The record that changed my life

Im Februar 1917 ging die "Original Dixieland Jazz Band" in ein New Yorker Studio. Das war der Startschuss zum dokumentierten Jazz. Für uns heute ist dies ein guter Anlass zu feiern: 100 Jahre "Jazz on Record" ist 2017 das Leitmotiv im Jazzprogramm auf NDR Info. Wir fragen Jazzmusiker aus aller Welt (u.a. Dave Liebman, Omar Sosa, Julia Hülsmann, Nils Landgren und Michael Wollny), welches Album ihr Schlüsselerlebnis war. Die mehrteilige Reihe aus PlayJazz! gibt es ab sofort auch als Podcast.

LINK KOPIEREN

Der Musiker Omar Sosa sitzt an einem Flügel.  Fotograf: Veronika Emily Pohl

Omar Sosa: Paquito D'Rivera "En Finlandia"

NDR Info -

Omar Sosas Weg zum Jazz führte über das Album "En Finlandia" von Paquito D'Rivera. Jeden Sonntag legte es sein Vater auf. Aber auch Nat King Cole spielte eine Rolle.

0 bei 0 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Download
02:43

Eva Klesse: Brad Mehldau Trio

11.12.2017 22:05 Uhr

Das Album "Day is Done" vom Brad Mehldau Trio war für Eva Klesse die Tür zum modernen Jazz. Audio (02:43 min)

03:24

Mats Eilertsen: Pat Metheny "Bright Size Life"

08.12.2017 22:05 Uhr

Im Alter von 14 Jahren bekam er von seinem Basslehrer das Album"Bright Size Life" von Pat Metheny. Das Spiel von Jaco Pastorius war für ihn das Beeindruckendste auf dieser Aufnahme. Audio (03:24 min)

02:50

Michael Rodach über "The Inner Mounting Flame"

06.12.2017 22:05 Uhr

Michael Rodach sah das Mahavishnu Orchestra im ZDF Sonntagskonzert - es ließ ihn nicht mehr los. Das Album "The Inner Mounting Flame" war stilprägend für den Fusion Jazz. Audio (02:50 min)

02:15

Tini Thomsen: Dave Weckl

04.12.2017 22:05 Uhr

Das Album "The Zone" von Schlagzeuger Dave Weckl brachte Tini Thomsen zum Jazz. Besonders fasziniert die Baritonsaxofonistin das hohe Energielevel, auf dem die Musiker spielen. Audio (02:15 min)

02:32

Karin Krog: "What a Little Moonlight Can Do"

01.12.2017 22:05 Uhr

Ein Album von Billie Holiday mit dem Teddy Wilson Orchestra hat die Jazzsängerin Karin Krog dazu inspiriert Jazz zu hören. Billie Holiday wurde für sie ein großes Vorbild. Audio (02:32 min)

02:53

Alon Yavnai über "Smoke gets in your eyes"

29.11.2017 22:05 Uhr

Der Song "Smoke gets in your eyes" in der Version von Keith Jarrett berührte Alon Yavnai besonders durch seine feinfühlige Lyrik und starke, fast magische Intensität. Audio (02:53 min)

03:15

Anna-Lena Schnabel: Charles Mingus

27.11.2017 22:05 Uhr

Die Hamburger Saxofonistin wurde gerade mit dem ECHO Jazz ausgezeichnet. Der sprachliche Aspekt des Charles Mingus Albums "presents Charles Mingus" war für sie etwas besonderes. Audio (03:15 min)

03:20

Kiko Freitas: Bill Evans

24.11.2017 22:05 Uhr

Kiko Freitas war zum Studieren in Los Angeles, als ihm die Platte "You must believe in Spring" von Bill Evans einen ganz neuen Zugang zur Jazzmusik verschaffte. Audio (03:20 min)

02:46

João Bosco über "Time Out"

22.11.2017 22:05 Uhr

Mit 26 Jahren hörte der brasilianische Komponist und Sänger João Bosco zum ersten Mal Dave Brubeck. Damals hatte er noch keine Ahnung von Jazzmusik. "Take Five" auf dem Album "Time Out" öffnete für ihn eine neue Musikwelt. Audio (02:46 min)