Zufall vor Recht bei Afghanistan-Abschiebungen

Die Bundesregierung will Geflüchtete aus Afghanistan schneller abschieben. Dadurch bleibe das Recht auf der Strecke, kommentiert Heribert Prantl von der "Süddeutschen Zeitung". mehr

Die Reportage

06:30 - 07:00 Uhr

Aktuell

NDR Info Nachrichten von 06:00 Uhr

Trump sagt Dinner mit Korrespondenten ab

Washington: US-Präsident Trump hat bei Medienvertretern erneut Unverständnis ausgelöst. Trump sagte seine Teilnahme am traditionellen Dinner der Korrespondenten im Weißen Haus ab. Gründe dafür nannte er nicht. Der Sprecher der Korrespondenten-Vereinigung, Mason, erklärte, das Gala-Dinner werde auch ohne den Präsidenten stattfinden und die bedeutende Rolle unabhängiger Nachrichtenmedien zum Thema haben. Zwischen Pressevertretern und Trump herrscht seit Wochen Streit. In zahlreichen Reden und auf Twitter warf der US-Präsident den Medien vor, gefälschte Nachrichten zu verbreiten. Zuletzt hatte der Sprecher des Weißen Hauses, Spicer, mehrere Journalisten von einer Pressekonferenz ausgeschlossen. Die Teilnahme von US-Präsidenten an dem Dinner der Korrespondeten hat eine lange Tradition. Trumps Vorgänger hatten die Veranstaltung stets für eine launige Rede genutzt, in der sie den Politikbetrieb in den USA und auch sich selbst aufs Korn nahmen.

Suche nach Motiv für Amokfahrt in Heidelberg

Heidelberg: Nach der Amokfahrt eines Mannes in der Stadt in Baden-Württemberg suchen die Ermittler nach dem Motiv. Nach Informationen des SWR soll der Autofahrer psychisch krank sein. Die Polizei hat bislang keine Details zu den Hintergründen genannt. Der Mann war gestern in Heidelberg in eine Gruppe Fußgänger gefahren. Ein 73-Jähriger starb, zwei Passanten wurden verletzt. Nach der Tat war der Autofahrer mit einem Messer bewaffnet geflüchtet, bevor er kurze Zeit später von einer Polizeistreife gestoppt und durch Schüsse schwer verletzt wurde.

20 Verletzte bei Zwischenfall in New Orleans

New Orleans: Bei einem Zwischenfall während einer Karnevalsparade in der US-amerikanischen Stadt sind mehr als 20 Menschen verletzt worden. Nach Angaben der Polizei war ein vermutlich betrunkener Autofahrer in die Zuschauermenge gefahren. Es gebe keine Hinweise auf einen terroristischen Anschlag. Der Mann wurde festgenommen.

Streit bei Syrien-Gesprächen in Genf

Genf: Angesichts der jüngsten Anschläge in der syrischen Stadt Homs haben sich die Fronten bei den Friedensgesprächen in Genf verhärtet. Der Leiter der Regierungsdelegation, al-Dschafari, verlangte von den Oppositionsteilnehmern, die Taten zu verurteilen. Anderenfalls seien sie Komplizen der Terroristen. Ein Sprecher der Regierungsgegner erklärte, die Opposition verurteile jede Form von Terror, egal ob er vom syrischen Staat und iranischen Milizen oder vom IS und von Al-Kaida verübt werde. In Homs waren bei mehreren Explosionen nach Angaben von Aktivisten mehr als 40 Menschen ums Leben gekommen. UN-Vermittler de Mistura rief die Konfliktparteien auf, nicht zuzulassen, dass die Friedensgespräche in Genf davon gestört werden.

"Toni Erdmann" erhält wichtigen Indie-Filmpreis

Santa Monica: Einen Tag vor der Oscar-Verleihung hat die deutsche Tragikomödie "Toni Erdmann" bereits einen begehrten Filmpreis erhalten. Der Film von Regisseurin Maren Ade erhielt den Independent Spirit Award als bester internationaler Film. Mit dem Preis werden Produktionen geehrt, die nicht mehr als 20 Millionen Dollar gekostet haben. "Toni Erdmann" ist in der kommenden Nacht auch für einen Oscar nominiert. In Hollywood sind am Abend traditionell auch die schlechtesten Filme des Jahres ausgezeichnet worden. Gleich vier sogenannte "Goldene Himbeeren" bekam die Comic-Verfilmung "Batman versus Superman" mit Ben Affleck und Henry Cavill. Negativ-Preise abgeräumt hat auch ein sogenannter Dokumentarfilm eines rechtskonservativen Aktivisten gegen die demokratische Präsidentschaftskandidatin Clinton. In "Hillarys America" wird die Politikerin verunglimpft.

Fußball-Bundesliga: Hertha schlägt Frankfurt

Zum Sport: In der Fußball-Bundesliga hat Hertha BSC Berlin das Abendspiel gegen Eintracht Frankfurt mit 2 zu 0 gewonnen. Außerdem spielten: München - Hamburg 8 zu 0 Freiburg - Dortmund 0 zu 3 Leipzig - Köln 3 zu 1 Darmstadt - Augsburg 1 zu 2 und: Leverkusen - Mainz 0 zu 2.

