Archiv

Die Sendung - nach Datum sortiert

Die Videos zu den Objekten in chronologischer Reihenfolge.

Lieb & Teuer

28.08.2016 16:00 Uhr

Der gusseiserne Beistelltisch wurde Ende des 19. Jahrhunderts von der Firma Gienanth hergestellt. Die Platten der drei Etagen sind identisch und zeigen alle die gleiche Jagdszene. mehr

mit Video

Lieb & Teuer

21.08.2016 16:00 Uhr

Die Porzellanfiguren stellen "Harlekin" und "Columbine" aus dem russischen Ballett des Serge Diaghilev dar. Sie entstanden zwischen 1924 und 1934 in der Manufaktur Meissen. mehr

mit Video

Lieb & Teuer

14.08.2016 16:00 Uhr

Das Bild gehört zu den frühen Werken von Dora Stetter (1881-1968). Da sie als Frau nicht an die Kunstakademie durfte, nahm sie Privatunterricht - unter anderem bei Lovis Corinth. mehr

mit Video

Lieb & Teuer

07.08.2016 16:00 Uhr

Die zwei Figuren aus Bronze mit Lackvergoldung stellen die Göttin der Unsterblichkeit und den Gott des Reichtums dar. Sie entstanden in China in der späten Ming-Zeit. mehr

mit Video

Lieb & Teuer

31.07.2016 16:00 Uhr

Das Gemälde zweier musizierender Haremsdamen stammt von Frédéric Borgella. Über das Lebens des französischen Künstlers, der orientalische Motive bevorzugte, ist wenig bekannt. mehr

mit Video

Lieb & Teuer

24.07.2016 16:00 Uhr

Die silberne Handtasche zieren Monogramme und eine Champagnerflasche, innen ist sie mit Moiré ausgeschlagen. Anfang des 20. Jahrhunderts war sie in Russland ein typisch Geschenk. mehr

mit Video

Lieb & Teuer

17.07.2016 16:00 Uhr

Die Meissen-Figur "Das Feuer" zeigt einen kleinen Putto, der am Herd sitzt. Sie ist Teil einer Elementen-Serie. Der Entwurf stammt von Johann Joachim Kändler. mehr

mit Video

Lieb & Teuer

10.07.2016 16:00 Uhr

Unter Autoliebhabern heißt diese berühmte Rolls-Royce-Kühlerfigur "Emily". Erst wurden die Statussymbole der britischen Autofirma in Handarbeit gefertigt, später in Serie gegossen. mehr

mit Video

Lieb & Teuer

03.07.2016 16:00 Uhr

Bei dem Bild handelt es sich um eine Reproduktion der Lindenberg-Likörelle "Süßes Gift" aus dem Jahr 1995. Der Druck wurde von Udo Lindenberg 2002 nachträglich signiert. mehr

mit Video

Lieb & Teuer

26.06.2016 16:00 Uhr

Die zweispurige Blechbahn der Nürnberger Firma Tipp & Co ist mit nur einem Auto ausgestattet. Das Spielzeug wurde in den 1930er-Jahren zeitgleich zum Bau der Reichsautobahn entwickelt. mehr