Europa braucht Reformen für die Europäer

Was bedeuten die Ergebnisse der Bundespräsidentenwahl in Österreich und des Verfassungsreferendums in Italien für Europa und die EU? Ein Kommentar von Andreas Meyer-Feist. mehr

Nachtclub

00:00 - 02:00 Uhr

Renzis Scheitern ist ein Sieg der Anti-Politik

Mit der Volksabstimmung um die Verfassungsänderung hat Matteo Renzi zu hoch gepokert. Das "Nein" werde die Lage Italiens weiter verschlechtern, kommentiert Jan-Christoph Kitzler. mehr

Die Elbphilharmonie bauen - und Karten gewinnen

Sie wollen ins ausverkaufte Eröffnungskonzert der Hamburger Elbphilharmonie? Dann bauen Sie für NDR Info das Konzerthaus in klein nach. Die zwei kreativsten Modelle gewinnen ein Ticket. mehr

Hausarrest in der Vorweihnachtszeit

Im Dezember sind die Paketboten wieder im Dauereinsatz. Dumm nur, dass man nie genau weiß, wann sie an der Tür klingeln. Detlev Gröning bittet in seiner Glosse auf ein Wort. mehr

Aktuell

NDR Info Nachrichten von 01:00 Uhr

Bundesparteitag der CDU in Essen beginnt

Essen: Die CDU wird nach den Worten von Bundeskanzlerin Merkel ohne Koalitionsaussage in den Wahlkampf 2017 ziehen. Bündnisse mit der AfD oder der Linkspartei schloss sie allerdings aus. Die Kanzlerin sagte im ZDF, Ziel sei es, so stark zu werden, dass gegen die Union nicht regiert werden könne. Mit Blick auf die heute auf dem Bundesparteitag in Essen anstehende Wiederwahl als CDU-Vorsitzende betonte Merkel in den ARD-Tagestehmen, sie rechne mit einem ehrlichen Ergebnis. Die CDU wird seit fast 17 Jahren von ihr geführt. Gestern hatte sich die Parteispitze auf verschärfte Forderungen zur Abschiebepolitik geeinigt. Eine neue Fassung des Leitantrags sieht eine Ausweitung der Abschiebehaft und die Kürzung von Sozialleistungen vor. Außerdem will die CDU-Führung Steuererhöhungen im Falle eines Siegs bei der Bundestagswahl 2017 grundsätzlich ausschließen.

Renzi soll zunächst weitermachen

Rom: Italiens Staatspräsident Mattarella hat Regierungschef Renzi gebeten, seinen angekündigten Rücktritt zu verschieben. Um Notregelungen abzuwenden, solle Renzi im Amt bleiben, bis das Parlament das Haushaltsgesetz für 2017 verabschiedet habe, teilte der Präsidentenpalast mit. Die Abgeordnetenkammer hat das Haushaltsgesetz bereits gebilligt, es muss aber noch durch den Senat. Medienberichten zufolge könnte dies bereits Ende der Woche geschehen. Offen ist, wie es dann im hochverschuldeten Italien weitergeht. Nach Annahme von Renzis Rücktrittsgesuch könnte Mattarella eine Übergangsregierung ernennen. Eine andere Variante ist die Auflösung des Parlaments und das Ansetzen von Neuwahlen im kommenden Jahr. Das italienische Volk hatte am Sonntag die von der Regierung gewünschte Verfassungsänderung abgelehnt.

Frankreich: Valls tritt bei Präsidentschaftswahl an

Paris: Der französische Premierminister Valls tritt zurück, um für die Präsidentschaftswahl zu kandidieren. Der 54-jährige Sozialist will bereits heute sein Amt niederlegen. Damit muss Staatschef Hollande erneut seine Regierung umbilden. Die französischen Sozialisten bestimmen ihren Präsidentschaftskandidaten in einer Vorwahl Ende kommenden Monats. Es gibt bereits eine Reihe von Bewerbern. Unter ihnen ist auch der frühere Wirtschaftsminister Montebourg. Hollande hatte Ende vergangenener Woche erklärt, dass er sich nicht um eine zweite Amtszeit bewerben wird.

Aleppo - Russland legt Veto ein

New York: Russland hat im Sicherheitsrat der Vereinten Nationen eine Resolution für eine Feuerpause im syrischen Aleppo blockiert. Auch China legte sein Veto ein. Der Resolutionstext sah vor, dass alle Beteiligten an den Gefechten in Aleppo mit einer siebentägigen Waffenruhe den Weg für Hilfslieferungen in die Stadt freimachen. Der russische Vertreter im Sicherheitsrat lehnte die Forderung mit der Begründung ab, eine Feuerpause würde es den Rebellen ermöglichen, ihre Kräfte umzugruppieren.

Berlin: SPD stimmt "R2G" zu

Berlin: Der Koalitionsvertrag für eine rot-rot-grüne Landesregierung in der Hauptstadt hat die vorletzte Hürde genommen. Nach den Grünen stimmte auch die SPD den Abmachungen zu. Auf dem Parteitag der Berliner Sozialdemokraten sagten rund 90 Prozent der Delegierten Ja. Nun steht nur noch das Ergebnis der Mitgliederbefragung der Linkspartei aus, das morgen vorliegen soll. Wenn auch dabei das Bündnis befürwortet wird, will sich Berlins SPD-Chef Müller am Donnerstag im Amt des Regierenden Bürgermeisters bestätigen lassen.

