Mein Nachmittag

Freitag, 29. September 2017, 16:20 bis 17:10 Uhr

Die "Mein Nachmittag"-Moderatoren Kristina Lüdke und Yared Dibaba.

4,92 bei 37 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Mein Backtag: Cappuccino-Torte – live aus dem Café Janßen-Hof in Rastede (Nds.)
Der Hof der Familie Janßen kommt dem in einem Bilderbuch schon ziemlich nah. Schweine suhlen sich an der frischen Luft, das Fleisch wird noch selbst verarbeitet und aus dem Holzofen kommt frisch gebackenes Brot. Klar, dass auch die Torte im Café hausgemacht ist – und zwar von Hillert Janßen, der Café und Backleidenschaft vor einigen Jahren von der Mutter übernommen hat.

Links

Alt-Wiener Schoko-Nuss-Torte

Ein Klassiker, der es in sich hat: Üppige Schokoladen-Buttercreme umhüllt und füllt die Torte. Der Boden wird mit Marzipan und Nüssen zubereitet. mehr

Mein Tier: Tierpatenschaften – Hilfe für schwervermittelbare Tiere
Nicht jedes Tier findet ein neues Zuhause. Oft liegt es daran, dass diese Tiere alt oder ziemlich krank sind. Tierheime, Wildparks, Zoos oder Tierschutzvereine kümmern sich dennoch um sie. Und auch der Mensch kann helfen. Mit Patenschaften, einer finanziellen Zuwendung. Wie das geht und was genau das ist, erklärt Tierpflegerin Melanie Neumann aus Buchholz/Nordheide (Nds.).

Alltagswissen: Navigation – damals und heute
Den Weg zur Wohnung eines Bekannten in einer fremden Stadt finden. Heute kein Problem mehr, schließlich hat fast jedes Handy ein eingebautes Navigationsgerät. Doch wie war das früher, als die Seefahrer nicht wussten, wohin sie fuhren? Unser Experte für Alltagswissen Tim Berendonk erklärt den Unterschied: Navigation damals und heute. Tim macht Sie plietsch.

Weitere Informationen
mit Video

Navigation früher und heute

Heutzutage ist es kein Problem mehr, sich zu orientieren, denn fast jedes Auto hat ein Navigationsgerät. Früher nutzten Seefahrer Hilfsmittel wie Kompass und Sextant. mehr

Auf’n Schnack: Gisela und Peter Mollenhauer – die Schrebergärtner aus Hamburg
600 Quadratmeter Grün. Seit mehr als einem halben Jahrhundert versorgen sich Gisela und Peter Mollenhauer mit Obst, Gemüse und Kräutern aus ihrem Schrebergarten. Die Hamburger sind Selbstversorger aus Überzeugung. Sie zeigen, was ihr Idyll abwirft und erklären, warum sie ihre grüne Oase für kein Geld der Welt eintauschen würden.

Weitere Informationen
03:50

Gisela und Peter Mollenhauer sind Selbstversorger

Seit mehr als einem halben Jahrhundert versorgen sich Gisela und Peter Mollenhauer mit Obst, Gemüse und Kräutern aus ihrem Schrebergarten. Die Hamburger sind Selbstversorger aus Überzeugung. Video (03:50 min)

Mein Nachmittag Quiz
Einfach bei unseren Studiogästen aufpassen. Aus dem Gespräch ergibt sich jeweils die Gewinnfrage. Danach anrufen und vielleicht gewinnen: 01375 / 95 4000 (EUR 0,14 pro Anruf a. d. dt. Festnetz; Preise a. d. Mobilfunknetz können abweichen)

Weitere Informationen

Mein Nachmittag Quiz

Ohne spezielles Vorwissen können Sie an unserem Quiz teilnehmen. Wir stellen Ihnen eine Frage und geben vier Antworten vor. Wählen Sie die Richtige, können Sie etwas gewinnen! mehr

Redaktionsleiter/in
Thorsten Bartels
Moderation
Kristina Lüdke
Yared Dibaba
Reporter
Sven Tietzer