Die Milchkrise - bringt Bio die Rettung?

29.05.2017 20:30 Uhr
Das Forum

Dem Preisverfall bei konventionell hergestellter Milch stehen stabile und kalkulierbare Preise bei der Biomilch gegenüber. Viele Betriebe haben erfolgreich umgestellt. mehr

Jazz NDR Bigband

22:05 - 23:00 Uhr

mit Video

Ab zum Strand, Sonnenbrand, Verkehrsstillstand

Am langen Wochenende sind die Küstenorte nahezu ausgebucht gewesen. Doch nach dem Strand ist vor dem Stau: Am Sonntag stockte der Verkehr auf zeitweise bis zu 200 Kilometern. mehr

mit Video

Tonnenabschlagen wird immaterielles Kulturerbe

Das Tonnenabschlagen an der Küste Mecklenburg-Vorpommerns ist in das immaterielle Kulturerbe aufgenommen worden. Auch das Barther Kinderfest steht nun in der Liste prägender Bräuche. mehr

mit Video

VfL-Fußballerinnen erneut DFB-Pokalsieger

Die Fußballerinnen des VfL Wolfsburg sind zum vierten Mal DFB-Pokalsieger. Der frischgebackene Meister setzte sich im Endspiel in Köln mit 2:1 gegen den SC Sand durch. mehr

Aktuell

NDR Info Nachrichten von 22:00 Uhr

Merkel nach G7: USA nicht mehr immer verlässlich

München: Bundeskanzlerin Merkel hat nach dem G7-Gipfel Europa dazu aufgerufen, mehr Eigenverantwortung zu übernehmen. Bei einer Wahlkampfrede in einem Münchner Bierzelt kritisierte Merkel erneut den Kurs der US-Regierung. Die Zeiten, in denen sich die Europäer auf andere verlassen konnten, seien ein Stück weit vorbei. Das sei in den vergangenen Tagen klar geworden. Daher müsse Europa sein Schicksal in die eigene Hand nehmen. Merkel hatte bereits gestern die Politik von US-Präsident Trump beim G7-Gipfel in dieser Woche kritisiert - vor allem in der Umweltpolitik. Trump hatte bei dem Treffen auf Sizilien verhindert, dass ein Bekenntnis zum Pariser Klimaschutzabkommen festgeschrieben wird. Der Präsident will in der kommenden Woche bekanntgeben, ob die USA aus der Vereinbarung aussteigen. Verteidigungsminister Mattis sagte am Abend in einem Interview, Trump habe in dieser Frage noch nichts entschieden.

Manchester-Attentäter: Bruder plante Anschlag

London: Der Bruder des Manchester-Attentäters soll ebenfalls einen Anschlag geplant haben. Nach Informationen der britischen Zeitung "The Telegraph" wollte er den deutschen UN-Gesandten Kobler in Libyen töten. Die Zeitung beruft sich auf Diplomatenkreise. Demnach sollte der Anschlag auf den UN-Konvoi bereits Anfang des Jahres verübt werden. Sicherheitskräfte hätten das Attentat verhindert. Dem Bericht zufolge gehörte der 20-jährige Hashim Abedi einer Extremistengruppe an. Er war einen Tag nach dem Anschlag von Manchester in Libyen festgenommen worden. In Vernehmungen soll er angegeben haben, von den Terror-Plänen seines Bruders Salman in Großbritannien gewusst zu haben.

USA: Laptop-Verbot auf allen Flügen wahrscheinlicher

Washington: Ein komplettes Laptop-Verbot auf allen Flügen, die in die USA führen oder dort starten, wird immer wahrscheinlicher. Heimatschutzminister Kelly sagte im Sender "Fox News", die US-Regierung treibe diese Pläne voran. Außerdem solle es bald strengere Kontrollen und Vorgaben für das Handgepäck geben, so der Minister. Terroristen seien von dem Ziel besessen, ein amerikanisches Flugzeug zum Absturz zu bringen.

Kirchentag mit Freiluftgottesdienst beendet

Wittenberg: Mit einem Freiluftgottesdienst ist der evangelische Kirchentag zu Ende gegangen. Nach Angaben der Veranstalter nahmen mehr als 100.000 Menschen an der Feier in der Lutherstadt Wittenberg teil. Bundespräsident Steinmeier sagte in einem Grußwort, mit der Reformation habe vor einem halben Jahrtausend eine der größten weltgeschichtlichen Veränderungen begonnen. Das wirke bis heute nach. Der anglikanische Bischof Makgoba aus Südafrika appellierte in seiner Predigt an die Jugend, sich zu engagieren. Er warb für eine Welt, in der alle Menschen Zugang zu Bildung, Gesundheitsversorgung und Wasser sowie wirtschaftliche Chancen hätten. Auf dem Kirchentag in Berlin und in Wittenberg fanden seit Mittwoch rund 2.500 Veranstaltungen statt.

