NDR Info Nachrichten von 19:15 Uhr

Cyberangriff: auch deutsche Firmen betroffen

Bonn: Von der neuen weltweiten Hacker-Attacke sind auch Unternehmen in Deutschland betroffen. Dazu gehört nach NDR-Informationen auch Beiersdorf in Hamburg. In der Zentrale des Nivea-Herstellers seien sowohl Computer als auch die gesamte Telefonanlage durch den Cyberangriff ausgefallen. Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik in Bonn rief Unternehmen und Institutionen auf, Sicherheitsvorfälle dem BSI zu melden und nicht auf Lösegeldforderungen einzugehen. Die Hackerangriffe erfolgten mit einer Verschlüsselungssoftware und legten dutzende Firmen und Behörden vor allem in der Ukraine aber auch in Russland lahm. Computer des havarierten Atomkraftwerks Tschernobyl wurden ebenfalls Ziel der Attacke. An der Ruine des AKW musste die Radioaktivität manuell gemessen werden. Laut der IT-Sicherheitsfirma Symantec verbreitete sich der Erpressungstrojaner über dieselbe Sicherheitslücke in älterer Windows-Software wie schon die Schadsoftware "Wanna Cry" im Mai.

Union: Abstimmung über Ehe für Alle freigegeben

Berlin: Die Unionsfraktion hat die geplante Abstimmung über die "Ehe für Alle" zur Gewissensfrage erklärt. Teilnehmer einer Fraktionssitzung berichteten, Kanzlerin und CDU-Chefin Merkel habe den Abgeordneten freigestellt, wie sie in der Frage abstimmen. Damit entfällt der sogenannte Fraktionszwang im Bundestag, der Abgeordnete an eine vorgegebene Linie binden soll. CDU und CSU hatten die völlige Gleichstellung von Homosexuellen zuvor stets abgelehnt und jahrelang eine Abstimmung darüber verhindert. Nach dem Willen der SPD soll nun bereits in dieser Woche abgestimmt werden. Kanzlerin Merkel war gestern Abend vom klaren Nein der CDU zur gleichgeschlechtlichen Ehe abgerückt.

NRW: Laschet zum Ministerpräsidenten gewählt

Düsseldorf: Der Landtag von Nordrhein-Westfalen hat Armin Laschet zum neuen Ministerpräsidenten gewählt. Für den CDU-Vorsitzenden stimmten 100 Abgeordnete und damit exakt so viele, wie der Koalition aus CDU und FDP angehören. Laschet erreichte damit bereits im ersten Wahlgang die erforderliche absolute Mehrheit. Im Anschluss wurde der 56-Jährige vereidigt. Seiner schwarz-gelben Landesregierung gehören künftig zwölf Minister an; neun davon stellt die CDU, drei werden von der FDP benannt. Das Kabinett soll am Freitag vereidigt werden.

Studenten klagen über hohe Mieten

Berlin: Der finanzielle Druck auf einen Großteil der gut 2,8 Millionen Studierenden in Deutschland nimmt zu. Gründe sind nach einer heute veröffentlichten Sozialerhebung des Deutschen Studentenwerks vor allem hohe Mietkosten und eine weiterhin zu niedrige staatliche Unterstützung durch das Bafög. Der Untersuchung zufolge ist die Zahl der Studenten gestiegen, die nebenbei arbeiten. Auch sei häufiger Hilfe von den Eltern nötig. Diese familiären Zuwendungen stiegen innerhalb von vier Jahren im Schnitt von 261 auf 309 Euro im Monat. Das Studentenwerk plädiert dafür, die Bafög-Sätze regelmäßig zu erhöhen. Außerdem sei mehr preisgünstiger Wohnraum für Studierende nötig.

GB: Prozess gegen Amokfahrer begonnen

London: Gut eine Woche nach dem Anschlag auf eine Gruppe Muslime in der britischen Hauptstadt hat der Prozess gegen den mutmaßlichen Täter begonnen. Dem 47-Jährigen wird vorgeworfen, vorsätzlich mit einem Lieferwagen in eine Menschengruppe vor einer Moschee gefahren zu sein. Die Staatsanwaltschaft hat ihn wegen Mordes und versuchten Mordes in Verbindung mit Terrorismus angeklagt. Als Motiv vermutet sie Hass gegen Muslime. Bei dem Anschlag am 19. Juni waren ein Mensch getötet und neun weitere verletzt worden.

NDR Info Nachrichten

03:45 min

Die Nachrichten zum Nachhören

27.06.2017 19:18 Uhr

Tagsüber im Viertelstundentakt, zwischen 20 und 6 Uhr stündlich: Die aktuellen Meldungen aus der NDR Info Nachrichtenredaktion. Audio (03:45 min)

Das NDR Info Nachrichtenarchiv

Weltweit, deutschlandweit und regional: Was waren wann die wichtigsten Nachrichten? Hier finden Sie die NDR Info Nachrichten zum Nachlesen. mehr

Wetter, Verkehr und Börsen-News

Das Wetter in Norddeutschland

Warm oder kalt? Nass oder trocken? Hier finden Sie das aktuelle Wetter und die Vorhersage für ganz Norddeutschland. Außerdem: Regenradar, Wettercams, See-, Bio- und Agrarwetter und vieles mehr. mehr

Verkehrsmeldungen für Norddeutschland

Staus, Baustellen, Gefahrenhinweise für die Straßen im Norden - die aktuelle Verkehrslage in Niedersachsen, Schleswig-Holstein, Mecklenburg-Vorpommern und Hamburg. mehr

Link

Die aktuellen Börsenkurse im Überblick

Dax, Dow Jones, Nikkei - Die Zahlen von der Börse mit den aktuellen Aktienkursen und Marktberichten sowie ein Börsen-ABC und Hintergrundinfos finden Sie bei boerse.ard.de. extern

Nachrichten für Kinder

Die Nachrichten der Woche für Kinder

24.06.2017 11:40 Uhr

Die Themen der NDR Info Kindernachrichten: Unwetter verursacht Probleme im Zugverkehr | Weltflüchtlingstag | Ferien in Niedersachsen und Bremen | Bester Vorleser kommt aus Schleswig-Holstein mehr

mit Video

Kindernachrichten in Gebärdensprache

10.06.2017 11:40 Uhr

Die Kindernachrichten von NDR Info gibt es auch in Gebärdensprache. Kinder der Hamburger Elbschule übersetzen "Was diese Woche wichtig war". mehr