VW-Fahndung: PR-Spektakel oder Wahrheitssuche?

23.06.2017 17:08 Uhr

Die US-Regierung lässt im Abgasskandal fünf frühere VW-Manager weltweit per Interpol suchen. Ein Kommentar von Peter Hornung. mehr

Das Informationsradio - mit Nachrichten im Viertelstundentakt

06:00 - 13:00 Uhr

mit Audio

Mäßige Spargelsaison geht zu Ende

Die Saison begann so früh wie selten. Doch eine kühle Phase Ende April hat dafür gesorgt, dass die meisten Spargelbauer eine unterdurchschnittliche Ernte einfuhren. mehr

mit Video

Alan Gilbert wird neuer Chefdirigent

NDR Elbphilharmonie Orchester

Das Geheimnis ist gelüftet: Der New Yorker Alan Gilbert tritt im Sommer 2019 die Nachfolge von Thomas Hengelbrock als Chefdirigent des NDR Elbphilharmonie Orchesters an. mehr

Aktuell

NDR Info Nachrichten von 08:45 Uhr

Wegen Brandschutz: Häuser in London geräumt

London: Eineinhalb Wochen nach dem verheerenden Hochhausbrand haben die britischen Behörden 800 Wohnungen im Norden der britischen Hauptstadt evakuiert. Grund sind Zweifel am Brandschutz. Offenbar besteht die Fassadendämmung der insgesamt fünf Hochhäuser aus einem ähnlichen Material wie beim Londoner Grenfell-Tower. Das Feuer in dem 24-stöckigen Sozialbau hatte sich über die Verkleidung sehr schnell ausgebreitet; mindestens 79 Menschen kamen ums Leben. Die etwa 4.000 Bewohner der geräumten Hochhäuser in London wurden in der Nacht in Hotels und in einem Freizeitzentrum untergebracht. Für den Austausch der Fassaden rechnen die Behörden mit einer Bauzeit von drei bis vier Wochen.

Schäfer-Gümbel verteidigt SPD-Programm

Hamburg: Kurz vor dem SPD-Parteitag hat der stellvertretende Vorsitzende Schäfer-Gümbel den Entwurf zum Wahlprogramm der Sozialdemokraten verteidigt. Auf NDR Info verwies er mit Blick auf Forderungen nach einer Vermögenssteuer auf ausstehende Urteile unter anderem vom Bundesverfassungsgericht. Er halte den Weg über die Erbschaftssteuer für richtig, damit Vermögende einen höheren Beitrag zur Solidargemeinschaft leisten, betonte Schäfer-Gümbel. Morgen kommt die SPD zu einem außerordentlichen Parteitag in Dortmund zusammen, um ihr Wahlprogramm zu beschließen. Die Sozialdemokraten wollen unter anderem niedrige und mittlere Einkommen entlasten. Spitzenverdiener sollen stärker belastet und größere Erbschaften höher besteuert werden.

CDU im Norden stimmt Jamaika-Koalition zu

Neumünster: Die CDU in Schleswig-Holstein hat sich geschlossen für ein Regierungsbündnis mit FDP und Grünen entschieden. Auf einem Parteitag in Neumünster stimmten 230 Delegierte bei nur einer Enthaltung für den ausgehandelten Koalitionsvertrag. Der designierte Ministerpräsident und CDU-Landeschef Günther sprach von einer Riesen-Rückendeckung. Die FDP will am Vormittag das Ergebnis ihrer Mitgliederbefragung zur geplanten Jamaika-Koalition bekanntgeben. Offiziell entscheiden Liberale und Grüne am Montag über das Bündnis. Einen Tag später soll der Koalitionsvertrag unterzeichnet werden. Schon am Mittwoch könnte Günther dann im Kieler Landtag zum Ministerpräsidenten von Schleswig-Holstein gewählt werden.

Grüne appellieren an G20-Gegner: Keine Gewalt

Hamburg: Grünen-Chef Özdemir hat an die G20-Gegner appelliert, bei ihren Protesten in der Hansestadt auf Gewalt zu verzichten. Für Gewalt gebe es keinerlei Rechtfertigung, sagte Özdemir der "Neuen Osnabrücker Zeitung". Sie sei Ausdruck einer den Rechtsstaat verachtenden Haltung. Die Staats- und Regierungschefs der führenden Industrie- und Schwellenländer treffen sich am 7. und 8. Juli in Hamburg. Heute beginnt sich der Protest in der Hansestadt zu formieren. Gegner des Treffens haben am Mittag eine Kundgebung am Hauptbahnhof geplant. Am Abend soll im Statdtteil Harburg gegen die extra für den G20-Gipfel eingerichtete Gefangenensammelstelle demonstiert werden.

Kandidatur Nawalnys in Russland nicht vom Tisch

Moskau: In Russland ist eine Kandidatur von Oppositionsführer Nawalny für das Präsidentenamt offenbar noch nicht vom Tisch. Nach Informationen unseres Korrespondenten wird die Wahlkommission eine Entscheidung erst im Dezember treffen. Erst dann würden die Bewerber überprüft. Gestern hatte die Kommission in Moskau mitgeteilt, dass Nawalny wegen einer fünfjährigen Bewährungsstrafe derzeit kein passives Wahlrecht habe. Dies war in Medien als Ausschluss des Politikers von der Präsidentenwahl interpretiert worden. Zuletzt hatte Nawalny landesweite Proteste gegen Korruption organisiert.