Deutsche Diane Kruger beste Schauspielerin in Cannes

Cannes: Die Deutsche Diane Kruger ist beim Filmfestival in Cannes als beste Schauspielerin ausgezeichnet worden. Die 40-Jährige erhielt den Preis für ihre Rolle in dem Drama "Aus dem Nichts" von Regisseur Fatih Akin. Darin spielt sie eine Mutter, deren kurdischstämmiger Mann und Sohn von Neonazis ermordet werden. Es war Krugers erste große Rolle in einer deutschen Produktion. Bislang spielte die in Hildesheim in Niedersachsen geborene Schauspielerin vor allem in großen Hollywood-Produktionen mit. Die Goldene Palme als bester Film erhielt die schwedische Satire "The Square". Der Film erzählt von einem Museumskurator, dessen Leben außer Kontrolle gerät, als er sein Handy verliert.

Flensburg hat kaum Chancen auf Meisterschaft

Zum Sport: In der Handball-Bundesliga hat Flensburg-Handewitt kaum noch Chancen auf die Meisterschaft. Die Flensburger verloren gegen den Tabellenführer Rhein-Neckar-Löwen mit 21 zu 23. Bei drei noch ausstehenden Spielen müsste der Tabellenzweite aus dem Norden jetzt einen Drei-Punkte-Vorsprung der Mannheimer einholen. Außerdem hat heute der THW Kiel gegen Coburg mit 28 zu 26 gewonnen.

Wettervorhersage

Das Wetter: In der Nacht abklingende Schauer und Gewitter, dann verbreitet locker bewölkt oder klar und meist trocken. Tiefstwerte von 15 bis 11 Grad. Morgen Wechsel von längerem Sonnenschein und Quellwolken mit einzelnen Schauern. Maximal 27 bis 33 Grad, an den Küsten und im Norden Schleswig-Holsteins etwas kühler. Die weiteren Aussichten: Am Dienstag von Nordwesten her Wolken mit Schauern oder Gewittern, 18 bis 29 Grad. Am Mittwoch wechselnd bewölkt bei 15 bis 23 Grad.

NDR Info in der Mediathek

04:38 min

Nachrichten

28.05.2017 21:04 Uhr
14:57 min

Feudalismus im Mittelalter

28.05.2017 19:05 Uhr
28:47 min

Echo des Tages

28.05.2017 18:30 Uhr
29:42 min
53:11 min

Das Feature: Voodoo Queens

28.05.2017 11:05 Uhr
41:55 min
27:27 min

Magazin: "Wilde Tiere"

28.05.2017 07:30 Uhr
25:02 min

Blickpunkt: Diesseits

28.05.2017 07:05 Uhr
30:03 min

Dialog statt Konfrontation

28.05.2017 06:35 Uhr
54:19 min
29:41 min
14:41 min

Das katholische Gesetzbuch

27.05.2017 19:05 Uhr
29:58 min

Echo des Tages

27.05.2017 18:30 Uhr
06:12 min

Kindernachrichten 27.05.2017

27.05.2017 11:40 Uhr
03:43 min

Programm-Tipps

Musik und Geschichten aus allen Erdteilen

28.05.2017 23:05 Uhr
Nachtclub Radio Globo

Der dänische Folkmusiker Harald Haugaard und seine Frau Helene Blum spielten auf dem Rusolstadt Festival 2016. Hören Sie den Mitschnitt im Nachtclub Radio Globo in Concert. mehr

Amerikas jugendlicher Hoffnungsträger

29.05.2017 20:15 Uhr
ZeitZeichen

Am 29. Mai 1917 wird John F. Kennedy geboren. 1961 wird er der bis dahin jüngste gewählte Präsident der USA. Als er 1963 erschossen wird, trauern die Menschen weltweit. mehr

Aus dem NDR Info Programm

Kommentar zum Kirchentag: Ganz Berlin ist eine Wolke

Locker und leicht haben sich in den vergangenen Tagen die Kirchentags-Besucher in Berlin bewegt. Doch schwer ist es, das große griffige Thema dieses Christentreffens auszumachen. mehr

Veranstaltungen

NDR Info Radio Stage beim Elbjazz

02.06.2017 19:00 Uhr
Schiffbauhalle 3, Blohm+Voss

Auf der NDR Info Radio Stage treffen sich ECHO Jazz Gewinner. An zwei Tagen gibt es Musik und Gespräche mit Festival-Künstlern, die exklusiv fürs Radio aufgezeichnet werden. NDR Info Hörer können Tickets gewinnen! mehr

Friedensgespräche: Um Zukunft und Vergangenheit

07.06.2017 19:00 Uhr
Aula der Universität

"Modell Costa Rica? Bildung statt Armee!" Darüber sprechen und diskutieren Experten am 7. Juni ab 19 Uhr bei den Osnabrücker Friedensgesprächen. mehr

Weltordnung im Umbruch - Recht des Stärkeren statt Völkerrecht?

22.06.2017 18:00 Uhr
Norddeutscher Rundfunk - Radiohaus

"Weltordnung im Umbruch - Recht des Stärkeren statt Völkerrecht?" Über dieses Thema sprechen Experten am 22. Juni bei einer Podiumsdiskussion im Radiohaus des NDR in Hamburg. mehr