Schleswig-Holstein Magazin

u.a. Der erste Herbststurm wird erwartet

Dienstag, 12. September 2017, 19:30 bis 20:00 Uhr
Mittwoch, 13. September 2017, 03:45 bis 04:15 Uhr
Mittwoch, 13. September 2017, 10:00 bis 10:30 Uhr

Mittwochvormittag wird der erste schwere Herbststurm des Jahres erwartet. Vor allem an der Nordseeküste und in Flensburg soll es starke Böen geben. Nach Auskunft unseres Meteorologen Meeno Schrader ist dieser Herbststurm viel zu früh und dadurch wird er auch gefährlicher als sonst. Denn: die Strandkörbe stehen noch an den Stränden, viele Gartenmöbel sind noch nicht gesichert. In Dagebüll werden die Deichbauarbeiten unterbrochen und die schweren Geräte in Sicherheit gebracht. Auch die Förster des Langenhorster Forstes sind schon in Sorge, denn die Bäume sind noch voll mit Laub, und daher ideale Sturmfänger, können leichter umknicken.

Weitere Informationen

Sturmtief "Sebastian" hinterlässt geringe Schäden

Sturmtief "Sebastian" hat den Feuerwehren viel Arbeit beschert und Züge und Schiffe gestoppt. Was aber die Strände und Deiche angeht, ist Schleswig-Holstein glimpflich davon gekommen. mehr

Verkehrsunfälle durch Damwild

Die Änderung der Landesjagdzeitverordnung und die damit verbundenen längeren Schonfristen für das Wild könnten nicht nur Folgen für die Landwirte und Jagdpächter haben, sondern auch für Autofahrer. Denn höhere Wildbestände könnten auch zu einem deutlich höheren Unfallrisiko auf den Straßen führen. Gerade jetzt, wo der Herbst vor der Tür steht, steigt die Gefahr von Wildunfällen. Bis zu 20 Mal im Jahr kollidiert hier ein Auto mit Wild. Auf der B 202 zwischen Oldenburg und Kiel, nahe Ehlerstorf. Gerade einmal zwei Kilometer Strecke. Ein Unfallschwerpunkt in Ostholstein - und das seit Jahrzehnten. Das Problem: Die B202 durchschneidet quasi den Lebensraum der Tiere. Auf der einen Straßenseite die Kinderstube des Dammwildes. Und auf der anderen Seite das Futter in Form von Eicheln. Auch blaue Reflektoren, für Wild eine Warnfarbe, oder Duftzäune aus PU-Schaum und haben sich in einer Langzeitstudie bewährt. Auf allen Teststrecken sank die Zahl der Unfälle. Auf einigen sogar um bis zu 80 Prozent. Deshalb setzte auch Jäger Klaus Ruske vor Jahren auf diese Reflektoren.

Weitere Informationen
mit Video

Vorsicht vor verliebten Hirschen

Die Brunftzeit der Hirsche beginnt - und das Unfallrisiko steigt. Autofahrer müssen auf der Hut sein. Wildschützer versuchen mit verschiedenen Methoden, Mensch und Tier zu schützen. mehr

Weitere Themen

Moderation

Marie-Luise Bram

Sie ist leidenschaftlich im Team dabei, denn : "Es ist aufregend, aktuell zu arbeiten!". mehr

Gerrit Derkowski

"Das Schleswig-Holstein Magazin ist für mich ein Stück Zuhause!", sagt Gerrit Derkowski. mehr

Moderation
Marie-Luise Bram
Gerrit Derkowski
Redaktion
Susanne Breuel
Thomas Baltuttis
Leitung der Sendung
Norbert Lorentzen
Redaktion
Lorentzen, Norbert