Deutsche Einheit
Trabis an der B208 bei Mustin © NDR Fotograf: Sigurd Müller
 

Grenzenlos im Norden - Der Mauerfall

Zeitzeugen erinnern sich bei NDR.de an die Wendezeit im Norden. mehr

Stichtage
Mit einem innigen Kuss besiegeln Reinhard und Felix am 6.5.1999 ihre "Ehe", nachdem sie sich vor dem Standesamt in Hamburg-Eimsbüttel ihr Ja-Wort gegeben hatten. © dpa / picture-alliance
 
Audio

10.3.1994: § 175 gestrichen

NDR Info

Der Bundestag hebt das Gesetz zu Homosexualität auf.

Audiobeitrag starten (14:50 min)

17.6.1995: Christo verhüllt Reichstag

NDR Info

Der US-Künster statet in Berlin eine spektakuläre Aktion.

Audiobeitrag starten (15:00 min)

24.11.1996: Tennis-WM-Finale Sampras - Becker

Das vierstündige Match in Hannover geht in die Tennis-Geschichte ein.

Audiobeitrag starten (02:40 min)

22.6.1999: Das Aus für Falun-Gong

NDR Info

Die Falun-Gong-Bewegung in China wird verboten.

Audiobeitrag starten (15:00 min)
 

Katastrophen, Kultur, Kriminalität: Die 90er-Jahre

Das Jahrzehnt steht im Zeichen der Wiedervereinigung Deutschlands. 1998 wird zum Katastrophen-Jahr. In Eschede prallt ein ICE gegen eine Brücke, vor Amrum verliert ein havarierter Frachter Öl. Kultur zeigt ihre ganze Vielfalt: vom Heavy Metal in Wacken bis zum Nobelpreis für Günter Grass.

Chronologie wichtiger Ereignisse in den 90er-Jahren in Norddeutschland
24. August 1990Das erste Open-Air-Festival in Wacken beginnt
1. Oktober 1990 Gründung Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft
7. Juli 1991 Michael Stich gewinnt das Endspiel in Wimbledon
13. Juni 1992 Kaufhaus-Erpresser "Dagobert" schlägt in Hamburg zu
4. April 1992Maria Jepsen wird die weltweit erste lutherische Bischöfin
22. - 26. August 1992Fremdenfeindliche Ausschreitungen in Rostock-Lichtenhagen
14. Januar 1993Vor Rügen sinkt die polnische Fähre "Jan Heweliusz"
30. April 1993 Attentat auf Monica Seles am Hamburger Rothenbaum
27. Juni 1993Zwei Menschen sterben in Bad Kleinen bei Anti-RAF-Einsatz
25. April 1995 Der erste Atommüll-Transport trifft in Gorleben ein
18. Januar 1996Feuer in Lübecker Asylbewerberheim - zehn Menschen sterben
25. März 1996Der Hamburger Millionär Jan Philipp Reemtsma wird entführt
3. Juni 1998ICE-Unglück von Eschede: 101 Menschen sterben
9. April 1998 Der erste Massen-Gentest Deutschlands beginnt in Cloppenburg
25. Oktober 1998 Die "Pallas" gerät vor Amrum in Brand
10. Dezember 1999 Günter Grass erhält den Nobelpreis für Literatur

 

Menschen vor einem brennenden Auto bei den Ausschreitungen in Rostock-Lichtenhagen im August 1992 © Reuters/Corbis Fotograf: Lutz Schmidt
 

Lichtenhagen: Wo sich der Fremdenhass entlud

Rechte werfen Brandsätze, Anwohner applaudieren: Tagelang dauern im August 1992 die Übergriffe auf Ausländer in Rostock-Lichtenhagen an. Politik und Polizei sind überfordert. mehr

Jan Phillipp Reemtsma auf einem von den Entführern geschossenen Polaroidfoto © picture-alliance / dpa Fotograf: DB
 

33 Tage im Kellerverlies - der Fall Reemtsma

1996 verschleppen Entführer den Hamburger Millionär Jan Philipp Reemtsma. Sie erpressen rund 30 Millionen D-Mark Lösegeld. Bis heute ist ein Großteil der Beute verschollen. mehr

3. Juni 1998: Zugunglück bei Eschede © Picture-Alliance / dpa
 

Das ICE-Unglück von Eschede

Am 3. Juni 1998 sterben bei dem tragischen Unfall 101 Menschen, mehr als 100 werden teils schwer verletzt. Das Zugunglück ist das folgenschwerste in der Geschichte der Bundesrepublik. mehr

4. April 1992: Bischof Peter Krusche gratuliert seiner Nachfolgerin Maria Jepsen. © picture-alliance / dpa
 

Eine Frau erobert die Kirche

Am 4. April 1992 wird in Hamburg eine neue Zeit eingeläutet. Maria Jepsen wird erste Bischöfin der evangelisch-lutherischen Kirche. Dabei war der Widerstand im Vorfeld groß. mehr

Ein Feuerlöschboot versucht den Brand auf der Pallas zu löschen. © dpa - Fotoreport Fotograf: Wulf Pfeiffer
 

Vor 15 Jahren: "Pallas"-Havarie löst Ölpest aus

25. Oktober 1998: Auf dem Frachter "Pallas" bricht Feuer aus. Die Crew wird aus der Nordsee gerettet. Das brennende Schiff läuft vor Amrum auf Grund, Öl strömt ins Wattenmeer. mehr

