Besorgte Kanzlerin Merkel handelt ohne Angst

"Ein Bruch zivilisatorischer Tabus" - Kanzlerin Merkel hat mit deutlichen Worten auf die jüngsten Anschläge reagiert und einen Plan für mehr Sicherheit vorgelegt. Anna Engelke kommentiert. mehr

Play Jazz!

22:05 - 23:00 Uhr

Warum deutsche Parteitage einfach anders sind

Bei den Parteitagen von US-Demokraten und -Republikanern ist Party angesagt. Wäre schön, wenn sich CDU und Co. etwas davon abschneiden würden. Georg Schwarte bittet auf ein Wort. mehr

29:03 min

Rio vor Beginn der Olympischen Spielen

Ein Hindernislauf für Sportler, Organisatoren und Einwohner: Am 5. August beginnen die Olympischen Spiele in Rio de Janeiro im Zeichen von Wirtschaftskrise und Korruption. Audio (29:03 min)

Sommerflaute: Mehr Menschen ohne Job

Im Norden hat die Zahl der Arbeitslosen im Juli zugenommen. Ein Grund: Viele Jugendliche melden sich nach dem Schulende arbeitslos, Neueinstellungen werden bis nach den Ferien aufgeschoben. mehr

Aktuell

NDR Info Nachrichten von 22:00 Uhr

Kritik an Merkels Sicherheitsplan

Berlin: Die Opposition hat den Neun-Punkte-Plan der Bundesregierung für einen besseren Schutz vor islamistischem Terror kritisiert. Linken-Fraktionschef Bartsch sprach von einer Bankrotterklärung. Vieles bleibe im Ungefähren. Die Fraktionsvorsitzende der Grünen, Göring-Eckardt sagte den Zeitungen der Funke Mediengruppe, Kanzlerin Merkel habe keine neuen Ideen für Flüchtlingskontingente und Europa. Merkel hatte als Reaktion auf die jüngsten Anschläge in Deutschland ein entschiedenes Vorgehen des Staates gegen islamistische Extremisten angekündigt. Zu den geplanten Maßnahmen gehören eine bessere Früherkennung von Radikalisierungen sowie ein Einsatz der Bundeswehr im Inneren bei großen Terrorlagen. Außerdem sollen die Hürden für die Abschiebung von Asylbewerbern sinken. Merkel sagte, Deutschland stehe vor einer historischen Bewährungsaufgabe in Zeiten der Globalisierung - werde aber diese Herausforderung bewältigen.

Empörung über türkische Forderungen in Deutschland

Stuttgart: Die Türkei hat die baden-württembergische Landesregierung aufgefordert, Einrichtungen der Gülen-Bewegung zu überprüfen. Ein Sprecher der Stuttgarter Landesregierung bestätigte, dass ein entsprechender Brief des türkischen Generalkonsuls einging. Die grün-schwarze Koalition sei aufgefordert worden, Vereine, Einrichtungen und Schulen, die nach Meinung der türkischen Regierung von der Gülen-Bewegung betrieben würden, neu zu bewerten. Der baden-württembergische Ministerpräsident Kretschmann lehne dies ab, hieß es. Der Grünen-Bundesvorsitzende Özdemir sagte der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung", der Arm des türkischen Präsidenten Erdogan möge in viele Teile der türkischen Gesellschaft reichen. In Stuttgart, Berlin und anderswo habe er aber nichts verloren.

Kaiser"s Tengelmann: Gabriel unter Druck

Berlin: Bundeswirtschaftsminister Gabriel hat sich an den Gesprächen zur Übernahme der Supermarktkette Kaiser"s Tengelmann durch Edeka offenbar stärker beteiligt als bislang bekannt. Nach einem Bericht des Magazins "Der Spiegel" trafen sich die Konzernchefs nicht nur zwei Mal mit Gabriel. Demnach räumte das Wirtschaftsministerium auf eine Anfrage der Grünen ein, es habe im Dezember ein drittes Treffen mit Gabriel und Edeka-Chef Mosa gegeben. An diesem Gespräch habe auch der Vorsitzende der Gewerkschaft Verdi, Bsirske, teilgenommen. Das Oberlandesgericht Düsseldorf hatte die Sondererlaubnis Gabriels für die Fusion für rechtswidrig erklärt. Es stoppte die Übernahme vor etwa zwei Wochen vorläufig wegen einer möglichen Befangenheit Gabriels. Das Ministerium bezeichnete diese Treffen als üblich und zulässig.

Spanien: Wieder Auftrag zur Regierungsbildung

Madrid: Einen Monat nach der Parlaments-Neuwahl hat Spaniens König Felipe den geschäftsführenden Ministerpräsidenten Rajoy erneut mit der Regierungsbildung beauftragt. Damit schloss der König eine dreitägige Konsultationsrunde in Madrid ab. Rajoy sagte, dass er noch nicht die nötige Unterstützung habe, den Auftrag aber annehme. Alle großen Parteien lehnen seit der vorangegangenen Parlamentswahl im Dezember eine Koalition mit Rajoys konservativer Volkspartei ab. Bei der Neuwahl im Juni hatte die Partei wieder keine absolute Mehrheit der Stimmen erhalten. Der Vorsitzende der Sozialisten, Sánchez, teilte während der Konsultationsrunde König Felipe mit, dass seine Partei bei einer Abstimmung über eine Kandidatur Rajoys mit "Nein" votieren würde.

