Nordmagazin

Mittwoch, 09. März 2016, 19:30 bis 20:00 Uhr
Donnerstag, 10. März 2016, 03:15 bis 03:45 Uhr
Donnerstag, 10. März 2016, 09:00 bis 09:30 Uhr

Beratungen: Landtag debattiert über Gewalt gegen Flüchtlinge

Weitere Informationen

Gewalt gegen Flüchtlinge nimmt zu

Der Opferhilfeverein Lobbi hat im vergangenen Jahr in Mecklenburg-Vorpommern 130 rechtsextreme Gewalttaten und damit so viele wie noch nie in seiner 15-jährigen Geschichte registriert. mehr

Der rapide Anstieg gewalttätiger Aktionen gegen Flüchtlinge und deren Unterkünfte beschäftigt auch den Landtag in Schwerin. Auf Antrag der Linken debattieren die Abgeordneten in der Aktuellen Stunde zum Auftakt der dreitägigen Parlamentssitzung über das Thema. Ausländerfeindliche Aktionen und Brandanschläge vornehmlich in Sachsen hatten die Diskussion um Gewalt, Hass und Ausgrenzung in der jüngeren Vergangenheit immer wieder neu belebt. Auch in Mecklenburg-Vorpommern verzeichnete die Polizei eine Zunahme ausländerfeindlicher Straftaten.

Infektion: Grippewelle in MV

Husten, Schnupfen, Fieber, Gliederschmerzen - immer mehr Menschen in Mecklenburg-Vorpommern sind schwer erkältet oder grippekrank. Das geht aus Zahlen des Landesamtes für Gesundheit und Soziales hervor. Die Behörde spricht von einer für die Jahreszeit typischen Grippewelle. Betroffen sind vor allem KITA- Kinder, Schüler und Senioren in Pflegeheimen.

Rechtsmittel: Die Polizei und ihre Befugnisse

„Lass Dich nicht von Fremden ansprechen und nehme auch nichts von ihnen an.“ Solche Warnungen sprechen wohl alle Eltern ihren Kindern gegenüber aus. Vor drei Wochen tauchte an einer Schule im Landkreis Rostock immer wieder ein älterer Mann auf, der Mädchen auf dem Weg zum Bus anspach. Er bot ihnen Schokolade an und fragte sie, wo sie wohnen. Ein Vater beobachtete die Situation, notierte die Autonummer und erstattete Anzeige. Doch die Polizei sagt, ihr seien die Hände gebunden, da der Mann die Schwelle zur Strafbarkeit nicht überschritten habe.

Produktion: Hohlfasern für Dialysegeräte in Poppendorf hergestellt

Es sind Millionen Plastikfäden, noch feiner als Zwirn, die täglich in der Firma Clearum in Poppendorf gesponnen werden. Unglaublich, dass es sich dabei um ein weltweit gefragtes Medizinprodukt handelt. Als Herzstück von Dialysegeräten waschen die Hohlfasern das Blut nierenkranker Patienten. Achtzig Mitarbeiter kümmern sich 365 Tage im Jahr rund um die Uhr um die Hightechfäden.

Fleckenentfernung: Alltag in einer Textilreinigung

Sie schenken ihren Kunden Freizeit - die Mitarbeiter einer Wäscherei. Peggy und ihre Kolleginnen in einer Greifswalder Reinigung wissen alles über Fleckenentfernung und Faserkunde. Anzüge reinigen, hartnäckige Flecken beseitigen, bügeln, waschen, färben, chemische Reinigung - Alltag in der Wäscherei - wir haben die Mitarbeiterinnen begleitet.

Verkleidungstrend: Caro wird zum Manga

Manga-Comics oder Animé Serien schwappten schon in den 90er Jahren von Japan nach Deutschland. Spätestens seit Sängerin Jamie Lee Crivitz den diesjährigen ESC Vorentscheid gewonnen hat, ist der schrille japanische Comic Stil wieder in aller Munde. Die aufwendigen Kostüme gibt es nicht nur in Tokyo und auf der ESC Bühne zu bestaunen, sondern auch mitten in Schwerin. In der Szene wird dieser Verkleidungstrend als "Cosplay" bezeichnet.

 

Redaktion
Michael Schmidt
NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: http://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/nordmagazin/Nordmagazin,sendung485678.html

Das "Land zum Leben": Ihre Bilder aus MV

Jeden Abend um 19.30 Uhr zeigen wir Ihnen unsere Bilder des Landes. Jetzt wollen wir Ihre sehen. Schicken Sie uns die schönsten Wetterbilder, Landschaften, Schnappschüsse. mehr