Grimme-Preis-Nominierung für NNN!

Collage: Hitler bei einer Rede, im Hintergrund der Schriftzug NNN  Nach "Johannes Schlüter" und "Schlegl in Aktion" wurde mit "NNN - Neueste Nationale Nachrichten" zum dritten Mal eine extra-3-Rubrik für den Medienpreis des Grimme-Instituts nominiert. In der Kategorie "Unterhaltung/Spezial" wurde "NNN" gemeinsam mit den Moderatoren Anke Engelke, Judith Rakers und Stefan Raab für das Finale des Eurovision Song Contest (ESC) nominiert.

Frank Beckmann, NDR Programmdirektor Fernsehen über die insgesamt zehn Nominierungen für den NDR: "Große Shows, investigative Recherchen, bissige Satire: Die Nominierungen sind so vielfältig wie der NDR. Sie beweisen zudem, dass der NDR attraktive Sendungen für alle Zuschauer anbietet - auch die jüngeren. Ich drücke allen Nominierten die Daumen. Für mich sind sie schon jetzt Gewinner."

In den Satirebeiträgen "Neueste Nationale Nachrichten" werden die Neonazis ausgerechnet von Adolf Hitler beschimpft, ihrem vermeintlichen "Idol" und großem "Vorbild". Ob NPD-Funktionär, DVU-Politiker oder brauner Schläger - sie alle sind für den Führer keine würdigen Nachfolger, sondern "Klappspaten" oder "Mehlmützen". Die "Neuesten Nationalen Nachrichten" sind eine Rubrik bei extra 3, in der echte Filmaufnahmen von Hitler-Reden satirisch umgetextet und neu eingesprochen werden. Die zwei- bis dreiminütigen Filme greifen seit 2007 immer wieder aktuelle Themen und Skandale der Rechten auf. Nominiert sind die Autoren Johannes Büchs, Matthias Grübel, Martina Hauschild, Alicia Anker, Julian Amershi und Sprecher Robert Missler. Die Redaktion im NDR hat Andreas Lange.

Videos
Neuste Nationale Nachrichten (NNN).
 
Video

NNN: Mein Mampf!

13.03.2011 | 22:45 Uhr

Zinskasper Pastörs und die neue NPD-Laien-Koch-Show sorgen für Bluthochdruck beim "Föhrer".

Video starten (02:16 min)
Videos
Adolf Hitler bei einer Kundgebung
 
Video

NNN - Pastörs und die Klappspaten

13.02.2011 | 22:45 Uhr

Extra 3 hat mal wieder nach den Rechten gesehen: Der "Föhrer" übt mit Pastörs Kampftiraden und schimpft über die üblichen Klappspaten, Mehlmützen und Alliiertenversteher.

Video starten (02:39 min)
Videos
Der "Föhrer" verliest die "Neuesten Nationalen Nachrichten" © NDR
 
Video

NNN: Pastörs und der Wahlkampf

07.09.2011 | 22:50 Uhr

Udo Pastörs geht auf Stimmenfang - bei Kindern. Kein Wunder, dass der "Föhrer" sich wieder mal über die Mehlmützen aufregt.

Video starten (02:10 min)
NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: http://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/extra_3/wir_ueber_uns/grimmepreis123.html
Logo der Sendung Extra 3 © NDR
Nächste Sendung: 07.05.2014 22:50 Uhr

extra 3

Christian Ehring zeigt den Irrsinn der Woche, immer bissig, frech und witzig. Extra 3 - die einzige Satiresendung.

Zur Sendungsseite
Weitere Informationen
Adolf Hitler © NDR
 

NNN - Neueste Nationale Nachrichten

Extra 3 schaut mit dem "Föhrrer" nach den Rechten. mehr

Links
NPD Resozialisierungsprogramm © NDR, sputnic.tv Fotograf: sputnic.tv
 

Poster: NPD Resozialisierungsprogramm

Körperverletzung, Nötigung, Brandstiftung. Die NPD hat viele schlimme Finger in ihren Reihen - und alle wieder auf den rechten Weg gebracht. mehr

Weitere Informationen

NDR zehn Mal für Grimme-Preis 2012 nominiert

Pressemeldung des NDR vom 19.1.2011 mehr

Weitere Informationen
Dennis Kaupp interviewt Johannes Schlüter alias Jesko Friedrich, Hintergrund: Grimme-Preis-Trophäen (Montage) © NDR, dpa-report Fotograf: Gita Mundry, NDR,  MundryJörg Carstensen
 

Grimme-Preis für Johannes Schlüter!

Die extra 3 Autoren Dennis Kaupp und Jesko Friedrich haben für ihre Kunst- und Kultfigur Johannes Schlüter den Adolf-Grimme-Preis "Spezial" gewonnen. mehr