Rute raus, der Spaß beginnt!

Traumrevier Trave

Samstag, 07. Oktober 2017, 17:35 bis 18:00 Uhr
Montag, 09. Oktober 2017, 04:30 bis 05:05 Uhr

.

4,42 bei 50 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Die Trave in Schleswig-Holstein bietet alles, was das Anglerherz begehrt: Fliegenfischen auf Bach- und Meerforelle, Streetfishing auf Zander und Brandungsangeln auf Butt.

Moderator Heinz Galling und NDR-Angelexperte Horst Hennings starten in Bad Segeberg mit der "Königsdisziplin" des Angelns: dem Fliegenfischen. Doch schon hier stößt der amtierende Europameister im Bootsangeln Horst Hennings an seine Grenzen.

Bild vergrößern
Naturbelassene Trave bei Bad Segeberg: Heinz Galling übt sich im Fliegenfischen.

Weiter geht's mit leichtem Gepäck beim Streetfishing direkt vor dem Holstentor an der Untertrave in Lübeck. Hier sollen große Barsche und Zander lauern.

Finale in Travemünde

Die langen Ruten werden dann zum Finale in Travemünde ausgepackt. Hier ist die Trave ein breiter Strom. Mit Hand gegrabenen Wattwürmern aus Nordfriesland wollen Horst und Heinz versuchen, eine Flunder oder Scholle zu fangen.

Als Fischgericht wird Lübecker Pannfisch serviert. Direkt neben der "Passat", einem alten Segelschulschiff, auf dem Horst Hennings seine seemännische Ausbildung begann. Und natürlich hat er schon damals geangelt.

Ratgeber Reise

Dicke Fische: Angeln im Norden

Wo sind die schönsten Angelplätze in Norddeutschland? Welche Fische gehen dort an den Haken? Tipps zu Ausrüstung und lohnenden Zielen für Hobbyfischer. mehr

Autor/in
Heinz Galling
Redaktion
Birgit Müller
Produktionsleiter/in
Iris Berner