NDR Info in der Mediathek

03:43 min

Nachrichten

24.06.2017 08:48 Uhr
39:20 min
53:19 min
18:03 min

Schabat Schalom

23.06.2017 20:30 Uhr
14:26 min

Heute hier, morgen da

23.06.2017 20:15 Uhr
29:48 min

Echo des Tages

23.06.2017 18:30 Uhr
02:54 min
03:33 min
03:02 min
03:12 min

Schabat Schalom

23.06.2017 14:55 Uhr
03:56 min
03:39 min

NDR Info im Dialog

23.06.2017 09:38 Uhr

Programm-Tipps

Zeitgeschichte

Zeitgeschichte

Die Sendung beleuchtet die Geschichte der vergangenen hundert Jahre, die Zeit der Weltkriege und Diktaturen, aber auch die deutsch-deutsche Geschichte seit 1945. mehr

Vermisst

24.06.2017 21:05 Uhr
Hörspiel

In der Nähe von Tel Aviv wird ein Junge vermisst, den niemand gekannt zu haben scheint - die Mutter nicht, der Vater nicht. War er bereits vor seinem Verschwinden verschwunden? mehr

Aus dem NDR Info Programm

mit Video

Nach dem Unwetter kommen die Aufräumarbeiten

Zwei Tote und schwere Schäden im Norden - das ist die Bilanz nach den Unwettern. Während die Aufräumarbeiten laufen, ist der Bahnverkehr auf einigen Strecken weiter beeinträchtigt. mehr

Demenztest für Japans Autofahrer

25.06.2017 13:30 Uhr

Auch in Japan häufen sich Verkehrsunfälle mit Beteiligung von alten Autofahrern. Über 75-Jährige müssen sich einem "Demenztest" unterziehen. Ein Bericht im "Echo der Welt". mehr

mit Audio

Was tun gegen rechte Parolen und Hetze?

Argumente gegen Hassparolen lernen: Der Verein "Gegen Vergessen - für die Demokratie" bietet dafür Trainings-Seminare an. Eine Reportage der Reihe "NDR Info Perspektiven". mehr

Link

Weltweite Fahndung nach Ex-VW-Managern

Die USA haben bei Interpol die Fahndung nach fünf angeklagten früheren VW-Managern im Dieselskandal erwirkt. Mehr zur Recherche von NDR, WDR und SZ bei tagesschau.de. extern

Endlich Schluss mit der NPD-Finanzierung!

Kommentare

Der Bundestag hat eine Grundgesetzänderung beschlossen, damit der NPD der Geldhahn zugedreht werden kann. Ein Kommentar von Dagmar Pepping. mehr

mit Video

Trauer um Schlagersänger Gunter Gabriel

Im Alter von 75 Jahren ist Schlagerstar Gunter Gabriel gestorben. Sein Management bestätigte entsprechende Medienberichte. Er war am Vorabend seines Geburtstags schwer gestürzt. mehr

Deutschland - Kamerun live

NDR Info Spezial überträgt am Sonntag ab 17 Uhr das Spiel des DFB-Teams gegen Kamerun beim Confederations Cup aus dem russischen Sotschi. Reporter: Andre Siems und Jens Jörg Rieck. mehr

Die NDR Info Harry-Potter-Nacht

Vor 20 Jahren erschien der erste Harry-Potter-Band in England. NDR Info feiert dieses Ereignis mit vielen Fans. Das magische Event kann im Radio und im Livestream auf NDR.de mitverfolgt werden. mehr

NDR Info als Podcast

Das Podcast-Angebot von NDR Info: Von A wie "Auf ein Wort" bis Z wie "Zwischen Hamburg und Haiti" bieten wir Ihnen viele interessante Sendungen zum Nachhören und Herunterladen an. mehr

Veranstaltungen

mit Video

JazzBaltica: Viel Neues von alten Bekannten

23.06.2017 10:15 Uhr

Bei der JazzBaltica in Timmendorfer Strand sind vom 23. bis zum 25. Juni Jazzmusiker aus aller Welt zu Gast. Erwartet werden bekannte Gesichter in neuen Formationen. mehr

Die große Harry-Potter-Nacht bei NDR Info

25.06.2017 21:05 Uhr
NDR, Foyer des Hauses 12

Vor 20 Jahren erschien der erste Harry-Potter-Band in England. NDR Info feiert dieses Ereignis mit einer großen Harry-Potter-Nacht im Radiohaus und im Radio. mehr

"Jazz im Pferdestall" auf Schloss Agathenburg

29.07.2017 20:00 Uhr
Pferdestall - Schloss Agathenburg

Im Schloss Agathenburg versammeln sich die Größen der internationalen Jazz-Szene. Am 29. Juli ist der Bassist Edward Maclean zu Gast bei der Reihe "Jazz im Pferdestall". mehr