Schleswig-Holstein Magazin

u.a. Alles neu in Büsum

Samstag, 04. April 2015, 19:30 bis 20:00 Uhr
Sonntag, 05. April 2015, 03:30 bis 04:00 Uhr
Sonntag, 05. April 2015, 10:00 bis 10:30 Uhr

Neuer Deich, neue Watt-Tribüne, neuer Hauptstrand, neue Pensionen und Hotels - alles neu macht der April. Einst hatte das Nordseebad Büsum den Charme der 1950er-Jahre, aber das scheint nun überwunden zu sein. In den vergangenen Jahren hat es massive Investitionen gegeben, vor allem soll der neue Klimadeich vor der brausenden Nordsee schützen. Zahlreiche Unterkünfte wurden bislang modernisiert, weitere Hotels sind noch in Planung. Werden die Grundstückspreise nun steigen? Die Folgen für den Tourismus durch das neue Büsum - ein NDR Team hat sich umgeschaut.

Schandfleck Strandbahnhof Travemünde

Nur knapp zwanzig Minuten dauert die Zugfahrt von Lübeck bis an den Strandbahnhof von Travemünde. Zwanzig Minuten vorbei an blühenden Wiesen, tiefblauen Seen und ruhigen Flüssen. Für viele Touristen beginnt der Ostsee-Urlaub meist schon mit der Zugfahrt vom Lübecker Hauptbahnhof. Was die Besucher dann aber im Strandbahnhof von Travemünde erwartet, hat mit Urlaubsfeeling und Gastfreundschaft wenig zu tun. Gelb-grüne Schimmelpilze auf Fliesen und Wänden, Taubendreck liegt auf Bänken, Geschäfte stehen leer und die Toiletten sind völlig verdreckt. Es ist ein Trauerspiel in Travemünde. Für 2,3 Millionen Euro wurde der Strandbahnhof aufwändig saniert. Warum die Deutsche Bahn das unter Denkmalschutz stehende Gebäude hat verkommen lassen - ein Thema im Schleswig-Holstein Magazin.

Weitere Themen der Sendung

  • Zahlreiche Osterfeuer im Land: live aus Holnis
  • Weltschlagzeugertag: im Porträt - Jost Nickel
  • "Mein letztes Handyfoto": Aus einem Parkhaus in Lübeck

Moderation
Gerrit Derkowski
Sprecher/in
Christopher Scheffelmeier
Redaktion
Volker Ligat
Kerstin Tewes
Redaktionsleiter/in
Norbert Lorentzen