Werder holt "Big Points" in Wolfsburg

Werder hat im Nord-Abstiegsgipfel wichtige Punkte geholt. Die Bremer siegten am Freitagabend mit 2:1 in Wolfsburg. Der HSV gastiert am Sonnabend bei Bayern München. mehr

Das Informationsradio - mit Nachrichten im Viertelstundentakt

06:00 - 13:00 Uhr

Aktuell

NDR Info Nachrichten von 09:45 Uhr

Kritik am Presse-Ausschluss im Weißen Haus

Washington: In den USA stößt der Ausschluss mehrerer Journalisten von einem Presse-Termin im Weißen Haus auf breite Kritik. CNN sprach von einer inakzeptablen Entwicklung. Die "New York Times" erklärte, der freie Zugang der Medien liege im Interesse des Landes. Die Vereinigung der Korrespondenten im Weißen Haus legte offiziell Protest ein. Regierungssprecher Spicer hatte gestern Reporter mehrerer renommierter Fernsehsender und Zeitungen - wie CNN und "New York Times" - von einer Fragerunde ausgeschlossen. Kleinere Medien wie das umstrittene Portal "Breitbart News" erhielten dagegen Zutritt. Einen Grund für den Schritt nannte Spicer nicht. US-Präsident Trump hatte die Presse zuvor erneut scharf angegriffen. Er warf Journalisten vor, Quellen und Geschichten zu erfinden.

Viele Tote bei Anschlag in Homs

Damaskus: Bei mehreren Explosionen sind in der syrischen Stadt Homs nach Angaben von Aktivisten mehr als 40 Menschen ums Leben gekommen. Die der Opposition nahe stehende Syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte teilte mit, insgesamt sechs Selbstmordattentäter hätten vor Gebäuden der syrischen Staatssicherheit und des Militärgeheimdienstes Sprengsätze gezündet. Gestern waren bei einem Selbstmordattentat in der nordsyrischen Stadt Al-Bab mehr als 50 Menschen getötet worden. Dort waren Rebellen das Ziel der Anschläge.

Grüne kritisieren Reformvorschläge von Schulz

Berlin: Die Grünen haben die Pläne von SPD-Kanzlerkandidat Schulz kritisiert, das Arbeitslosengeld I länger zu zahlen. Die Bundestags-Fraktionsvorsitzende Göring-Eckardt sagte der "Rheinischen Post", Schulz richte den Blick nur auf die Gruppe der älteren Facharbeiter. Dabei sei deren Beschäftigungslage derzeit gut. Für kurzfristig Beschäftigte, für Leiharbeitnehmer oder für prekär beschäftigte Frauen habe Schulz dagegen nichts anzubieten. Dem Bericht zufolge fordern die Grünen in einem Acht-Punkte-Plan, dass das Arbeitslosengeld I künftig schon nach vier Monaten Beschäftigungszeit gezahlt werden soll. Ein solcher Anspruch gilt bislang erst nach einem Jahr.

Lob und Kritik für neues VW-Vergütungssystem

Wolfsburg: Niedersachsens Ministerpräsident Weil hat die vom Volkswagen-Aufsichtsrat beschlossene Obergrenze für Gehälter der Top-Manager als wichtigen Schritt bezeichnet. Dadurch würden die Bezüge deutlich verringert, sagte Weil, der Mitglied im VW-Aufsichtsrat ist. Zudem würden die Ziele für die variable Vergütung anspruchsvoller. Auch der Wirtschaftswissenschaftler Friedl lobte die Deckelung der Bezüge. Gleichzeitig sprach er sich auf NDR Info dafür aus, Vorstands-Gehälter stärker an den Erfolg des jeweiligen Unternehmens zu koppeln. Wenn es mal nicht so laufe, dann sollten die Manager das auch im Geldbeutel spüren, so Friedl. Niedersachsens CDU-Chef Althusmann kritisierte dagegen, das neue Vergütungssystem bei Volkswagen löse kein einziges Problem.

Pelé-Sohn wegen Geldwäsche im Gefängnis

São Paulo: Der Sohn der brasilianischen Fußball-Legende Pelé, Edinho, muss für fast 13 Jahre ins Gefängnis. Der 46-jährige trat seine Haft an, nachdem er wegen Geldwäsche verurteilt worden war. Edinhos Anwalt legte Berufung gegen das Urteil ein. Das Geld, um das es in dem Verfahren ging, soll aus dem Drogenhandel stammen. Edinho wies die Vorwürfe zurück. Der Sohn Pelés hatte als Fußballtrainer gearbeitet. Sein letztes Engagement endete Anfang des Monats nach nur zwei erfolglosen Spielen mit einem Rauswurf. In den 90er Jahren spielte Edinho als Torhüter im Profifußball.

