Hannover siegt in Dortmund - HSV verliert klar

Hannover 96 hat am Sonnabend in der Bundesliga mit 1:0 beim BVB gewonnen und den Abwärtstrend gestoppt. Hamburg verlor bei Hertha BSC. Wolfsburg empfängt am Sonntag Mainz. mehr

Nightlounge

02:00 - 06:00 Uhr

Aktuell

NDR Info Nachrichten von 05:00 Uhr

Parlamentswahl in der Ukraine

Kiew: In der Ukraine sind heute etwa 36 Millionen Menschen aufgerufen, ein neues Parlament zu wählen. Die Abstimmung war angesichts der Krise vorgezogen worden und soll dazu beitragen, die Lage in dem Land zu stabilisieren. Favorit ist Umfragen zufolge das Parteienbündnis um Präsident Poroschenko. Der Staatschef warb erneut für einen proeuropäischen Kurs des Landes. Sein Programm sichere die Einführung von EU-Standards und einen würdigen Platz der Ukraine in der Welt, bekräftigte Poroschenko. Er halte an dem Ziel fest, den Konflikt in der Ostukraine friedlich zu lösen. Die von Separatisten kontrollierten Regionen nehmen nicht an der Abstimmung teil. Die prorussischen Kräfte planen eigene Wahlen für den 3. November, die von der EU aber nicht anerkannt werden.

Massive Kontrollen bei Tunesienwahl

Tunis: Auch die Tunesier wählen heute ein neues Parlament. Aus Furcht vor Anschlägen wurden die Sicherheitsvorkehrungen massiv verschärft. Rund 70.000 Polizisten und Soldaten sollen die Abstimmung absichern. In der Hauptstadt Tunis haben die Behörden auch die Kontrollen in Einkaufszentren verstärkt. Die Parlamentswahl gilt als wichtiger Test für das nordafrikanische Land auf dem Weg zur Demokratie. Sie schafft die Voraussetzung dafür, dass das derzeitige Übergangskabinett von einer gewählten Regierung abgelöst werden kann. Bis zum Jahresende soll auch ein neuer Präsident gewählt werden.

Heute Ergebnisse des Banken-Stresstests

Frankfurt am Main: Die Europäische Zentralbank gibt heute die Ergebnisse des Banken-Stresstests bekannt. Die EZB hatte monatelang insgesamt 130 Geldinstitute in der Euro-Zone überprüft. Die Experten nahmen die Bilanzen unter die Lupe. Zudem mussten die Banken beweisen, dass sie auch bei einer schweren Rezession und einem Einbruch des Immobilienmarkts noch genügend Kapital hätten und nicht vom Steuerzahler gerettet werden müssten. In den vergangenen Tagen war bereits durchgesickert, dass wohl keines der deutschen Institute durchgefallen ist.

Maas warnt vor Aktionismus

Berlin: Im Kampf gegen islamistischen Terrorismus in Deutschland hat Bundesjustizminister Maas erneut vor Aktionismus gewarnt. Es greife zu kurz, nach immer weiteren Verschärfungen des Strafrechts zu rufen, sagte Maas der Zeitung "Welt am Sonntag". Stattdessen müsse präventiv gearbeitet werden, um zu verhindern, dass sich junge Menschen radikalisierten. Maas verwies zugleich auf bereits bestehende Pläne, wie etwa einen eigenen Straftatbestand Terrorismusfinanzierung zu schaffen. Gestern war bekannt geworden, dass die Zahl der Salafisten in Deutschland stark gestiegen ist. Das Bundesamt für Verfassungsschutz geht inzwischen von mehr als 6.300 Mitgliedern aus.

Dragon von ISS zurückgekehrt

Washington: Der private Raumfrachter "Dragon" ist nach seinem mehrwöchigen Besuch bei der Internationalen Raumstation ISS zur Erde zurückgekehrt. Nach Angaben der US-Weltraumbehörde NASA landete er am Abend rund 500 Kilometer westlich der mexikanischen Halbinsel Baja California im Pazifik. Von dort soll "Dragon" in einen Hafen nahe Los Angeles gebracht werden. Der NASA zufolge brachte der Raumtransporter knapp 1500 Kilogramm Fracht von der ISS mit.