Wettervorhersage

Das Wetter: Heute neben etwas Regen im Verlauf vom südlichen Emsland und Südniedersachsen her länger trocken. Höchstwerte 7 bis 11 Grad. Morgen anfangs von Südenniedersachsen bis nach Vorpommern teils länger heiter, später überwiegend bewölkt und besonders westlich der Weser sowie in Schleswig-Holstein zeitweise Regen. Höchstwerte 8 bis 14 Grad. Die weiteren Aussichten: Am Dienstag Wechsel von Sonne und dichten Wolken und teils Regenschauer bei 6 bis 11 Grad. Am Mittwoch wolkig mit Auflockerungen, dazu einige Schauer, 6 bis 10 Grad.

NDR Info in der Mediathek

29:36 min
24:22 min

Kirche als Vermieter

26.02.2017 06:05 Uhr
04:50 min

Nachrichten

26.02.2017 06:04 Uhr
29:36 min

Streitkräfte und Strategien

25.02.2017 19:20 Uhr
14:56 min
03:44 min
03:05 min
05:44 min
03:11 min
04:15 min
04:00 min
03:24 min
54:39 min
06:37 min
02:18 min

Notizen aus der Wissenschaft

24.02.2017 21:05 Uhr

Programm-Tipp

mit Audio

Die Filmspezialisten

26.02.2017 06:30 Uhr
Die Reportage

Aus der "Real-Film GmbH" geht 1960 Studio Hamburg hervor - Deutschlands größtes Dienstleistungsunternehmen rund um Film, Fernsehen und neue Medien. Die NDR Info Reportage zum 70. Geburtstag von Studio Hamburg. mehr

Magazin: Trinkkultur

26.02.2017 09:30 Uhr
Zwischen Hamburg und Haiti

Der Konsum vieler alkoholischer Getränker folgt Ritualen. Eine Reise ins Weinland Kalifornien, das die Bierkultur entdeckt, zum mexikanischen Pulque und nach Bali zum Palmschnaps. mehr

Aus dem NDR Info Programm

mit Video

Merkel zur CDU-Spitzenkandidatin gekürt

Bundeskanzlerin Angela Merkel ist Spitzenkandidatin der CDU Mecklenburg-Vorpommerns für die Bundestagswahl am 24. September. Allerdings erhielt sie weniger Zustimmung als vor vier Jahren. mehr

HSV geht beim FC Bayern unter

Und wieder eine Packung für den HSV in München: Der Bundesliga-Dino verlor beim FC Bayern mit 0:8. Damit zog Werder dank des Sieges in Wolfsburg an den Hamburgern vorbei. mehr

Ist Zwei-Prozent-Ziel Wunschdenken der USA?

25.02.2017 19:20 Uhr
Streitkräfte und Strategien

US-Präsident Trump fordert, dass die NATO-Verbündeten die vereinbarten zwei Prozent des Bruttoinlandsprodukts für die Verteidigung ausgeben. Streit ist vorprogrammiert. mehr

Ägypten freut sich auf den Merkel-Besuch

26.02.2017 13:30 Uhr
Echo der Welt

Bei ihrem Besuch in Kairo wird Kanzlerin Merkel voraussichtlich mit offenen Armen empfangen. Warum Deutschland in Ägypten so beliebt ist, berichtet das "Echo der Welt". mehr

Die Nachrichten der Woche für Kinder

25.02.2017 11:40 Uhr

Die Themen der NDR Info Kindernachrichten: Hilfsorganisationen rufen dringend zu Spenden auf | Gefährliche Entwicklung | Aufregende Entdeckung | Ein Auto für Viele. mehr

Mikado - Das Kinderradio

Hörspiele, Buchtipps, Geschichten für kleine und größere Kinder - jeden Sonntag und an den Feiertagen bietet Mikado um 8.05 und 14.05 Uhr ein spannendes Programm für unsere Nachwuchshörer. mehr

NDR Info als Podcast

Das Podcast-Angebot von NDR Info: Von A wie "Auf ein Wort" bis Z wie "Zwischen Hamburg und Haiti" bieten wir Ihnen viele interessante Sendungen zum Nachhören und Herunterladen an. mehr

Veranstaltungen

Diskussionsreihe: Vom Erbe

27.02.2017 19:00 Uhr
KörberForum

Inwieweit verpflichtet Erbe? Diese Frage stellt sich auch beim kulturellen Nachlass ganzer Generationen. Darum geht's bei der Veranstaltungsreihe von NDR Info und der Körber-Stiftung in Hamburg. mehr

Ein Selfie von Mathias Tretter

08.03.2017 20:00 Uhr
Theater am Küchengarten - Die Kabarett-Bühne (TAK)

Ist ein "Selfie" nun ein Foto oder doch die Französischen Bulldogge von Mathias Tretter? Das verrät der Kabarettist, wenn er am 8. März im TAK in Hannover auf der Bühne steht. mehr

"Wer warum (nicht) wählt" - Das Herrenhäuser Forum

15.03.2017 19:00 Uhr
Tagungszentrum Schloss Herrenhausen

Am 15. März diskutieren Experten über das Wahlrecht, die Zukunft von Wahlen und über die Frage, was Nichtwähler von der Wahlbeteiligung abhält - beim Herrenhäuser Forum in Hannover. mehr