Stand: 08.03.2017 20:00 Uhr

Bewegung heilt - machen Sie mit!

Von Arthrose bis Rückenschmerz: Oft hilft gezielte Bewegung besser als Tabletten oder Operationen.

Die Ernährungs-Docs bekommen neue Kollegen! "Die Bewegungs-Docs" werden in einer eigenen neuen Sendung zeigen, wie man durch ganz gezielte und völlig unterschiedliche Bewegungstherapien Krankheiten positiv beeinflussen kann.

Hilfe bei Beschwerden

Wir suchen ab sofort Kandidaten, die bereit sind, ihre Lebensweise umzustellen und sich dabei filmen zu lassen. Haben Sie ein gesundheitliches Problem, das mithilfe von Bewegung gelindert oder geheilt werden kann? Infrage kommen grundsätzlich zum Beispiel folgende Erkrankungen:

  • ADHS
  • Adipositas/Fettleibigkeit
  • Arthrose
  • Asthma
  • Bluthochdruck
  • Diabetes Typ 2
  • Demenz
  • Epilepsie
  • Fettleber (nichtalkoholisch)
  • Fibromyalgie
  • Grüner Star
  • Impotenz
  • Herzschwäche
  • Hüftprobleme
  • Koronare Herzerkrankungen
  • Lungenemphysem/COPD
  • Migräne
  • Multiple Sklerose
  • Nackenschmerzen
  • Osteoporose
  • Parkinson
  • Rheuma
  • Rücken- und Kreuzschmerzen
  • Spannungsbedingter Kopfschmerz

Unterstützende Behandlung

Unterziehen Sie sich gerade einer Krebstherapie? Hier kann gezielte Bewegung die Genesung unterstützen. Oder müssen Sie wegen einer geplanten OP abnehmen? Auch falls Sie als Sportler verletzungsbedingt pausieren mussten und langsam wieder ins Training einsteigen wollen: Die Bewegungs-Docs leisten Hilfe - auf der Grundlage neuester wissenschaftlicher Erkenntnisse.

Die Bewegungs-Docs nehmen Sie in Behandlung!

Sind Sie bereit, Ihre Lebensweise umzustellen, gezielte Bewegung in Ihren Alltag einzubauen und sich dabei mit der Kamera begleiten zu lassen? Dann senden Sie der Redaktion gern mit dem angehängten Formular Ihre Bewerbung.

 

Bewerbung

Ihre Daten
Ihre Nachricht
Ihr Bild
Ihr Einverständnis
Spamschutz
Datenschutzbestimmungen

*- Pflichtfelder. Diese Felder müssen ausgefüllt werden.

Dieses Thema im Programm:

Visite | 14.03.2017 | 20:15 Uhr