Merkel zur CDU-Spitzenkandidatin gekürt

Bundeskanzlerin Angela Merkel ist Spitzenkandidatin der CDU Mecklenburg-Vorpommerns für die Bundestagswahl am 24. September. Allerdings erhielt sie weniger Zustimmung als vor vier Jahren. mehr

Das Informationsradio - mit Nachrichten im Viertelstundentakt

14:00 - 18:06 Uhr

Aktuell

NDR Info Nachrichten von 14:45 Uhr

Merkel kritisiert Agenda-Debatte in SPD

Stralsund: CDU-Chefin Merkel hat die Debatte über Korrekturen an der Agenda 2010 in der SPD kritisiert. Merkel sagte auf dem CDU-Landesparteitag in Mecklenburg-Vorpommern, die Reform des damaligen Kanzlers Schröder sei gut für das Land gewesen. Die Zahl der Arbeitslosen habe sich seit 2005 halbiert. Die Sozialdemokraten wollten sich jedoch bis heute nicht zu dieser Erfolgsgeschichte bekennen. SPD-Kanzlerkandidat Schulz hatte sich offen dafür gezeigt, die Bezugsdauer des Arbeitslosengeldes Eins wieder zu verlängern. Außerdem will er es Unternehmen schwerer machen, Arbeitsverträge zu befristen. Auf dem Landesparteitag wurde Merkel auch zur Spitzenkandidatin der CDU Mecklenburg-Vorpommerns für die Bundestagswahl bestimmt.

Kritik an Presse-Aussschluss im Weißen Haus

Washington: In den USA stößt der Ausschluss führender Medien von einem Pressetermin der Regierung auf scharfe Kritik. Die Vereinigung der Korrespondenten im Weißen Haus legte offiziell Protest ein. Die "New York Times" erklärte, einen solchen Vorgang habe es noch unter keinem Präsidenten gegeben. Offenbar sei dies die Art der Trump-Regierung, auf unliebsame Berichterstattung zu reagieren. Der Sender CNN sprach von einem inakzeptablen Schritt. Präsidialamtssprecher Spicer hatte unter anderem die Zeitung "New York Times", den Sender CNN und das Online-Portal "Politico" von einer Fragerunde ausgeschlossen. Vertreter zugelassener Medien reagierten, indem sie ihren Kollegen Ton-Aufnahmen überließen und einen Sammel-Bericht zur Verfügung stellten. Renommierte Zeitungen und Sender werfen Trump regelmäßig Falschaussagen vor. Der Präsident bezeichnete sie zuletzt als Feinde des Volkes.

Irakische Truppen rücken in West-Mossul vor

Mossul: Irakische Regierungstruppen sind offenbar tiefer in den Westen der Großstadt vorgerückt. Nach Angaben von Befehlshabern befinden sich jetzt Soldaten in mehreren Wohngebieten. Die Viertel von Mossul wurden bislang von der Terror-Organisation "Islamischer Staat" gehalten. Die Soldaten sollen weniger als drei Kilometer von der Moschee der Altstadt entfernt sein - dort hatte IS-Chef Al-Bagdadi 2014 einen islamischen Gottesstaat ausgerufen. Im Januar hatten die irakischen Truppen den Osten Mossuls aus der Hand des IS zurückerobert. Die Kämpfe im Westen dürften sich nach Einschätzung von Beobachtern schwieriger gestalten, weil in den engen Gassen der Einsatz von Panzern und gepanzerten Fahrzeugen nicht möglich ist.

AKP startet Wahlkampf für Präsidialsystem

Ankara: Die türkische Regierungspartei AKP hat offiziell ihren Wahlkampf zum Referendum über eine Verfassungsreform gestartet. Ministerpräsident und Parteichef Yildirim sprach in einer Sportarena vor etwa 40.000 Anhängern. Er warb für ein Ja der Bevölkerung zur Einführung eines Präsidialsystems. Yildirim sagte, die Reform werde die Schwächen des bisherigen Systems beseitigen und die Türkei insgesamt stärken. Die Türken stimmen Mitte April über die Verfassungsreform ab, die Staatschef Erdogan deutlich mehr Macht verleihen würde. Auch türkische Staatsbürger in Deutschland können an dem Referendum teilnehmen. Die Türkische Gemeinde in Deutschland wirbt für ein Nein zur Reform.

