Rechtsanwalt Benjamin Richert © NDR

Anwalt: "Es war ein gezielter Schuss auf den Fahrer"

Nordmagazin -

Nach dem verhängnisvollen MEK-Zugriff in Lutheran mit einem Schwerverletzten erhebt der Anwalt des Opfers, Benjamin Richert, schwere Vorwürfe. Es sei schlampig ermittelt worden.

4,11 bei 19 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Nach Kopfschuss: Anwalt kritisiert Ermittler

Nach dem missglückten Polizei-Einsatz in Lutheran hat der Anwalt des Opfers der Polizei schlampige Ermittlungsarbeit vorgeworfen. Die Staatsanwaltschaft ermittelt derweil "auf Hochtouren". mehr

Informationen zur Sendung

Nordmagazin

15.02.2016 19:30 Uhr

30 Minuten regionale Information und Unterhaltung aus dem Land - für das Land. mehr