Karlsruhe: Urteil im Streit um Atomausstieg erwartet

Karlsruhe: Das Bundesverfassungsgericht verkündet heute sein Urteil über die Klagen der großen Energiekonzerne gegen den Atomausstieg. Eon, Vattenfall und RWE sind der Ansicht, dass die Kehrtwende der Bundesregierung nach der Reaktorkatastrophe von Fukushima 2011 eine Enteignung darstellt, für die ihnen Entschädigung zusteht. Damals wurde eine kurz zuvor beschlossene Laufzeitverlängerung für die 17 deutschen Atomkraftwerke rückgängig gemacht. Als Folge gibt es heute nur noch acht aktive Meiler, die letzten müssen Ende 2022 vom Netz. Die Energiekonzerne wollen ein Grundsatzurteil erstreiten, um anschließend vor Zivilgerichten auf Schadenersatz klagen zu können.

Braunschweig kassiert Niederlage

Zum Sport: In der zweiten Fußball-Bundesliga hat Eintracht Braunschweig bei Union Berlin mit 0 zu 2 verloren. Die Niedersachsen verpassten damit die Rückkehr an die Tabellenspitze und bleiben Zweiter hinter dem VfB Stuttgart.

Nord-West-Wetter

Das Wetter: Es ist von der dänischen Grenze und Ostsee her zunehmend bewölkt. In Niedersachsen und in NRW meist klar. Tiefstwerte von plus 5 Grad auf Sylt, bis minus 8 Grad in Ostwestfalen. Stellenweise Reifglätte. Tagsüber nordöstlich der Elbe sowie im östlichen Niedersachsen dichtere Wolkenfelder, mitunter geringer Regen. Nach Südwesten hin länger sonnig und trocken. Maximal 1 Grad im Weserbergland bis 9 Grad am Nordrand der Eifel. Die weiteren Aussichten: Am Mittwoch und Donnerstag wechselnd bis stark bewölkt, im Süden freundlicher. Höchsttemperaturen von 2 bis 11 Grad.

NDR Info in der Mediathek

05:16 min

Nachrichten

06.12.2016 01:05 Uhr
15:01 min
29:55 min

Echo des Tages

05.12.2016 18:30 Uhr
03:02 min
02:56 min
03:14 min
14:58 min
29:25 min

Echo des Tages

04.12.2016 18:30 Uhr
49:34 min

Meike Winnemuth im Gespräch

04.12.2016 16:05 Uhr
29:12 min
54:21 min

Das Feature: Corny, St. Pauli

04.12.2016 11:05 Uhr
59:49 min

Türchen öffne dich!

Wir versüßen Ihnen das Warten auf Weihnachten mit dem NDR Adventskalender. Hinter allen Türchen haben wir tolle Preise versteckt. Mitmachen und gewinnen! mehr

mit Video

Warum bringt der Nikolaus Geschenke?

Wer artig war, hat am 6. Dezember eine süße Überraschung im Stiefel. Woher kommt der Nikolaus-Brauch und wer war der Heilige, dem im Norden viele Kirchen geweiht sind? mehr

Optimistische Musik-Mixtur aus den 80er-Jahren

Wie klangen Discofunk, Boogie und New Wave-Pop in Nigeria in den frühen 1980er-Jahren? Diese Frage beantwortet das Album "Doing It In Lagos", das der NDR Info Nachtclub verlost. mehr

1.369 Glühlampen für einen Unsichtbaren

August Zirner und die hr-Bigband präsentieren den Roman "Der Unsichtbare“ als Melodram aus Jazz und gesprochenem Wort, eine überzeugende Synthese aus Jazz und Literatur. mehr

Champions League: FC Bayern und Mönchengladbach

06.12.2016 20:45 Uhr

NDR Info Spezial überträgt am Dienstag die Champions-League-Spiele Bayern München - Atletico Madrid und FC Barcelona - Borussia Mönchengladbach ab 20.45 Uhr als Konferenzschaltung. mehr

Programm-Tipp

Der große Irrtum

06.12.2016 20:30 Uhr
Das Forum

Der Angriff japanischer Kampfflugzeuge am 7. Dezember 1941 auf den US-Flottenstützpunkt Pearl Harbor auf Hawaii ist bis heute Anlass für Aufarbeitungen. Wie überraschend war er? mehr

Schwere Zeiten für Europa

06.12.2016 21:05 Uhr
Redezeit

Der italienische Ministerpräsident Matteo Renzi ist mit seinen Reformplänen gescheitert. Welche Folgen hat das für Europa? Diskutieren Sie mit in der NDR Info Redezeit. mehr

Veranstaltungen

Grüße gehen hinaus aufs Meer

11.12.2016 16:00 Uhr
Duckdalben, Deutsche Seemannsmission Hamburg-Harburg

Traditionell ist Heiligabend beim NDR auch der Abend für die Sendung "Gruß an Bord". Am 11. Dezember werden die Seemannsgrüße im Hamburg Duckdalben aufgezeichnet. mehr

Mathias Tretter blickt zurück auf 2016

15.12.2016 20:00 Uhr
Theater am Küchengarten - Die Kabarett-Bühne (TAK)

Kabarettist Mathias Tretter hat jahrelange Erfahrung mit Jahresrückblicken - er nennt seinen urkomischen Blick zurück "Jahres nachgetrettert" - am 15. Dezember im TAK in Hannover. mehr

C. Heiland ist der Mann mit dem Schatten

16.12.2016 20:00 Uhr
Theater am Küchengarten - Die Kabarett-Bühne (TAK)

Dass das Leben so manchen Umweg für uns vorgesehen hat, zeigt der Lebenslauf von C. Heiland. Er fand von der Psychologie zum Kabarett. Im Dezember erzählt er davon in Hannover. mehr