Schleswig-Holstein Magazin

u.a. Neues vom Kohlekraftwerk Wedel: Der Gutachter und der Dreck

Montag, 13. November 2017, 19:30 bis 20:00 Uhr
Dienstag, 14. November 2017, 03:45 bis 04:15 Uhr
Dienstag, 14. November 2017, 10:00 bis 10:30 Uhr

Harriet Heise und Christopher Scheffelmeier moderieren das Schleswig-Holsetin Magazin.

bei Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Sie wollen sich mit Ankündigungen nicht zufrieden geben: Die Anwohner am Kohlekraftwerk in Wedel (Kreis Pinneberg). Seit Jahren klagen sie darüber, dass Auswurf und Staub aus dem Kraftwerks-Schornstein in der Umgebung Schäden anrichten.

Weitere Informationen

Ascheregen über Wedel - Auflagen für Kohlekraftwerk

Um Partikel aus dem Kohlekraftwerk in Wedel gibt's schon lange Streit - jetzt bekommt Betreiber Vattenfall strengere Auflagen. Das hat die zuständige Aufsichtsbehörde des Landes veranlasst. mehr

Sie sind verunsichert, weil sie nicht wissen, ob die Stoffe auch für ihre Gesundheit gefährlich sind. Kleine Partikel landen in den Gärten, auf den Häusern und auf den Autodächern und hinterlassen dort offensichtlich ihre Spuren. Inzwischen hat das Land für den Betreiber des Kraftwerks Vattenfall Auflagen erlassen. Doch es hat sich nichts geändert, sagen die Anwohner. Deshalb haben sie einen eigenen Gutachter beauftragt. Er soll herausfinden, was aus dem Kraftwerk kommt und wie gefährlich die Teilchen sind, die sich in der Umgebung ablagern. Ein Team vom Schleswig-Holstein Magazin war mit dem Gutachter auf Spurensuche.

Wichtige Hilfe: Neues Haus für den Kinderschutzbund in Bad Segeberg

Leben auf dem Lande bedeutet oft: viele kleine Ortschaften, in denen nicht viel los ist, weil nur wenige Menschen hier leben. Statistisch gesehen gibt es aber auch in solchen kleinen Orten mindestens ein Kind, das Gewalt erleben muss oder musste. Aber wie kann der Kinderschutzbund hier helfen? Wie lassen sich die betroffenen Kinder erreichen? Am Beispiel der Insel Fehmarn ist der Kinderschutz für den kompletten Kreis Ostholstein zuständig. Im Moment gibt es weder für Kinder noch für Eltern eine ausreichende Unterstützung. Im Kreis Segeberg soll sich das jetzt ändern. Denn in Bad Segeberg wird ein neues Kinderschutzzentrum eröffnet. Das ist dann das mittlerweile vierte in Schleswig-Holstein, damit Kinder auch im ländlichen Raum Hilfe bekommen können.

Weitere Themen

 

Moderation

Harriet Heise

Die Powerfrau sagt es kurz und knapp: "Moderatorin für unsere Sendung - mein Traumjob!". Denn einen Arbeitstag krönt für Harriet immer "das Sahnehäubchen" um 19.30 Uhr. mehr

Christopher Scheffelmeier

Angefangen hat Christopher Scheffelmeier als Radiotechniker, jetzt ist er beim Schleswig-Holstein Magazin. An seinen ersten Besuch im Herbst 1989 erinnert er sich noch heute gerne. mehr

Moderation
Harriet Heise
Christopher Scheffelmeier
Redaktion
Andreas Kirsch
Rainer Stille
Redaktionsleiter/in
Norbert Lorentzen