Kein Oscar für den Norden, "Moonlight" bester Film

Die norddeutschen Hoffnungen bei den Oscars haben sich nicht erfüllt. In der Königskategorie gab es eine peinliche Panne: "La La Land" statt "Moonlight" wurde als bester Film deklariert. mehr

Das Informationsradio - mit Nachrichten im Viertelstundentakt

06:00 - 13:00 Uhr

Überall sieht Pressefreiheit weltweit bedroht

Der Deutsche Journalisten-Verband warnt vor zunehmenden Angriffen auf kritische Medien. DJV-Chef Frank Überall sagte auf NDR Info, weltweit sei die Pressefreiheit bedroht. mehr

ARD-Reporter live vom Mobile World Congress

Größer, schneller, schicker - auf dem Mobile World Congress präsentieren die Handy-Hersteller ihre Neuheiten. ARD-Reporter über News und Eindrücke von der Messe in Barcelona. mehr

mit Video

So klappt es mit dem neuen Antennenfernsehen

Ende März löst das neue Antennenfernsehen DVB-T2 HD das bisherige DVB-T ab. Wer noch mit bisheriger Technik fernsieht, muss bald handeln. Antworten auf die wichtigsten Fragen. mehr

Aktuell

NDR Info Nachrichten von 10:15 Uhr

Entschuldigung für Oscar-Panne

Los Angeles: Das für die Oscar-Preisträger-Umschläge verantwortliche Unternehmen PricewaterhouseCoopers hat für die Panne bei der diesjährigen Verleihung um Entschuldigung gebeten. In einer Erklärung heißt es, den Laudatoren Faye Dunaway und Warren Beatty seien versehentlich die Umschläge für die falsche Kategorie überreicht worden. In der Kategorie "Bester Film" hatten die beiden Schauspieler zunächst das Musical "La La Land" zum Oscar-Gewinner ausgerufen. Die Akademie korrigierte dies auf offener Bühne. Der Preisträger sei das Drama "Moonlight". "La La land" wurde mit sechs Oscars dennoch zum erfolgreichsten Film des Abends. Beste Hauptdarsteller wurden Emma Stone und Casey Affleck. Deutsche Nominierte gingen in diesem Jahr leer aus.

Urteil im Berliner Raser-Mordprozess

Berlin: Im Mordprozess um ein illegales tödliches Autorennen wird heute das Urteil erwartet. Angeklagt sind zwei Männer im Alter von 25 und 27 Jahren. Sie waren vor rund einem Jahr durch die Berliner Innenstadt gerast und hatten einen schweren Unfall verursacht. Einer der Fahrer rammte einen Jeep, dessen 69-jähriger Fahrer starb. Das erste Mal in einem solchen Raser-Fall in Deutschland lautet die Anklage auf Mord. Die Staatsanwaltschaft hat eine lebenslange Haftstrafe gefordert.

Große Börsenfusion vor dem Aus?

London: Die geplante Fusion der Börsen in London und Frankfurt am Main steht vor dem Aus. Nach Angaben des britischen Handelsplatzes ist eine Bedingung der EU-Wettbewerbshüter wohl nicht zu erfüllen. So werde London nicht wie gefordert die Mehrheit an einer italienischen Handelsplattform aufgeben. Damit sei die Fusion mit Frankfurt unwahrscheinlich. Die Deutsche Börse und London wollten mit dem Zusammenschluss den größten europäischen Börsenbetreiber schaffen. Der Plan für eine Fusion der beiden europäischen Schwergewichte liegt bereits seit 17 Jahren auf dem Tisch.

Gabriel zu Gesprächen in Wien und Rom erwartet

Berlin: Bundesaußenminister Gabriel reist heute nach Österreich und Italien. Bei den Treffen mit seinen Kollegen Kurz in Wien und Alfano in Rom geht es vor allem um die Zukunft der Europäischen Union und die gemeinsame Flüchtlingspolitik. Gabriel sagte bei seiner Abreise, selten zuvor hätten so viele Fliehkräfte gleichzeitig an der EU gezerrt wie derzeit. Die EU-Staaten müssten in der Flüchtlingspolitik zu Kompromissen bereit sein. Nur so könne der Zusammenhalt in Europa gestärkt werden.

