Ein junger Schauspieler oben ohne mit einem Boxer-Helm. © NDR

Ilker Çatak verfilmt Roman von Nils Mohl

Hamburg Journal -

2015 bekam Ilker Çatak den Studenten-Oscar. Nun dreht er "Es war einmal Indianerland" in Polen und in Hamburg. Zuletzt verwandelte er eine Wiese bei Wentorf in einen Camingplatz.

5 bei 3 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Informationen zur Sendung

Hamburg Journal

20.08.2016 19:30 Uhr

Das Dockville-Festival feiert seinen zehnten Geburtstag, der Pflege-TÜV steht in der Kritik und der Großstadt-Western "Es war einmal Indianerland" spielt in Jenfeld. mehr