Tatort

Verbrannt

Freitag, 05. Februar 2016, 20:15 bis 21:45 Uhr

In einer niedersächsischen Kleinstadt beschatten die Bundespolizisten Thorsten Falke und Katharina Lorenz einen afrikanischen Asylbewerber. Er wird verdächtigt, für eine Schleuserbande mit gefälschten Pässen zu handeln.

Bei der darauffolgenden Festnahme kommt es zu einer heftigen körperlichen Auseinandersetzung zwischen Falke und dem Verdächtigen. Der vermeintliche Schleuser wird über Nacht in Polizeigewahrsam genommen, um am nächsten Tag verhört zu werden.

Am nächsten Morgen erfahren Falke und Lorenz, dass es nachts zu einem Unglück gekommen ist, bei dem der Mann unter noch ungeklärten Umständen starb. Falke beginnt gemeinsam mit Lorenz auf eigene Faust zu ermitteln.

"Tatort. Verbrannt" bezieht sich auf den realen Fall von Oury Jalloh aus Sierra Leone, der 2005 in Dessau in Polizeigewahrsam bei einem Brand ums Leben gekommen ist.

Interview

Möhring: Tatort gibt Flüchtlingen ein Gesicht

Im Tatort "Verbrannt" wird Kommissar Falke einem Asylbewerber gegenüber handgreiflich. Wotan Wilke Möhring im Interview über moralische Schuld und einen doppelten Abschied. mehr

Produktionsland
Deutschland
Produktionsjahr
2014
Schauspieler/in
Wotan Wilke Möhring als Thorsten Falke
Petra Schmidt-Schaller als Katharina Lorenz
Werner Wölbern als Dienststellenleiter Werl
Annika Kuhl als Maria Sombert
Julius Feldmeier als Andreas Kohler
Alois Moyo als Baschiir
Max Hopp als Ronny Kaminski
Peter Jordan als Dr. Arnold
Taner Sahintürk als Mehmet Mutlu
Autor/in (Drehbuch)
Regie
Thomas Stuber
Kamera
Alexander Fischerkoesen
Musik
Stefan Will
Marco Dreckkötter
Bildschnitt
Lars Jordan
Produktionsleiter/in
Daniel Buresch
Redaktion
Donald Kraemer
NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: http://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/tatort/Verbrannt,sendung476650.html