Stand: 05.09.2016 15:04 Uhr

Hoher Besuch bei den Highland Games

Die Highland Games haben eine lange Tradition. Bereits im 11. Jahrhundert soll König Malcolm III. die stärksten Kämpfer und die schnellsten Läufer seines Volkes gesucht haben. Im schottischen Braemar traten sie im Wettstreit gegeneinander an. Heutzutage finden die Spiele an verschiedenen Orten in Schottland teil. Begleitet von Dudelsackmusik messen sich die Kämpfer in Disziplinen wie Baumstamm-Weitwurf oder Tauziehen. Da Braemar ganz in der Nähe von Schloss Balmoral liegt, ist die Queen auch dort jedes Jahr gern zu Gast.

Spiele für das Volk - und die Queen

Dieses Thema im Programm:

Das Erste | Royalty | 25.12.2016 | 19:10 Uhr