Papst: Jugend soll sich mehr engagieren

Krakau: Papst Franziskus hat junge Menschen dazu aufgerufen, ihre Stimme zu erheben und sich stärker für eine bessere Welt einzusetzen. Bei einer Begrüßungszeremonie mit Hunderttausenden Teilnehmern des Weltjugendtags in Krakau sagte er, man dürfe keine Angst vor Veränderungen haben. Es mache ihm Sorgen, wenn er junge Leute sehe, die das Handtuch geworfen hätten, bevor der Wettkampf beginne. Sie schienen vorzeitig in Pension gegangen zu sein. Franziskus rief mit Blick auf die Flüchtlingskrise zu Barmherzigkeit und Offenheit gegenüber Fremden auf.

Wettervorhersage

Das Wetter: In der Nacht weitere Schauer und kurze Gewitter, später von Westen her Auflockerungen, stellenweise Frühnebel, Tiefstwerte 16 bis 13 Grad. Morgen teils freundlich mit etwas Sonne, später viele Wolken, örtlich Schauer und Gewitter, Höchstwerte 20 bis 25 Grad. Die weiteren Aussichten: Am Sonnabend Wechsel von Sonne und Wolken, im Verlauf einige Schauer, 19 bis 24 Grad. Am Sonntag wechselhaft bei nur noch 17 bis 23 Grad

Wasserstandsvorhersage

Die Wasserstandsvorhersage: Am Freitag werden das Vormittag-Hochwasser an der Deutschen Nordseeküste und in Emden sowie das Mittag-Hochwasser in Bremen und Hamburg einen bis drei Dezimeter niedriger als das mittlere Hochwasser eintreten.

NDR Info in der Mediathek

04:50 min

Nachrichten

28.07.2016 22:04 Uhr
54:46 min

Jung und Alt unter einem Dach

28.07.2016 21:05 Uhr
29:03 min
14:58 min

Der wiederentdeckte Komponist

28.07.2016 20:15 Uhr
29:52 min

Echo des Tages

28.07.2016 18:30 Uhr
02:47 min
03:30 min
02:24 min
05:52 min
04:05 min
55:02 min
19:23 min
29:44 min

Echo des Tages

27.07.2016 18:30 Uhr

Buck "dirigiert" NDR Elbphilharmonie Orchester

Detlev Buck und das NDR Elbphilharmonie Orchester drehen gemeinsam für das Fernsehen. Thomas Hengelbrock dirigiert 50 Musiker, Regisseur Buck seine Crew - und alles klappt reibungslos. mehr

mit Video

Salafisten gewarnt? NP weist Vorwurf zurück

Die "Neue Presse" wehrt sich gegen den Vorwurf, sie habe einen Verein in Hildesheim vor einer Razzia gewarnt. Wegen eines NP-Artikels war die Razzia vorgezogen worden. mehr

17 Bilder

Natur nutzen - oder schützen?

Was ist uns unsere Umwelt wert? Um diese Frage dreht sich eine NDR Info Reportagereise. Vierte Station: Stralendorf in der Nähe von Schwerin. Dort sorgen Windräder für Diskussionen. Bildergalerie

Kulturrekorde: Was ist das meistverkaufte Buch?

"Harry Potter" oder "Shades of Grey", Werke von Dickens oder Shakespeare - welches Buch wurde weltweit am häufigsten verkauft? Teil 3 unserer Serie "Höher, schneller, lauter - Rekorde in der Kultur". mehr

02:04 min

WhatsInfo: Sommer, Sonne, Sorgen

Sommer, Sonne, Ferienzeit - doch die Wahl des Urlaubsziels wird in Zeiten von Terroranschlägen und Putschversuchen nicht einfacher. Wo also noch hinfahren? ‎WhatsInfo‬ erklärt's! Video (02:04 min)

Programm-Tipps

Logo - Das Wissenschaftsmagazin

29.07.2016 21:05 Uhr

Das NDR Info Wissenschaftsmagazin Logo beschäftigt sich freitags (21.05 Uhr) und sonntags (15.05 Uhr) mit Themen aus Medizin, Klimaforschung, Biologie, Raumfahrt und Naturschutz. mehr

In zweiter Instanz (2/2)

30.07.2016 21:05 Uhr
Hörspiel

Wegen Mordes an seiner Frau wurde der junge Anwalt Bartley French unschuldig zum Tode verurteilt. Kann er in einer Wiederaufnahme des Verfahrens seine Unschuld beweisen? mehr

Veranstaltungen

Jazzreihe auf Schloss Agathenburg

30.07.2016 20:00 Uhr und weitere Termine
Pferdestall

In Schloss Agathenburg versammelt sich 2016 die Crème de la Crème deutscher und internationaler Jazz-Größen. Am 30. Juli ist der Schlagzeuger Benny Greb zu Gast bei der Reihe "Jazz im Pferdestall". mehr

"A Summer's Tale" in Luhmühlen

10.08.2016 10:00 Uhr
Eventpark Luhmühlen 

Ein Festival wie ein Aktiv-Urlaub: "A Summer's Tale" bietet Konzerte von Bands wie Garbage oder Sigur Rós, Workshops, Poetry Slams und Kunst-Performances - vom 10. bis 13. August in Luhmühlen. mehr