Stand: 06.10.2017 17:00 Uhr

Tote und Verletzte bei Sturm

 

Text hören

0 bei 0 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

 

 

 

 

 

In vielen Orten in Nord·deutschland war ein Sturm.

            Bei einem Sturm weht sehr starker Wind.

            Deshalb sind manche Stürme gefährlich.

Bei dem Sturm sind 2 Menschen gestorben.

Und bei dem Sturm wurden viele Menschen verletzt.

 

2 Menschen sterben

Bei dem Sturm sind viele Bäume umgefallen.

Zum Beispiel:

• Auf Straßen.

• Und auf Autos.

In einigen von diesen Autos waren Menschen.

Und 2 von diesen Menschen sind gestorben:

• Eine Frau in Hamburg.

• Und ein Mann in Mecklenburg-Vorpommern.

 

Viele andere Menschen wurden bei dem Sturm verletzt.

Zum Beispiel:

• Eine Frau in Bremen.

            Dieser Frau ist ein großer Ast auf den Kopf gefallen.

• Und eine Frau in Niedersachsen.

            Diese Frau ist mit ihrem Auto gegen einen Baum gefahren.

            Der Baum war nämlich auf der Straße.

 

Der Sturm hat auch viele andere Schäden gemacht.

Dazu gibt es auch einen Text in Leichter Sprache.

Sie wollen den Text lesen?

Oder hören?

Dann klicken Sie hier.

 

Sie wollen zurück zu den Nord·deutschen Nachrichten in Leichter Sprache?

Dann klicken Sie hier.     

Dieses Thema im Programm:

NDR//Aktuell | 05.10.2017 | 21:45 Uhr

mit Audio

Was ist Leichte Sprache?

Leichte Sprache hat besondere Regeln. Wir wollen Ihnen diese Regeln erklären. mehr

Der NDR in Leichter Sprache

Hier lesen Sie in Leichter Sprache: Das macht der NDR. mehr

Barrierefreie Angebote im NDR

Hier ein Überblick über die Angebote im NDR. mehr