Michael Stich 1991 mit der Wimbledon-Trophäe © picture-alliance / Rolf Kosecki
 

Wimbledon 1991: Stichs Triumph für die Ewigkeit

Am 7. Juli 1991 war Michael Stich auf dem Tennis-Olymp angekommen. Der Elmshorner feierte in Wimbledon seinen größten Triumph - ausgerechnet gegen Boris Becker. mehr

Monica Seles (M.) nach der Messerattacke 1993 am Rothenbaum © Witters
 
Video

Das Messerattentat auf Seles am Rothenbaum

Der 30. April 1993 verändert die Tennis-Welt. Am Hamburger Rothenbaum wird Monica Seles von einem psychisch gestörten Mann niedergestochen. Sie hat noch Glück im Unglück. mehr

Ein Zeesenboot im Boddenhafen in Ahrenshoop-Althagen. © picture-alliance / dpa Fotograf: Sabine Lubenow
 
Video

Nationalpark Boddenlandschaft entsteht

Am 1. Oktober 1990, zwei Tage vor der Wiedervereinigung, wird die Schutzzone zwischen Darß und Hiddensee eingerichtet. Es ist einer der letzten Beschlüsse der Volkskammer. mehr

Polizeibeamter mit Speichelproben aus einem Massengentest. © dpa Fotograf: Ingo Wagner
 
Video

Fahndung im Labor: Der erste Massengentest

Als im März 1998 ein Mädchen getötet wird, greift die Polizei nach wochenlanger Fahndung zu einer neuen Ermittlungsmethode - dem Massengentest. mehr

Das Haus in der Lübecker Hafenstraße brannte nach einem Anschlag am 18. Januar 1996 aus. © dpa Fotograf: Wolfgang Langenstrassen
 

Lübeck 1996: Kein Nazi-Anschlag - oder doch?

Zehn Menschen sterben am 18. Januar 1996 bei einem Feuer in einem Lübecker Asylbewerberheim. Bis heute ist die Brandstiftung nicht aufgeklärt. Vier verdächtige Neonazis wurden nie angeklagt. mehr

Die polnische Fähre "Jan Heweliusz" treibt nach der Havarie aufgrund des Orkans "Verena" kieloben in der Ostsee vor der Insel Rügen (Foto vom 14.01.93). © AP Fotograf: Rainer Klostermeier
 

Der Untergang der "Jan Heweliusz"

Es ist eines der schwersten Schiffsunglücke der Nachkriegszeit in der Ostsee: Am 14. Januar 1993 sinkt die polnische Fähre "Jan Heweliusz" vor Rügen. 55 Menschen kommen ums Leben. mehr

Buchtitel des Romans "Die Blechtrommel" © dpa Bildfunk Fotograf: Maurizio Gambarini
 

Nobelpreis für Günter Grass

1959 erscheint der Jahrhundertroman des damals noch unbekannten Autors: "Die Blechtrommel". 1999 bekommt der Schriftsteller für sein Werk den Nobelpreis für Literatur verliehen. mehr

Mann transportiert Koffer im Hintergrund Gehwegplatten © panthermedia Fotograf: Viola B.
 

Vor 20 Jahren: Die Polizei schnappt "Dagobert"

Am 22. April 1994 endet einer der spektakulärsten Erpressungsfälle der deutschen Kriminalgeschichte. Gut zwei Jahre lang hat Kaufhauserpresser "Dagobert" die Polizei genarrt. mehr

Atomkraftgegner blockieren Gleise mit Baumstämmen. © picture-alliance/ dpa Fotograf: Maurizio Gambarini
 

Heiße Fracht - der erste Castor-Transport

Für die Gegner der Atomkraft ist es der "Tag X": Am 25. April 1995 erreicht der erste Castor-Behälter das Zwischenlager Gorleben im niedersächsischen Wendland.  mehr

Bruce Dickinson, Frontmann der Band Iron Maiden © dpa Bildfunk Fotograf: Friso Gentsch
 

Heavy Metal auf der Weide - Die Welt will nach Wacken

Es entsteht aus einer Bierlaune heraus: Am 24. und 25. August 1990 treten sechs Bands in der norddeutschen Provinz auf. Heute ist Wacken das größte und bekannteste Metal-Festival der Welt. mehr

Stichwort
Statue von Wladimir Iljitsch Lenin in der südrussischen Hafenstadt Noworossijsk © picture-alliance/ dpa Fotograf: Uwe Zucchi
 

Die 90er-Jahre

Die Wiedervereinigung Deutschlands ist geschafft. Auch in den Staaten Osteuropas wächst der Drang nach Freiheit, die UdSSR löst sich auf. 1991 wird Boris Jelzin erster demokratisch gewähler Präsident Russlands. Jugoslawien zerfällt und die Teilrepubliken liefern sich blutige Auseinandersetzungen um die Vorherrschaft einzelner Volksgruppen.

Am 1. November 1993 tritt der Vertrag von Maastricht als Basis der Europäischen Union in Kraft, 1995 nimmt die EU Österreich, Schweden und Finnland als neue Mitglieder auf.

Das Internet beginnt seinen Siegeszug. Die Telekom bekommt 1998 private Konkurrenz. Dank Call-by-Call-Vorwahlen sinkt der Preis für Telefongespräche deutlich.

Der Grünen-Politiker Joschka Fischer wird nach der Bundestagswahl 1998 Vizekanzler und Außenminister der Regierung von Bundeskanzler Gerhard Schröder (SPD). Am 24. März 1999 greift die NATO in den Kosovo-Krieg ein. Deutschland beteiligt sich erstmals nach dem Zweiten Weltkrieg an einer militärischen Auseinandersetzung.

Links

50 Jahre Panorama

Archiv mit Beiträgen von 1961 bis 2011. mehr