie beim letzten Mal so unheimlich rumgeschrien haben. Können wir dazu vielleicht später ... Rumgeschrien. Darüber würde ich schon gern mal reden. Kommen wir noch zu, dann noch ... N'Abend.
Ja? Ja, nee. Wollte nicht stören. Frau Kaminkel? Nein, das ist hier die 6c. Frau Kaminkel ist drüben, in der 6b. D? Berta. Nein, Kaminkel.

Gelächter. Tür zu.

Eine Tafel auf der "Elternabend" steht.  Fotograf: imago

Das Faszinosum Elternabend

NDR Info Auf ein Wort

Wer Kinder hat im fraglichen Alter, der war entweder gerade oder muss noch hin: zum Elternabend! Ocke Bandixen hilft bei der Vorbereitung und bittet in seiner Glosse auf ein Wort.

4,8 bei 5 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Download

Also. Ich wollte mal fragen, wie das hier grundsätzlich gehandhabt wird mit dem Trinken. Paul trinkt nämlich zu wenig, sagt auch der Arzt. Und ... Gleich, ja? Also, dann haben wir noch die Termine. Die Klassenfahrt, das Weihnachtsmärchen, dazu müsste ich noch mal 4,50 Euro einsammeln. Muss das sein? Das ist aber teuer. Früher war das nicht. Kann nicht die Schule was dazugeben? Und den Tag der offenen Tür im Januar ... Also, ich mach das nicht noch mal. Das dankt einem ja keiner. Acht Stunden am Stand, jetzt können mal die anderen. Nee, nee. Frau Meusel. Ich bin die Mutter von Verenise. Ja, ich weiß, Frau Meusel. Dazu kommen wir später. Genauso wie zur Wahl der Elternvertreter.

Abruptes Schweigen. Stille. Schnürsenkel werden beguckt. Hinten rechts piept ein Handy, niemand reagiert. Ein kurzgespitzter Bleistift mit Pferdemotiv rollt langsam über den Rand eines Kinderschultisches und fällt mehrfach aufkommend zu Boden.

Können Sie sich ja schon mal überlegen, ob sie vielleicht ...

Stille.

Hallo. Bin ich zu spät. Ich habe keinen Parkplatz, sind ja so viele Klassen, also Eltern. Also ... Hier vorne ist noch Platz. Streber!

Gelächter, befreites.

Also, Wasabi. Wasser. Rumgeschrien. Da würde ich schon mal gerne drüber. Und dann noch Verschiedenes. Und dann denke ich, sind wir auch gegen 21.15 Uhr durch, vielleicht 21.30 Uhr. Ich wünsche uns einen interessanten Abend.

Dieses Thema im Programm:

NDR Info | Auf ein Wort | 11.09.2017 | 18:25 Uhr