Landesparteitage von Grünen und FDP

Kiel: Die Grünen und die FDP in Schleswig-Holstein bereiten sich mit Parteitagen auf die anstehenden Wahlen vor. Sie beschließen ihre Programme für die Landtagwahl im Mai. Die Grünen setzen dabei vor allem auf eine bessere Ausstattung der Kitas und einen Ausbau der Schulgebäude in Schleswig-Holstein. Die Partei stellt außerdem ihre Landesliste zur Bundestagswahl zusammen. Die FDP fordert unter anderem einen verstärkten Ausbau der Infrastruktur im Land. So wollen die Liberalen die Verlängerung der Küstenautobahn 20 vorantreiben.

NDR Info in der Mediathek

05:32 min

Nachrichten

25.02.2017 14:35 Uhr
03:05 min
05:44 min
03:11 min
04:15 min
04:00 min
03:24 min
54:39 min
06:37 min
02:18 min

Notizen aus der Wissenschaft

24.02.2017 21:05 Uhr
04:45 min

Wem nutzt ein Lob wirklich?

24.02.2017 21:05 Uhr
05:21 min
05:59 min
05:31 min

Programm-Tipp

Endstation Friedhof (1/2)

25.02.2017 21:05 Uhr
Hörspiel

Matthew Scudder, Ex-Kommissar und Ex-Alkoholiker, wird vom Libanesen Khoury um Hilfe gebeten. Nach der Entführung und Ermordung seiner Frau will der sich an den Tätern rächen. mehr

mit Audio

"Habe ein Haus gebaut dir zur Wohnung"

26.02.2017 06:05 Uhr
Forum am Sonntag

Wenig bekannt ist, dass evangelische und katholische Wohnungsunternehmen hierzulande zusammen rund 165.000 Wohnungen vermieten und Eigentumswohnungen zum Verkauf anbieten. mehr

Aus dem NDR Info Programm

Entwicklungshilfe mit Plan statt planlose Hilfe

24.02.2017 17:08 Uhr

Afrika rückt immer stärker in den Fokus Europas. Deutschland, das derzeit den G20-Vorsitz innehat, will den Kontinent stabilisieren. Ein Kommentar von Jens Borchers mehr

100 Jahre "Jazz on Record": Spannungsfelder

Die Entwicklungen im Jazz verliefen meist parallel, überlagerten sich und schufen Spannungsfelder. Diesen spürt Bert Noglik nach, einmal im Monat in den Jazz Klassikern. mehr

Ist Zwei-Prozent-Ziel Wunschdenken der USA?

25.02.2017 19:20 Uhr
Streitkräfte und Strategien

US-Präsident Trump fordert, dass die NATO-Verbündeten die vereinbarten zwei Prozent des Bruttoinlandsprodukts für die Verteidigung ausgeben. Streit ist vorprogrammiert. mehr

Ägypten freut sich auf den Merkel-Besuch

26.02.2017 13:30 Uhr
Echo der Welt

Bei ihrem Besuch in Kairo wird Kanzlerin Merkel voraussichtlich mit offenen Armen empfangen. Warum Deutschland in Ägypten so beliebt ist, berichtet das "Echo der Welt". mehr

Die Nachrichten der Woche für Kinder

25.02.2017 11:40 Uhr

Die Themen der NDR Info Kindernachrichten: Hilfsorganisationen rufen dringend zu Spenden auf | Gefährliche Entwicklung | Aufregende Entdeckung | Ein Auto für Viele. mehr

Veranstaltungen

Diskussionsreihe: Vom Erbe

27.02.2017 19:00 Uhr
KörberForum

Inwieweit verpflichtet Erbe? Diese Frage stellt sich auch beim kulturellen Nachlass ganzer Generationen. Darum geht's bei der Veranstaltungsreihe von NDR Info und der Körber-Stiftung in Hamburg. mehr

Ein Selfie von Mathias Tretter

08.03.2017 20:00 Uhr
Theater am Küchengarten - Die Kabarett-Bühne (TAK)

Ist ein "Selfie" nun ein Foto oder doch die Französischen Bulldogge von Mathias Tretter? Das verrät der Kabarettist, wenn er am 8. März im TAK in Hannover auf der Bühne steht. mehr

"Wer warum (nicht) wählt" - Das Herrenhäuser Forum

15.03.2017 19:00 Uhr
Tagungszentrum Schloss Herrenhausen

Am 15. März diskutieren Experten über das Wahlrecht, die Zukunft von Wahlen und über die Frage, was Nichtwähler von der Wahlbeteiligung abhält - beim Herrenhäuser Forum in Hannover. mehr