Uhren umgestellt

Braunschweig: In der Nacht ist die Sommerzeit zu Ende gegangen. Die Uhren wurden um 3 Uhr um eine Stunde auf 2 Uhr zurückgestellt. Damit gilt in Deutschland wieder die mitteleuropäische Zeit. Praktisch bedeutet dies, dass es morgens früher hell und abends eher dunkel wird. Die Zeitumstellung war in Deutschland 1980 eingeführt worden. Das Vorstellen der Uhr im Frühjahr sollte zum Energiesparen in der hellen Jahreszeit beitragen. Nach Ansicht von Kritikern sind die erhofften Energiespareffekte jedoch ausgeblieben.

Leverkusen schlägt Schalke

Zum Sport: In der ersten Fußball-Bundesliga hat Leverkusen am Abend gegen Schalke mit 1 zu 0 gewonnen. Außerdem spielten: Dortmund - Hannover 0 zu 1 Hertha BSC - Hamburger SV 3 zu 0 Hoffenheim - Paderborn 1 zu 0 Frankfurt - Stuttgart 4 zu 5 Augsburg - Freiburg 2 zu 0

Nord-West-Wetter

Das Nord-West-Wetter: Am Tag nach Nebelauflösung wolkig mit Aufheiterungen, im Norden dichtere Wolken und vereinzelt Schauer, sonst weitgehend trocken, Höchstwerte zwischen 13 Grad am Stettiner Haff und 19 Grad in Köln. Die weiteren Aussichten: Am Montag wechselnd wolkig, besonders im Süden freundlich, meist trocken, 14 bis 19 Grad. Am Dienstag heiter und trocken bei 13 bis 21 Grad. Mittwoch von Nordwesten her wolkig und vereinzelt Regen, 12 bis 17 Grad.

Ratlose Eltern! Die NDR Kulturdebatte

Jedes Jahr erscheinen Hunderte Erziehungsratgeber auf dem Buchmarkt. Brauchen Eltern von heute tatsächlich so viel Beratung? Das ist das Thema der NDR Kulturdebatte im Oktober. mehr

NDR Info lädt zum Studiobesuch ein

Wie und wo wird das NDR Info Programm gemacht? Besuchen Sie am 15. November die Sendestudios in Hamburg - und erfahren Sie Wissenswertes zum Programm aus erster Hand. Melden Sie sich an! mehr

Wenn plötzlich alles "Anders" ist

Uhr

Wie ist es, wenn man nach einem Unfall aufwacht und ein ganz anderer Mensch ist? Dieser Frage geht Andreas Steinhöfel in seinem neuen Jugendbuch "Anders" nach. mehr

Wenn Piraten fette Beute machen

Uhr

Ein Pirat braucht einen Säbel und eine Augenklappe. Doch das reicht dem Piratenpartei-Fraktionsvorsitzenden in Schleswig-Holstein nicht. Stefan Böhnke bittet in seiner Glosse auf ein Wort. mehr

Programm-Tipps

Hamburg, Elbchaussee

26.10.2014 19:20 Uhr
Lokaltermin

Die Elbchaussee ist die Straße Hamburgs, hier stehen die prächtigsten Villen, hier gibt es die feinsten Restaurants und den schönsten Blick über das Elbufer. mehr

ARD-Radiofeature: Nazi-Netzwerk NSU

26.10.2014 11:05 Uhr
Das Feature

War die NSU-Terrorgruppe stärker in internationale Neonazi-Netzwerke eingebunden als bisher bekannt? Dieser Frage geht das ARD-Radiofeature "Nazi-Netzwerk NSU" nach.

NDR Info in der Mediathek

05:04 min

Nachrichten

26.10.2014 05:04 Uhr
48:32 min
30:12 min

Das Forum: Zeitgeschichte

25.10.2014 19:20 Uhr
02:52 min

Satirischer Wochenrückblick

25.10.2014 08:40 Uhr
51:01 min
02:56 min
03:60 min
54:55 min
19:16 min
02:57 min
03:49 min