Die Moral bleibt auf der Strecke

Das Kabinett hat einen Gesetzentwurf zur schnelleren Abschiebung abgelehnter Asylbewerber beschlossen. Moral und Menschenrechte werden missachtet, kommentiert Christina Nagel. mehr

Nightlounge

02:00 - 05:56 Uhr

mit Video

Lüneburg: Hygiene-System gegen gefährliche Keime

In Lüneburg sollen multiresistente Keime deutlich geringere Chancen haben, sich auszubreiten. Das Klinikum führt ein neues System zur Verbesserung des Hygieneverhaltens ein. mehr

Wohin mit dem Müll? Die ewige Endlager-Suche

Seit Jahrzehnten wird in Deutschland erfolglos nach einem Standort für ein Atommüll-Endlager gesucht. Die Finnen sind da weiter, wie die "NDR Info Perspektiven" berichten. mehr

Verworrene Lage bei Stallpflicht für Geflügel

Die anhaltende Stallpflicht zum Schutz vor der Vogelgrippe sorgt bei vielen Tierhaltern für Frust. Da in den Bundesländern unterschiedliche Regeln gelten, gibt es Diskussionen. mehr

Aktuell

NDR Info Nachrichten von 05:00 Uhr

Neuer Anlauf für Frieden in Syrien

Genf: Erstmals seit zehn Monaten verhandeln Syriens Regierung und Opposition heute wieder über eine Friedenslösung. Zum Auftakt der Gespräche will UN-Vermittler de Mistura zunächst getrennt mit den Konfliktparteien zusammenkommen. Dabei dürfte es um eine Übergangsregierung, eine neue Verfassung und freie Wahlen gehen. Die letzten Friedensgespräche in Genf hatte die Opposition im April vergangenen Jahres aus Protest gegen neu aufflammende Kämpfe abgebrochen. Seitdem haben die syrischen Regierungstruppen wichtige Geländegewinne erzielt. Sie konnten unter anderem den lange umkämpften Osten von Aleppo unter ihre Kontrolle bringen. Vor zwei Monaten trat in Syrien eine von Russland und der Türkei ausgehandelte Waffenruhe in Kraft. Aus dem Bürgerkriegsland werden aber dennoch immer wieder Luftangriffe gemeldet.

US-Außenminister Tillerson zu Besuch in Mexiko

Mexiko-Stadt: US-Außenminister Tillerson und Heimatschutzminister Kelly sind heute zu Besuch beim mexikanischen Präsidenten Nieto. Bei dem Treffen dürfte es um die Sicherung der Grenzen, die Zusammenarbeit in der Strafverfolgung und den Handel gehen. Die Beziehungen beider Länder sind seit dem Amtsantritt von US-Präsident Trump stark angespannt. Er will eine durchgehende Mauer an der Grenze zu Mexiko bauen und das Nachbarland dafür bezahlen lassen. Nieto lehnt dies ab. Wegen des Streits war im Januar ein Treffen der beiden Präsidenten geplatzt.

Erneut Sammelabschiebung nach Afghanistan

München: Begleitet von Protesten sind am Abend vom Flughafen der bayerischen Landeshauptstadt 18 Afghanen in ihre Heimat abgeschoben worden. Das Innenministerium bestätigte auf seiner Internetseite den Abflug der Maschine in Richtung Kabul. Es war die dritte bundesweite Sammelabschiebung seit Ende vergangenen Jahres. Am Flughafen hatten sich rund 300 Menschen versammelt, um dagegen zu protestieren. Bundesinnenminister de Maizière hat unterdessen die von der Regierung geplanten schärferen Abschieberegelungen gegen Kritik verteidigt. Der CDU-Politiker sagte, gerade angesichts der zu erwartenden hohen Zahl an Ablehnungen von Asylanträgen sei es wichtig, dass die Ausreisepflicht durchgesetzt werde. Die Organisation Pro Asyl warnte dagegen vor einer Brutalisierung der Abschiebepraxis.

Steuereinnahmen steigen weiter

Berlin: Die Steuereinnahmen des Staates sind zu Beginn des Jahres erneut kräftig gestiegen. Bund, Länder und Kommunen nahmen im Januar 46,57 Milliarden Euro ein. Das sind etwa 4 Prozent mehr als vor einem Jahr. Wie aus dem aktuellen Monatsbericht des Bundesfinanzministeriums hervorgeht, gab es vor allem bei der Lohn- und der Umsatzsteuer starke Zuwächse. Dazu trugen vor allem die gute Konjunktur und die hohe Beschäftigung bei.

Sieben erdähnliche Planeten entdeckt

London: Ein internationales Forscherteam hat in etwa 40 Lichtjahren Entfernung sieben Planeten entdeckt, die in Größe und Masse mit der Erde vergleichbar sind. Wie das Fachmagazin "Nature" berichtet, wurden die Planeten mit dem Teleskop des Europäischen Observatoriums in Chile entdeckt. Sie umkreisen demnach den Roten Zwergstern Trappist-1 - mehrere von ihnen in einer Temperaturzone, in der es Wasser und damit Leben geben könnte. Nach den bisher vorliegenden Daten gehen die Forscher davon aus, dass die sieben Planeten zum Teil aus Felsen und anderen festen Materialien bestehen. Die Lichteinstrahlung dürfte jedoch wesentlich geringer sein als auf der Erde.

