Sendedatum: 13.08.2017 19:30 Uhr

Zeitreise: Schätze auf Schloss Gottorf

Bild vergrößern
Franz Breckwoldt war fasziniert von Arbeiten, die man mit der Hand erledigen konnte.

In einer Zeit des Fortschritts und der Automatisierung - den 1960er-Jahren - hat er Seile selber gemacht, so wie es seine Vorfahren gemacht haben: mit der Hand und einer einfachen Mechanik. Heimatforscher Franz Breckwoldt war fasziniert davon. Später wollte er bewahren, was eigentlich nicht mehr da war, aber einen Wert und Bedeutung hatte, erzählt seine Tochter Ina Kühnelt heute. Breckwoldt selbst sagte 1989 in einem NDR Hörfunk-Interview: "Ich hing an diesen Dingen." Und zwar an allem, was von Menschenhand gemacht war: Geschmiedetes, Geschreinertes. Er wollte die Dinge in Sicherheit bringen, verhindern, dass die Landwirte sie wegschmeißen und sie dann für immer verloren sind.

Faszination Dampf-Lokomobile

Franz Breckwoldt, geboren 1904, wächst auf dem elterlichen Hof in Seestermühe auf. Er ist immer mittendrin, saugt alles auf. Er ist sieben Jahre alt, als sein Großvater zum Dreschen eine Dampf-Lokomobile kauft - für 10.000 Reichsmark. Das ist damals ein unglaublicher Fortschritt und der kleine Franz Breckwoldt ist fasziniert. Die Dampf-Lokomobile prägt fortan sein Leben. 50 Jahre später dreht er mit dem Volkskundler Arnold Lühnung drei Dokumentarfilme, darunter auch einer über seine Lokomobile. Seit einem Jahr steht die Lokomobile jetzt im Freilichtmuseum Molfsee. Es heißt, Breckwoldt wäre gerne zur Reichsbahn gegangen. Daraus wurde aber nichts. Stattdessen wurde er Landwirt und leidenschaftlicher Sammler.

Weitere Informationen
9 Bilder

Kunst und Kultur in Schloss Gottorf

Schloss Gottorf in Schleswig gehört zu den schönsten Schloss-Anlagen im Norden. Bildergalerie

Kunstgegenstände mit nachhaltiger Wirkung

Nur Sammeln reicht Breckwoldt nicht. Er will auch vermitteln und nimmt Anfang der 60er-Jahre Kontakt zu den Museen auf. Gemeinsam mit Arnold Lühning fährt er durchs Land und sichert, was die Höfe nicht mehr gebrauchen können. Zusammen bauen sie die erste volkskundliche Sammlung Schleswig-Holsteins auf, die zurzeit im Archiv von Schloss Gottorf in Schleswig lagert. Viele seiner Sammlerstücke sind heute auch im Industriemuseum Elmshorn zu sehen, auch die Dokumentarfilme. Museumsleiterin Bärbel Böhnke meint, durch die Filme entstünde eine besondere Lebendigkeit. Breckwoldt transportiere Geschichten - man wisse plötzlich, wie die Dinge benutzt wurden. Er hat also viel mehr hinterlassen als nur landwirtschaftliche Geräte. Er hinterließ auch lange Abhandlungen mit Details und genauen Beschreibungen.

Lebendiges Heimatmuseum

Noch zu Lebzeiten hat Breckwoldt an Aktionstagen auf Schloss Gottorf oder in Elmshorn sein Wissen zum Besten gegeben. Er erzählte Geschichten, zeigte, wie man Dinge anpackte, bevor alles mechanisiert wurde. Als er schon über 80 Jahre alt war, ergab sich in seinem Heimatort Seestermühe für seine Mission eine einmalige Chance: Weil ein landwirtschaftliches Gebäude baufällig war, hatte er die Idee, für all die Geräte, die er noch so im Schuppen hatte, ein Heimatmuseum zu errichten. Otto Schinkel war damals Bürgermeister: "Er war ja ein lebendiges Museum. Das war wirklich einmalig. Ich weiß nicht, ob in der Geschichte solche Menschen wie er noch mal hochkommen." Breckwoldts Tochter Ina Kühnelt bilanziert: "Etwas weitergeben kann man nur, wenn man auch rüberbringt, dass etwas wirklich wichtig oder großartig ist. Er war ja ein Mensch mit einer großen Herzensbildung und das kann man nicht verbergen."

Weitere Informationen

Gottorf: Ein Schloss und zwei Museen

Das Gebäude ist ein Stück Zeitgeschichte. Hinter den Mauern von Schloss Gottorf verbergen sich Bilder großer Expressionisten, Moorleichen und das jahrhundertealte Nydamboot. mehr

Freilichtmuseum Molfsee: So lebte Uroma

Reetdachkaten und Windmühlen, Handwerker und ein historischer Jahrmarkt: Das Freilichtmuseum Molfsee bei Kiel zeigt Landleben von einst als Erlebnis für die ganze Familie. mehr

Dieses Thema im Programm:

Schleswig-Holstein Magazin | 13.08.2017 | 19:30 Uhr

Alle Zeitreise-Beiträge sortiert nach Datum

Hier finden Sie alle Zeitreisen des Schleswig-Holstein Magazins. mehr