Streitkräfte und Strategien

Die Füße und der Schatten eines Soldaten auf sandigem Gelände © picturealliance Detailansicht des Bildes Auch Bundeswehreinsätze im Ausland werden in "Streitkräfte und Strategien" kritisch unter die Lupe genommen. Die Sendereihe "Streitkräfte und Strategien" setzt sich seit mehr als 40 Jahren kritisch mit aktuellen Fragen der Sicherheits- und Militärpolitik auseinander. Moderiert wird die Sendung von Andreas Flocken.

Zu hören ist die 30-minütige Sendung alle 14 Tage, jeweils in der geraden Woche, sonnabends um 19.20 Uhr. Wiederholung: Sonntags, 12.30 Uhr.

Die Themen der Sendung am 19./20. April 2014:

Bundeswehrreform
Koalition streitet über Nachbesserungen

Rüstungsbeschaffung
Bleibt doch alles beim Alten?

Parlamentsrecht auf dem Prüfstand
Weniger Mitsprache bei Auslandseinsätzen der Bundeswehr?

Symbolisches Mandat?
Streit um Fregatte AUGSBURG bei Chemiewaffen-Vernichtung

Hintergrund zur Sendung vom 19. April
Bundeswehr-Soldat beim Einsatz in Afghanistan. © Picture-Alliance / dpa
 

Bundestag: Weniger Mitsprache bei Auslandseinsätzen?

19.04.2014 | 19:20 Uhr

Eine Kommission prüft, ob das sogenannte Parlamentsbeteiligungsgesetz angepasst werden sollte. Linke und Grüne befürchten eine Schwächung der Parlamentsrechte. mehr

Hintergrund zur Sendung vom 5. April 2014
Eine Frau schwenkt in Balaklava eine russische Fahne. Im Hintergrund sind Soldaten zu sehen. © dpa Fotograf:  ITAR-TASS / Alexei Pavlishak)
 

Krim-Krise: Wie umgehen mit Russland?

05.04.2014 | 19:20 Uhr

Nach dem Fall der Mauer hat der Westen die Partnerschaft mit Russland gesucht. Seit der Krim-Annexion wird Russland wieder als Gegner angesehen. mehr

Hintergrund zur Sendung vom 22. März 2014
Bundesverteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) spricht nach der Verabschiedung der Einsatzkontingente der 1. Panzerdivision im Landtag in Hannover mit den betroffenen Soldaten. © NDR Fotograf: Peter Steffen
 

Chefin der Truppe - Von der Leyens 100-Tage-Bilanz

22.03.2014 | 19:20 Uhr

Die Ernennung von Ursula von der Leyen zur Verteidigungsministerin war eine echte Überraschung. Die Bundeswehr ist für die CDU-Politikerin politisches Neuland. mehr

Hintergrund zur Sendung vom 22. Februar 2014
Das Wrack eines Bundeswehr Tornado-Flugzeugs wird auf einen Lkw verladen bei Kaisersesch. © dpa picture alliance Fotograf: Thomas Frey
 

Bundeswehr mauert bei Absturzursachen

22.02.2014 | 19:20 Uhr

Nach dem Absturz von Militärmaschinen hält sich die Bundeswehr mit Informationen zu den Ursachen zurück - sowohl während als auch nach Abschluss der Ermittlungen. mehr

Das Minenjagdboot "Herten".
 

Marine wirbt um Nachwuchs

22.02.2014 | 19:20 Uhr

In einem Schnupperkurs auf See lernen junge Männer und Frauen den Beruf Marinesoldat kennen - ein Versuch der Marine, wieder mehr Jugendliche für den Job zu gewinnen. mehr

Hintergrund zur Sendung vom 08.02.2014
Soldaten bei einem nächtlichen Einsatz. © ISAF/US-Armee Fotograf: ISAF/US-Armee
 

Aktive Außenpolitik: Folgen für die Bundeswehr?

08.02.2014 | 19:20 Uhr

Deutschland soll sich, so der Wunsch aus der Politik, stärker beim Krisenmanagement engagieren - notfalls auch mit Soldaten. Doch die Bundeswehr tut sich schon jetzt mit Auslandseinsätzen schwer. mehr

Hintergrund zur Sendung vom 24. Januar 2014
US-Soldaten sitzen auf dem Truppenübungsplatz Grafenwöhr (Oberpfalz) vor Computern im Einsatz-Trainingszentrum. © dpa picture alliance Fotograf: Armin Weigel
 

Cyber-Angriffe - Neue Rolle für Streitkräfte?

25.01.2014 | 19:20 Uhr

Cyber-Attacken können die kritische Infrastruktur von Staaten lahmlegen. Das Militär versucht, sich auf diese Angriffe einzustellen - auch mit offensiven Aktionen. mehr

Hintergrund zur Sendung vom 11. Januar 2014
Chemiewaffen-Inspektoren in Syrien. © picture alliance/ AP Photo
 

Chance für eine atomwaffenfreie Zone Nahost?

11.01.2014 | 19:20 Uhr

Die syrischen Chemiewaffen sollen bis Mitte des Jahres zerstört werden. Wachsen damit die Aussichten für die Einrichtung der immer wieder geforderten atomwaffenfreien Zone im Nahen Osten? mehr

Hintergrund zur Sendung vom 28. Dezember 2013
Verteidigungsministerin von der Leyen bei der Kommandoübernahme im Bendlerblock. Im Vordergrund Gewehre der Ehrenformation. © Bundeswehr/Sebastian Wilke Fotograf: Sebastian Wilke
 
Audio

Große Erwartungen an Verteidigungsministerin

28.12.2013 | 19:20 Uhr

Erstmals in Deutschland ist eine Frau Verteidigungsministerin. Ursula von der Leyen hatte bisher keinen Bezug zur Bundeswehr. Kann sie die die schwierige Reform der Streitkräfte meistern? mehr

Themen-Übersicht
Soldaten stehen für ein Appell bereit © dpa - Report Fotograf: Peter Steffen
 

Themen von vergangenen Sendungen

Hier finden Sie eine Übersicht über einzelne Themen aus der Sendereihe "Streitkräfte und Strategien". Lesen Sie in Dokumenten zur Sicherheits- und Militärpolitik, oder sehen Sie sich Videos an. mehr

 

Sendetermine

19./20. April 2014
3./4. Mai 2014
17./18. Mai 2014
31.Mai/1. Juni 2014
14./15. Juni 2014

Moderation
Andreas Flocken © NDR Fotograf: Christian Spielmann
 

Andreas Flocken

Eine Kurz-Vita des verantwortlichen Redakteurs der Sendung "Streitkräfte und Strategien". mehr

Hörer-Service

Manuskript Streitkräfte und Strategien

Newsletter der NDR Info-Sendereihe Streitkräfte und Strategien abonnieren mehr

Podcast

Streitkräfte und Strategien

Die Sendungen der Reihe als Podcast zum Nachhören. mehr

Kontakt

Anmerkungen, Anregungen und Kritik sind erwünscht. Die E-Mail Adresse der Redaktion lautet: streitkraefte@ndr.de.

Weitere Informationen

Inhaltsverzeichnis 2013

Das Verzeichnis der Sendereihe zum Herunterladen als PDF-Dokument.

Download starten
Weitere Informationen






















Dokumente zum Nachlesen

Hier finden Sie weitere Dokumente zu Themen und Inhalten aus der Sendereihe "Streitkräfte und Strategien". mehr