Sendedatum: 24.12.2012 20:05 Uhr

Heiligabend 2012 ging der "Gruß an Bord"

Bild vergrößern
Unzählige Seeleute weltweit verbringen die Weihnachtstage an Bord ihrer Schiffe.

Heiligabend - traditionell ist das beim Norddeutschen Rundfunk auch der Abend für die Sendung Gruß an Bord. Sie ist eine der ältesten Sendungen im deutschen Rundfunk und längst eine Institution des NDR. Nicht nur für Seemannsfamilien gehört sie zum Weihnachtsfest dazu wie die Bescherung oder der Gottesdienst. Seit nunmehr 59 Jahren - mit Unterbrechungen - wird Gruß an Bord an Heiligabend ausgestrahlt.

Drei Stunden auf Sendung

In diesem Jahr senden NDR Info und NDR 90,3 von 20.05 bis 22 Uhr und das Digitalradio NDR Info Spezial von 23 Uhr bis Mitternacht. Per Livestream im Internet können die Seeleute die Grüße jedes Jahr an Heiligabend weltweit empfangen - auf NDR Info und NDR Info Spezial. Moderiert werden die Sendungen von Annemarie Stoltenberg, Herbert Fricke und Andrea Christina Furrer.

Traditionssendung auch über Kurzwelle zu empfangen

Damit die Schiffe auf den Weltmeeren die Traditionssendung "Gruß an Bord" auch empfangen können, hat der NDR eigens für Heiligabend zusätzliche Kurzwellen-Frequenzen angemietet, über die die Sendung übertragen wird. Damit der Empfang auf den Schiffen gewährleistet werden kann, mussten für die einzelnen Seegebiete zwei Zeitfenster mit unterschiedlichen Frequenzen bereitgestellt werden.

Kurzwellen-Sendezeiten und -frequenzen
1900-2100 UTC (2000-2200 MEZ)
Gruß an Bord (Teil 1)
2100-2300 UTC (2200-2400 MEZ)
Weihnachtsgottesdienst aus St. Johannis-Harvestehude in Hamburg und Gruß an Bord (Teil 2)
Zielgebiet FrequenzFrequenz
Atlantik - Nord9.8507.335
Atlantik - West Afrika13.78011.655
Atlantik - Süd11.8409.490
Atlantik/Indischer Ozean (Südafrika)11.7209.735
Indischer Ozean - West11.8409.490
Indischer Ozean - Ost11.9659.650

Aufzeichnungen im Dezember 2012

NDR Info und NDR 90,3 hatten auch in diesem Jahr Familien eingeladen, Festtagsgrüße an ihre Angehörigen zu senden, die auf den Meeren unterwegs sind. Aufgezeichnet wurden diese Grüße in maritim-weihnachtlicher Atmosphäre am 9. Dezember in Leer und dam 16. Dezember in Hamburg.

Als Stargäste traten in Hamburg neben Michy Reincke auch Stephanie Hundertmark, Dara McNamara, das Trio "Hafennacht" und die Lars Luis Linek-Band auf.

Grüße an die Seeleute

  • Frank-Rüdiger Barkmann, Werther in Westfalen

    Meine Marinezeit verbrachte ich in den 60er-Jahren an Bord von "Zerstörer 2". So kann ich immer noch nachvollziehen, wie es ist, am Weihnachtsabend nicht zu Hause zu sein. Schon damals gab es bei uns keinen Heiligabend ohne "Gruß an Bord", und diese schöne Tradition ist bis heute erhalten geblieben. Ihnen allen, den Verantwortlichen dieser Sendung und den Seeleuten in aller Welt von Herzen ein gesegnetes Fest sowie Gesundheit und Gottes reichen Segen für das neue Jahr.

  • Dieses Thema im Programm:

    NDR Info | 24.12.2012 | 20:05 Uhr