Hamburg Journal

Mittwoch, 15. November 2017, 19:30 bis 20:00 Uhr
Donnerstag, 16. November 2017, 04:15 bis 04:45 Uhr
Donnerstag, 16. November 2017, 09:30 bis 10:00 Uhr

Jens Riewa

bei Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Airbus: Größter Auftrag der Firmengeschichte

Der Flugzeugbauer Airbus hat den größten Auftrag seiner Firmengeschichte klargemacht. Der US-Investor Indigo Partners kauft bei dem europäischen Konzern auf einen Schlag 430 Maschinen aus der A320neo-Familie. Der Listenpreis liegt bei mehr als 42 Milliarden Euro. Das teilten beide Seiten auf der Luftfahrtmesse in Dubai mit, wo sie den Vorvertrag unterschrieben haben. Die neo-Maschinen verbrauchen durch neuartige Triebwerke weniger Sprit als ältere Flugzeuge. Der Milliardenauftrag sichert auch zahlreiche Arbeitsplätze in Hamburg und anderen Standorten in Norddeutschland.

Ein A320neo steht in Hamburg auf dem Werksgelände von Airbus. © dpa Fotograf: Lukas Schulze

Airbus verkündet Mega-Deal

NDR 90,3 - NDR 90,3 Aktuell -

Airbus hat sich einen der größten Aufträge in der Geschichte der Luftfahrt gesichert. Ein US-Investor hat 430 Airbus-Flugzeuge bestellt - zum Listenpreis von mehr als 42 Milliarden Euro.

bei Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Jubiläum: 300 Jahre Mellingburger Schleuse

Im Alstertal wird am Mittwoch gefeiert, und zwar ein runder Geburtstag: 300 Jahre Mellingburger Schleuse. Viele kennen das Ausflugslokal, das in Sasel an den Grenzen zu Poppenbüttel und Lemsahl-Mellingstedt liegt, vielleicht von Wochenendausflügen oder Kanutouren. Fast allerdings wäre das historische Reetdachhaus dem Bagger zum Opfer gefallen.

Bestseller-Autor Ken Follett in Hamburg

Neben Dan Brown, Stephen King und John Grisham gehört er zu den wenigen Bestseller-Autoren, die weltweit bekannt sind und den Massenmarkt bedienen. 20 Mitarbeiter gehören als Agenten, Rechercheure und Planer zu seiner Schreibfabrik, doch Ken Follett schwört, dass er seine Bücher noch immer selbst schreibt. Der Waliser ist beim Harbourfront Literaturfestival zu Gast, um seinen neuen Roman "Die Fundamente der Ewigkeit" vorzustellen. Und seine Fans hängen ihm an den Lippen, spätestens seit seinem Millionen-Bestseller "Die Säulen der Erde" aus dem Jahr 1990. Das Hamburg Journal hat mit Ken Follett gesprochen - über sein neues Buch, seine deutschen Fans und Hamburg.

Ken Follett präsentiert sein neues Buch  Fotograf: Arne Dedert

Ken Follett im Interview

NDR 90,3 - Abendjournal Spezial -

Ken Follett startet die Lesereise für seinen neuen Roman "Das Fundament der Ewigkeit" in Hamburg und verrät im Interview, wieso er Geschichte früher fürchterlich langweilig fand.

bei Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Weitere Themen:

- Frontm3n: Bürokonzert mit den Sängern von The Sweet & Co.
- Nachruf: Trauer um Ex-Wirtschaftssenator Gunnar Uldall
- Krisensitzung zur Speicherstadt-Sanierung

Redaktionsleiter/in
Sabine Rossbach
Produktionsleiter/in
Edgar Rygol
Redaktion
Kai-Ove Kessler
Dörte Kiehnlein
Moderation
Jens Riewa
Nachrichtenmoderation
Dina Hille