Schleswig-Holstein Magazin

u.a. Der Tag des Waldes: Unterwegs mit dem Waldzertifizierer

Dienstag, 21. März 2017, 19:30 bis 20:00 Uhr
Mittwoch, 22. März 2017, 03:45 bis 04:15 Uhr
Mittwoch, 22. März 2017, 10:00 bis 10:30 Uhr

Jan Malte Andresen und Gabi Lüeße stehen im Studio und schauen in die Kamera. Das Hintergrundbild zeigt den See Mekong in Laos. © NDR

5 bei 2 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Trägt ein Produkt aus Holz das PEFC-Siegel, heißt das: Die gesamte Produktherstellung - vom Rohstoff bis zum gebrauchsfertigen Endprodukt - ist zertifiziert.

Weitere Informationen
mit Video

Wälder in Schleswig-Holstein: "Die Mischung macht's"

21.03.2017 18:00 Uhr
NDR 1 Welle Nord

Der Wald erfüllt viele Aufgaben: als Lebensraum, Wirtschaftsfaktor, Klimaschützer. Schleswig-Holsteins Wälder laden aber auch zu Spaziergängen ein. Doch wie geht es ihnen überhaupt? mehr

Das Holz stammt nachweislich aus ökologisch, ökonomisch und sozial nachhaltiger Forstwirtschaft und wird durch unabhängige Gutachter kontrolliert. Um dem Verbrauch von nachhaltig produzierten Holz zu garantieren, müssen die Betriebe immer wieder überprüft werden. Dafür ist das "Programm für die Anerkennung von Forstzertifizierungssystemen" angelegt. Es ist die größte Institution zur Sicherstellung nachhaltiger Waldbewirtschaftung. Die Kontrollen erfolgen aufgrund einer Zufallsauswahl. Zunächst füllen die Waldbesitzer einen Fragebogen aus, welcher etwa zur Einschätzung über Größe und Aktivitäten des Waldbesitzers dienen. Dann folgt das sogenannte Waldaudit. Ein Team des Schleswig-Holstein Magazins ist am Internationalen Tag des Waldes bei der Wald-Überprüfung in Kasseedorf dabei. Wir berichten, wie so ein Siegel beim Holzkauf helfen kann und wie es für Gewissheit sorgt.

Ausbildung zur Busfahrerin: Worauf Frauen achten müssen?

Schon als Kind wollte sie Busfahrerin werden und wurde dafür ausgelacht. Denn in ihrem Heimatland Iran ist es schlicht undenkbar, dass Frauen Busse lenken. Also lernte Leila Khorsand im Iran erstmal Friseurin. In Deutschland wagte die heute 40-Jährige vor drei Jahren einen Neustart. Ihren Kindheitstraum hatte sie nie vergessen. Ihre Sprachpatin gab ihr den Tipp, beim Stadtverkehr-Schnuppertag in Lübeck teilzunehmen. Sie bewarb sich um eine Ausbildung als Busfahrerin und wurde tatsächlich genommen. Jetzt ist sie eine von vier Frauen in der Ausbildung in der Hansestadt. In vier Monaten ist sie fertig. Ein Team des Schleswig-Holstein Magazins hat Leila Khorsand an einem Ausbildungstag begleitet.

Weitere Themen der Sendung:

  • Zukunft Senvion: Gespräch zwischen Husum und Hamburg
  • Wohin mit den Flüchtlingscontainern?
  • Busstreik wird fortgesetzt - in Kiel und Flensburg
  • Ordnung im Chaos: Der Schrottplatz für Fortgeschrittene
  • Kulturtipp: Filmfest Schleswig-Holstein im Kieler Kommunalen Kino

Moderation

Gabi Lüeße

Gabi Lüeße liebt die Abwechslung als Moderatorin und freut sich immer, wenn Kühe in der Nähe sind. mehr

Jan Malte Andresen

Der Visionär und Jahrestag-Fanatiker kommt zwar gebürtig aus Baden-Baden, wusste aber schon früh: "Wenn ich groß bin, komme ich nach Schleswig-Holstein". mehr

Moderation
Gabi Lüeße
Jan Malte Andresen
Redaktion
Susanne Breuel
Christiane Habenicht
Redaktionsleiter/in
Norbert Lorentzen