Gerrit Derkowski

Moderator Gerrit Derkowski ist seit 1998 beim Norddeutschen Rundfunk.

"Moin moin" - in meiner Heimatstadt Flensburg heißt das nicht nur "Guten Morgen", sondern auch "Guten Tag" und "Guten Abend". Sollten Sie mir irgendwann mal begegnen, könnte es also sein, dass ich Sie mit "Moin moin" begrüße - oder auch mit einem freundlichen "Ahoi". Mindestens ein Mal im Jahr muss ich segeln gehen, sonst fehlt mir etwas. Das Segelboot, das immer um 19.30 Uhr im Vorspann des Schleswig-Holstein-Magazins zu sehen ist, weckt in mir allabendlich eine gewisse Sehnsucht ...

"Politik - für mich eine super spannende Sache!"

Dass ich mal Journalist werde, war für mich schon früh klar. Denn die spannendsten Geschichten passieren in der Wirklichkeit, wie zum Beispiel in der Politik. Mein Schlüsselerlebnis hierzu war die dramatische Bundestagsdebatte beim Misstrauensvotum gegen Helmut Schmidt 1982. Weil ich aber auch Musik liebe, habe ich 1990 meine ersten Gehversuche als Journalist und Moderator bei einem privaten Radiosender gemacht.

Seit 1998 bin ich nun beim Norddeutschen Rundfunk - seit dem Jahr 2000 auch hier im Fernsehbereich. So lange Zeit habe ich noch nie zuvor irgendwo gearbeitet und nirgendwo habe ich so viel gelernt wie hier. Ich moderiere auch für tagesschau24 in Hamburg, aber mein Zuhause ist und bleibt Schleswig-Holstein und damit auch das Schleswig-Holstein-Magazin.

Sport? Ja, aber nicht übertreiben!

Was gibt's noch über mich zu erzählen? Am liebsten verbringe ich meine freie Zeit mit meinem kleinen Sohn, vernachlässige schon mal lästige Pflichten für eine gute Partie Backgammon und müsste dringend mehr Sport treiben. Immerhin bin ich schon mal den Berlin-Marathon mitgelaufen. Wann das gewesen ist, verrate ich aber nicht.

Weitere Informationen

Die Moderatoren stellen sich vor

Sie sind die Gesichter der Sendung: Harriet Heise, Gerrit Derkowski, Marie-Luise Bram, Christopher Scheffelmeier, Gabi Lüeße, Jan Malte Andresen und Meeno Schrader. mehr