Schalke im Achtelfinale der Europa-League

Zum Sport: Schalke 04 steht im Achtelfinale der Fußball-Europa-League. Die Mannschaft spielte zu Hause gegen den griechischen Verein PAOK Saloniki 1:1. Das Hinspiel vor einer Woche hatten die Schalker mit 3:0 gewonnen. Und: Budapest will seine Bewerbung für die Olympischen Spiele 2024 zurückziehen. Das bestätigte am Abend der Bürgermeister der ungarischen Hauptstadt. Damit sind jetzt nur noch Paris und Los Angeles im Rennen. Die Entscheidung fällt im September.

Nord-West-Wetter

Das Wetter: Tagsüber meist dichte Wolken und verbreitet Regen. In Richtung Nordrhein-Westfalen, Ems und Nordsee sowie im Bergland zum Abend hin Sturmgefahr mit schweren Sturmböen und einzelnen orkanartigen Böen! Höchstwerte 4 bis 12 Grad. Die weiteren Aussichten: Am Freitag gelegentlich Schauer, teils mit Schnee oder Graupel, 3 bis 8 Grad. Am Sonnabend nach teils freundlichem Beginn von Westen her Regen, 4 bis 10 Grad.

Unwetterwarnung

Und nun die angekündigte Unwetterwarnung: Bis Freitag gibt es im Harz ergiebigen Daueregen mit Mengen zwischen 60 und 90 Litern pro Quadratmeter. Durch Regen und tauenden Schnee werden Abflussmengen bis 100 Liter pro Quadratmeter erwartet. Es besteht die Gefahr von Überflutungen.

NDR Info in der Mediathek

180:00 min

Nachrichten

23.02.2017 04:59 Uhr
54:43 min
15:04 min

Der Schweizer Judenretter

22.02.2017 20:15 Uhr
29:24 min

Echo des Tages

22.02.2017 18:30 Uhr
02:30 min
00:19 min
03:49 min
03:40 min
07:23 min
07:06 min

Programm-Tipp

Milliarden gegen Migration

23.02.2017 20:30 Uhr
Das Forum

In einem gemeinsamen Rechercheprojekt gehen ARD-Korrespondenten in Afrika der Frage nach, ob der Versuch gelingt, über verstärkte Entwicklungshilfe Migration zu verringern. mehr

Beste Freunde oder Hotel Mama?

23.02.2017 21:05 Uhr
Redezeit

Junge Erwachsene leben oft lange und gerne im Haushalt der Eltern. Bedeutet das, dass die Kinder später erwachsen werden als früher ihre Eltern und Großeltern? Das Redezeit-Thema. mehr

Aus dem NDR Info Programm

mit Video

Orkanböen fegen über Harz und Nordseeküste

Tiefausläufer bescheren Norddeutschland heute stürmische Böen. In Teilen von Niedersachsen wird ein Orkan erwartet. Für den Harz gilt eine Unwetterwarnung. Auch an der Nordsee wird es stürmisch. mehr

Nina Franoszek über Schauspielen in Hollywood

Sie hat in Roman Polanskis "Der Pianist" gespielt und stand mit Donald Sutherland und Tim Robbins vor der Kamera: ein Porträt der deutschen Hollywood-Schauspielerin Nina Franoszek. mehr

Hamburg ist doch schon auf dem richtigen Weg

In Hamburg wird seit Wochen über Pläne gestritten, einen Radweg über einen Strandabschnitt an der Elbe zu bauen. Die Debatte sei absolut überflüssig, kommentiert Gerd Wolff. mehr

Ein Plädoyer für den Wolf

Streit um die Wölfe: Das Landvolk Niedersachsen fordert jetzt sogar ein Ende der "Willkommenskultur für Wölfe". WOLFgang Müller bittet in seiner Glosse auf ein Wort. mehr

"America first, Dithmarschen second"

Donald Trumps Mantra lautet: "Amerika first"! Um Platz zwei buhlen mittlerweile viele Länder. Das Satiremagazin Intensiv-Station weiß, dass jetzt auch Dithmarschen dabei ist. mehr

Veranstaltungen

"Literarisches Trio" beim Hamburger Leseabend

23.02.2017 19:30 Uhr
Literaturhaus Hamburg

Rainer Moritz, Leiter des Literaturhauses Hamburg, Journalist Denis Scheck und Literaturkritikerin Julia Schröder diskutieren am 23. Februar über fünf Neuerscheinungen. mehr

Jochen Malmsheimer serviert "Dogensuppe Herzogin"

24.02.2017 20:00 Uhr
Theater am Aegi

Jochen Malmsheimer ist wieder auf Tour: Der preisgekrönte Kabarettist zeigt sein Programm "Dogensuppe Herzogin - ein Austopf mit Einlage" am 24. Februar im Theater am Aegi in Hannover. mehr

Diskussionsreihe: Vom Erbe

27.02.2017 19:00 Uhr
KörberForum

Inwieweit verpflichtet Erbe? Diese Frage stellt sich auch beim kulturellen Nachlass ganzer Generationen. Darum geht's bei der Veranstaltungsreihe von NDR Info und der Körber-Stiftung in Hamburg. mehr