NDR Info in der Mediathek

03:39 min

Nachrichten

25.02.2017 09:48 Uhr
03:11 min
04:15 min
04:00 min
03:24 min
54:39 min
06:37 min
02:18 min

Notizen aus der Wissenschaft

24.02.2017 21:05 Uhr
04:45 min

Wem nutzt ein Lob wirklich?

24.02.2017 21:05 Uhr
05:21 min
05:59 min
05:31 min
05:44 min

Das Essen der Zukunft

24.02.2017 21:05 Uhr
18:20 min

Schabat Schalom

24.02.2017 20:30 Uhr

Programm-Tipp

Endstation Friedhof (1/2)

25.02.2017 21:05 Uhr
Hörspiel

Matthew Scudder, Ex-Kommissar und Ex-Alkoholiker, wird vom Libanesen Khoury um Hilfe gebeten. Nach der Entführung und Ermordung seiner Frau will der sich an den Tätern rächen. mehr

mit Audio

"Habe ein Haus gebaut dir zur Wohnung"

26.02.2017 06:05 Uhr
Forum am Sonntag

Wenig bekannt ist, dass evangelische und katholische Wohnungsunternehmen hierzulande zusammen rund 165.000 Wohnungen vermieten und Eigentumswohnungen zum Verkauf anbieten. mehr

Aus dem NDR Info Programm

Entwicklungshilfe mit Plan statt planlose Hilfe

24.02.2017 17:08 Uhr

Afrika rückt immer stärker in den Fokus Europas. Deutschland, das derzeit den G20-Vorsitz innehat, will den Kontinent stabilisieren. Ein Kommentar von Jens Borchers mehr

100 Jahre "Jazz on Record": Spannungsfelder

Die Entwicklungen im Jazz verliefen meist parallel, überlagerten sich und schufen Spannungsfelder. Diesen spürt Bert Noglik nach, einmal im Monat in den Jazz Klassikern. mehr

Ist Zwei-Prozent-Ziel Wunschdenken der USA?

25.02.2017 19:20 Uhr
Streitkräfte und Strategien

US-Präsident Trump fordert, dass die NATO-Verbündeten die vereinbarten zwei Prozent des Bruttoinlandsprodukts für die Verteidigung ausgeben. Streit ist vorprogrammiert. mehr

Ägypten freut sich auf den Merkel-Besuch

26.02.2017 13:30 Uhr
Echo der Welt

Bei ihrem Besuch in Kairo wird Kanzlerin Merkel voraussichtlich mit offenen Armen empfangen. Warum Deutschland in Ägypten so beliebt ist, berichtet das "Echo der Welt". mehr

Die Nachrichten der Woche für Kinder

25.02.2017 11:40 Uhr

Die Themen der NDR Info Kindernachrichten: Hilfsorganisationen rufen dringend zu Spenden auf | Gefährliche Entwicklung | Aufregende Entdeckung | Ein Auto für Viele. mehr

Veranstaltungen

Diskussionsreihe: Vom Erbe

27.02.2017 19:00 Uhr
KörberForum

Inwieweit verpflichtet Erbe? Diese Frage stellt sich auch beim kulturellen Nachlass ganzer Generationen. Darum geht's bei der Veranstaltungsreihe von NDR Info und der Körber-Stiftung in Hamburg. mehr

Ein Selfie von Mathias Tretter

08.03.2017 20:00 Uhr
Theater am Küchengarten - Die Kabarett-Bühne (TAK)

Ist ein "Selfie" nun ein Foto oder doch die Französischen Bulldogge von Mathias Tretter? Das verrät der Kabarettist, wenn er am 8. März im TAK in Hannover auf der Bühne steht. mehr

"Wer warum (nicht) wählt" - Das Herrenhäuser Forum

15.03.2017 19:00 Uhr
Tagungszentrum Schloss Herrenhausen

Am 15. März diskutieren Experten über das Wahlrecht, die Zukunft von Wahlen und über die Frage, was Nichtwähler von der Wahlbeteiligung abhält - beim Herrenhäuser Forum in Hannover. mehr