Der Tierflüsterer: Dr. Fabian von Manteuffel

Bild vergrößern
Der Hamburger Tierarzt gibt bei Mein Nachmittag praktische Tipps rund ums Thema Tier.

Er gerät ins Schwärmen, wenn er von seinem Beruf erzählt. "Ein Tierarzt war der erste Held meiner Kindheit", erzählt Dr. Fabian von Manteuffel. Damals kam der in einem grauen Mercedes 200 auf den Hof seiner Eltern gefahren. Die hatten Pferde gezüchtet - auf dem Gestüt tummelten sich außerdem Hühner, vier Hunde und jede Menge Katzen.

Das war in der Nähe von Lüneburg in dem Örtchen Wennekath. "Ein Ort, den man auf keiner Karte findet". Früh stand fest, der kleine Fabian wollte Tierarzt werden, um kranken und verletzten Tieren zu helfen. An dem Beruf reizt ihn das große Spektrum: "Ich bin Chirurg, Augenarzt, Hautarzt und Kardiologe". In seiner Kleintierpraxis in Hamburg kümmert er sich um Hunde, Katzen und all die anderen kleinen Patienten.

Der medizinische Standard sei heute ungewöhnlich hoch. Und noch etwas hat sich gewandelt, sagt er: "Das Haustier hat heute einen enorm hohen Stellenwert". Gerade in den Städten, wo Menschen häufig alleine leben sind Hund und Katze so etwas wie Freund oder Partner. Fabian von Manteuffel hat vier Kinder, von denen nur noch der Jüngste zuhause lebt. Und er hat natürlich ein Haustier: "Nemo", ist ein freundlicher Tibet-Terrier mit dem er gerne ausgedehnte Spaziergänge an der Elbe unternimmt.

Den Zuschauern gibt er Tipps aus seiner ärztlichen Praxis. Ob Übergewicht beim Hund, Arthrose oder Rückenprobleme, der Tierarzt weiß Rat.