Trump großes Thema bei Rosenmontagszügen

Düsseldorf: In den Karnevalshochburgen im Rheinland haben sich die ersten Rosenmontagszüge aufgestellt. Ein zentrales Thema der mitziehenden Wagen ist die Politik des neuen US-Präsidenten Trump. Auf einem Wagen in Düsseldorf wird angedeutet, wie Trump die vor ihm knieende US-Freiheitsstatue missbraucht. Ein anderer Wagen zeigt den US-Präsidenten in einer Reihe mit rechtspopulistischen europäischen Politikern. Zu den Rosenmontagszügen in Köln, Düsseldorf und Mainz werden heute hunderttausende Zuschauer erwartet. In Norddeutschland findet der größte Umzug in Marne in Schleswig-Holstein statt.

Börse Kompakt

Zur Börse: Der Dax steigt um 0,1 Prozent auf 11.819 Punkte. In Tokio schloss der Nikkei-Index um 0,9 Prozent niedriger bei 19.107. Der Euro wird mit einem Dollar 05 75 gehandelt.

NDR Info in der Mediathek

03:28 min

Nachrichten

27.02.2017 10:18 Uhr
05:26 min
03:53 min
54:01 min
14:59 min
29:29 min

Echo des Tages

26.02.2017 18:30 Uhr
49:35 min
27:56 min
53:54 min
41:10 min

Mikado Mitredezeit: Fasching!

26.02.2017 08:05 Uhr
29:23 min

Haiti-Magazin: "Trinkkultur"

26.02.2017 07:30 Uhr
25:06 min

Blickpunkt: Diesseits

26.02.2017 07:05 Uhr
29:36 min

Programm-Tipp

mit Audio

Abgeschoben nach Afghanistan

27.02.2017 20:30 Uhr
Das Forum

Die Abschiebungen nach Afghanistan werden von vielen Menschen scharf kritisiert. Welche Aussichten haben junge Afghanen, die sich plötzlich in ihrem Heimatland wiederfinden? mehr

Intensiv-Station - Das NDR Info Satiremagazin

27.02.2017 21:05 Uhr
Intensiv-Station

Die Intensiv-Station ist das Satiremagazin des NDR - prall gefüllt mit Kabarett, witzigen Talkgästen und Sprüchen rund um die aktuellen politischen Ereignisse. mehr

Aus dem NDR Info Programm

Metropolregion Hamburg wächst

Die Metropolregion Hamburg mit ihren rund fünf Millionen Einwohnern bekommt Zuwachs. Bei einem Festakt im Rathaus werden unter anderem Schwerin und Parchim aufgenommen. mehr

VfL Wolfsburg trennt sich von Coach Ismaël

Der VfL Wolfsburg hat sich am Sonntag von Valérien Ismaël getrennt. Der neue Chefcoach werde voraussichtlich am Montag der Öffentlichkeit präsentiert, teilte der Club mit, nannte aber keinen Namen. mehr

mit Video

Social Media Week: 150 Veranstaltungen in Hamburg

Social Media, Technologie und Digitalisierung: Von heute an können sich Interessierte in Hamburg über neueste Trends informieren. Die Veranstaltungsreihe ist kostenlos. mehr

Zufall vor Recht bei Afghanistan-Abschiebungen

Die Bundesregierung will Geflüchtete aus Afghanistan schneller abschieben. Dadurch bleibe das Recht auf der Strecke, kommentiert Heribert Prantl von der "Süddeutschen Zeitung". mehr

DFB-Pokal-Viertelfinale live

NDR Info Spezial überträgt am Mittwoch das DFB-Pokal-Viertelfinale Hamburger SV - Borussia Mönchengladbach ab 18.30 Uhr. Reporter: Armin Lehmann und Tabea Kunze. mehr

Veranstaltungen

Diskussionsreihe: Vom Erbe

27.02.2017 19:00 Uhr
KörberForum

Inwieweit verpflichtet Erbe? Diese Frage stellt sich auch beim kulturellen Nachlass ganzer Generationen. Darum geht's bei der Veranstaltungsreihe von NDR Info und der Körber-Stiftung in Hamburg. mehr

Ein Selfie von Mathias Tretter

08.03.2017 20:00 Uhr
Theater am Küchengarten - Die Kabarett-Bühne (TAK)

Ist ein "Selfie" nun ein Foto oder doch die Französischen Bulldogge von Mathias Tretter? Das verrät der Kabarettist, wenn er am 8. März im TAK in Hannover auf der Bühne steht. mehr

"Wer warum (nicht) wählt" - Das Herrenhäuser Forum

15.03.2017 19:00 Uhr
Tagungszentrum Schloss Herrenhausen

Am 15. März diskutieren Experten über das Wahlrecht, die Zukunft von Wahlen und über die Frage, was Nichtwähler von der Wahlbeteiligung abhält - beim Herrenhäuser Forum in Hannover. mehr