Nordmagazin

Sonntag, 16. Juli 2017, 19:30 bis 20:00 Uhr
Montag, 17. Juli 2017, 09:00 bis 09:30 Uhr

Nordmagazin am 16.07.2017 mit Birgit Keller.

0 bei 0 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Festival: 16. Airbeat One in Neustadt-Glewe

Wenn Sie wissen wollen, wo ihre erwachsenen Kinder an diesem Wochenende waren - in Neustadt Glewe. Dort feierten bis zu 40.000 Jugendliche aus ganz Deutschland beim größten Elektrobeat-Festival Norddeutschlands. Nach Angaben der Polizei lief alles weitgehend friedlich ab.

Eröffnung: Tag der offenen Tür in der Synagoge Stavenhagen

In Stavenhagen wurde am Vormittag mit einem Tag der offenen Tür die ehemalige Synagoge als Ort der Erinnerung, Kultur und Begegnung eröffnet. Nach Angaben des Vereins Alte Synagoge Stavenhagen haben Sanierung und Umbau fast fünf Jahre lang gedauert. Die Besucher können sich die alte Synagoge und das neue Büro- und Veranstaltungshaus an der Malchiner Straße anschauen. Rund 750.000 Euro hat die Sanierung beider Gebäude gekostet. Finanziert mit Fördermitteln und Spenden.

Springturnier: Großer Preis Groß von Groß Viegeln

Am Donnerstag hat in Groß Viegeln bei Rostock hat das Internationale Springturnier CSI begonnen. Mit einem Gesamt-Preisgeld von 273.000 Euro ist die Pferdesport-Veranstaltung die höchst dotierte in Mecklenburg-Vorpommern. Teilnehmer aus 18 Nationen darunter die USA, Hongkong, Italien und Finnland sind angereist. Sportlicher Höhepunkt ist heute das Springen um den Großen Preis.

Tradition: 30. Zeesbootregatta in Dierhagen

Maritime Tradition wird im Ostseebad Dierhagen im Juli nicht nur großgeschrieben, sondern kann auch groß erlebt werden. In diesem Jahr zum 30. Mal. Bei der Dierhäger Zeesbootregatta gehen alljährlich weit über 20 Holzschiffe mit den unverwechselbaren rotbraunen Segeln an den Start. Der Großteil von ihnen ist bereits über 100 Jahre alt. Bis zu zehn Knoten schnell können die, zwischen acht und zehn Meter langen, Fischerboote bei entsprechendem Wind fahren.

Zeitreise: Wie kamen Kakteen aus Mexiko nach Mecklenburg?

Mammillaria viereckii“ und „Turbinicarpus viereckii“ – exotische Namen, die allen Liebhabern von Kakteen bestens bekannt sind. Ihre gemeinsame Endung „viereckii“ verweist dabei auf Spuren aus Mecklenburg-Vorpommern: Der Schorrentiner Gutsbesitzer Hans Wilhelm Viereck hat Anfang des letzten Jahrhunderts die ersten Kakteen von Mexiko hierher gebracht.

Programmtipp: die nordreportage: Die Umzugsprofis im Einsatz

Ein Umzug ist im wahrsten Sinne eine echte Herausforderung. Nicht aber für die Möbelpacker aus Wolgast. Margitta Lossau ist Chefin von acht tatkräftigen Männern im Alter von 19 bis 40 Jahren. Eigentlich haben sie schon alles erlebt, ob der Umzug mit dem Haustier, Kleinkindern, nach einer Trennung oder einem Todesfall.
die nordreportage: Die Umzugsprofis im Einsatz - Auf dem Weg ins neue Zuhause am Montag, 17. Juli 2017 um 18:15 Uhr im NDRfernsehen

Außerdem in der Sendung:
  • Wochenrückblick

 

Redaktionsleiter/in
Michael Schmidt
NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: http://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/nordmagazin/Nordmagazin,sendung661252.html